Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hallo Berliner,

    Zwischen alles durchgeplant haben und ganz spontan leben vieles dazwischen... Wie ist mit einiges an feste terminen, aber auch freiräumen um dass zu machen was dich gerade danach ist? So mache ich es und es klappt gut.

    lg

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hallo mj71,

    die Therapie geht zwischen 20-40 Stunden.

    Ich habe jetzt 16 Sitzungen = 16 Sitzungen gemacht und gehe 1-2 Mal pro Woche hin. Eine Sitzung dauert eine Stunde. Bei mir kostet eine Sitzung 60€, wobei dies der Selbstzahlerpreis ist. Mit den Kassen, falls gewünscht, rechnet sie was anderes ab.

    Ich bin mit dem Ergebnis jetzt schon ganz zufrieden. Ich denke, dass ich nicht mehr all zu viele Sitzungen machen. Ein paar noch, um noch ein bisschen zu üben, wie ich meine Konzentration auch im Alltag bündeln kann, ein paar Alltagstricks noch und dann reicht es auch :-)

    Machen wir uns nichts vor, bloß weil es besser ist, heißt es nicht, dass wir (egal durch welche Therapie) sofort gute Gespräche führen, die Wohnung 100%ig ordentlich und die Tage super planen können. Können ab´ndere ohne ADS ja auch nicht :-)

    LG in die Schweiz ... Berichte mal, wie es dort ist. Bei euch ist es ja viel verbreiteter und angesehener. Bin sehr gespannt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Fliegenpilz,

    hast ja Recht :-) Heißt ja nicht, dass ich jede Minute verplanen UND mich dran halten MUSS :-D Bin ja immer noch frei. War nur gestern etwas aufgewühlt, weil sie ja Recht hat. Hat alles im Leben Vor- Und Nachteile.

  3. #13
    bizzylizzy

    Gast

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hallo Berliner,

    versuchst du jetzt schon das Neurofeedback-Training auch im Alltag einzusetzen?
    Wenn ja, wie machst du das bzw. was hat dir die Thera dazu geraten?

    Ich mache auch NFB - hab schon einige Sitzungen hinter mir, bin mir aber noch nicht
    ganz klar, wie ich es im Alltag einsetzen soll - in hektischen oder schwierigen
    Situationen fehlt mir irgendwie der Kopf dazu, mich auf das NFB zu besinnen.

    Deshalb freue ich mich von dir zu hören, wie es bei dir läuft.

    LG
    bizzylizzy

  4. #14
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hallo Berliner,

    Danke für die infos!

    Sonst tönt es gut! Ja, ich erwarte auch nicht dass diese therapie aus mich eine stinos macht und sowieso will ich es auch nicht... Es gibt einfach situationen die immer noch kniffig sind und dort hoffe ich dass es besser wird...

    So eine therapie möchte ich auch machen, aber nach meine ferien... Also, etwa anfang august. Wenn ich mal anfange berichte es sicher!

    lg

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hi bizzylizzy,

    cool mal jemanden zu treffen, der auch NFB macht. Wie viele Sitzungen hast du schon? Wie ergeht es dir damit? Welche Ratios hast du schon erreicht?

    Also, ich kann jetzt die Boote seperat steuern ... keine Ahnung wie :-) Ich sage immer: weißes Boot fahr, fahr, fahr ... :-D Hast du auch schon die Boote (Autos, Raketen)??

    Wie ich das genau in den Alltag bringe, übe ich gerade erst. Die Therapeutin fragt mich immer, ob ich beschreiben kann bzw. weiß. wie ich die Boote steuere. Das weiß ich leider noch nicht so genau. Ich denke, wenn ich das weiß, dann habe ich es geschafft :-)

    Sonst sind die Tipps eher aus der VT, z.B. ... immer, wenn ich den Aufkleber an der Küchentür sehe, stelle ich zwei Dinge in den Geschirrspüler oder hole sie raus :-) Das klappt schon extrem gut. Die Küche ist echt schon ganz ordentlich. Früher standen abends meist noch die Sachen vom Frühstückstisch. Glück schon, wenn ich die Kühlschranksachen weggeräumt hatte.

