Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema adhs Spezialist?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 61

    adhs Spezialist??

    Servus,war gerade bei einem freundlichem Herrn,der sich im internet als spezialisiert auf adhs ausgibt und behauptet es geabe weder medikamentoese noch sonstige therapie moeglichkeiten ausser gedaechniss und konzentrationsuebungen am pc!Weiters beschreibt er meine konzentration probleme als erlernt! Was er mir jedoch anbieten koenne waere eine psychologische therapie da ich seit 10jahren eine latente depression sowie eine soziale unsicherheit heatte das ganze gibts zum schneapchenpreis von 80 euro pro stunde wobei ich einmal pro woche 2stunden kommen soll! ich bin auf gerade auf 180! Weare bitte jemand so freundlich mir einen kompetenten arzt in oesterreich zu empfehlen?beste gruessehypnos

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: adhs speziaist??



    Da bist Du ja gerade richtig geladen.
    In München bekommst Du die Stunde nicht unter 100 (korrigiert mich, falls ich falsch informiert bin).
    Und meist bist Du dann nur 45 min drin. Abgerechnet wird aber ne Ganze.

    Richtig, was ich bisher darüber weiß, kann ADHS nicht therapiert werden. Weder mit Medis, noch mit Therapie.
    Was mit Medis teils erfolgreich gelindert werden kann, sind die Symtome. Aber die gehen nicht weg.

    Der Arzt wirkt mur schon kompetent, wenn er Dir reinen Wein einschenkt.

    Die Kostenübernahme ist für Dich zu klären.
    Ich würde dem ne Chance geben.

    LG,
    Steve


    Sent with Tapatalk 2.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 61

    AW: adhs speziaist??

    Entschuldige, aber ist das "da bist du gerade richtig gelandet" ernst oder sarkastisch gemeint?

    "Richtig, was ich bisher darüber weiß, kann ADHS nicht therapiert werden. Weder mit Medis, noch mit Therapie.
    Was mit Medis teils erfolgreich gelindert werden kann, sind die Symtome"

    Wenn er mir das sagt kommt das schon anders rüber, aber für mich kam das ein bischen anders rüber
    und dass er meint ich wäre nicht von ADHS betroffen weil ich