    Ich denke die Summe aus VT und NFB machts letztendlich. Mir gehts echt gut damit und dir. Wie läuft es bei dir ab??

    LG aus Berlin.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Sitzung 17

    Heute mal wieder NFB für mich. Es ist unglaublich :-) Ich habe heute nur den Wettkampf trainiert. Ich musste also das "Konzentrationsboot" fahren und das "Unkonzentriertheitsboot" stehen lassen. Und Leute: Euphorie lass grüßen :-) Es klappt total super. Jedes mal besser.

    Meine Werte werden auch immer besser. Ich kann mich mittlerweile gezielt konzentrieren.

    Wirkungen:
    - Immer noch kann ich gut mit Geld umgehen.
    - Mein Essenstisch ist immer abgeräumt und mein Geschirr weg ... das ist so geil.
    - Wenn ich nach oben gehe, vergesse ich immer seltener, was ich oben eigentlich wollte.
    - Mein Selbstwertgefühl wird besser. ich habe mir heute getraut, einer wichtigen Person zu sagen, dass ich mit dem Vorschlag (der für mich von Nachteil wäre) nicht einverstanden bin uns das ich verzichte. Das hätte ich mir vor wenigen Wochen noch nicht getraut. Sie hatmich seit Monaten tyranisiert.

    Wir haben ja voriges Mal mit VT begonnen. Heute wieder eine Wochenhausaufgabe, in der ich meinen Tag genau am Tag davor planen soll. Hui, gar nicht so einfach. Wir haben einen Tag zusammen gemacht und das Wochenziel: jeden tag 22 Uhr fertig sein. Sie wollte 21 Uhr, aber seien wir mal nicht unrealistisch. Immoment bin ich fast täglich mindestens bis Mitternacht am Rumwurschteln.

    So, dann wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

  7. #17
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Sehr interessant & ganz nach meinem Geschmack! Ich habe auf meiner Recherche eine interessante Seite gefunden, vielleicht inteessant für die Frickler unter uns: Welcome to the OpenEEG project

  8. #18
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Tönt wirklich alles so überzeugend! Ich freue mich echt damit anzufangen!

    lg

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Sitzung 18

    Weiterhin unglaublich: In dem Moment, wo ich mit dem PC-Training beginne, gehen meine Gehirnaktivitäten sofort in den konzentrierten Modus. Sofort sind die elektrischen Impule (Gehirnwellen) nicht mehr in verträumten Modus :-)

    Training heute: Wir trainierten heute keinen Wettkampf, sondern ich muss noch lernen, die spezifische Aufmerksamkeit zu erhöhen. Diese Gehirnwellen sind noch etwas im Keller.

    Wirkung:
    - ich halte weiterhin mein Geld zusammen
    - ich fange an, großflächiger Ordnung zu halten, habe sogar unter der Maschine geputzt :-)
    - Schritt für Schritt lerne ich irgendwie Struktur, ganz, ganz cool ... Natürlich bin ich kein anderer Mensch, sondern immer noch chaotisch, aber es wird merklich weniger

    Ich habe das Gefühl, ich denke langsam auch mal an mich. Wenn ich etwas nicht möchte, dann mache ich es auch nicht mehr. Ich achte mehr auf mich und auf meine Bedürfnisse. Der ewige "Gutmensch" zu sein, ist ja auch nicht immer von Vorteil.
    Manchmal habe ich mich echt schon über mich geärgert, z.B. wenn ich mich wieder verantwortlich fühlte, meiner Kollegin ihre vergessenen Sachen nach Hause nach zu bringen und mich dabei extrem verspätet habe, mein eigenes Kind aus der KITA abzuholen.

    Da ich mein Zeittagebuch nicht gemacht habe, habe ich dies diese Woche wieder als VT-Aufgabe, aber ich war ja auch erst Donnerstag bei ihr und hatte am Wochenende echt keine Zeit. Aber gleich setze ich mich hin und plane den morgigen Tag.

    Bis bald. ich plane jetzt meinen morgigen Tag

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung

    Hi,

    macht du noch weiter?

    ciao
    dubi

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  2. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45

Stichworte

Thema: "Tagebuch" meiner Neurofeedbackbehandlung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum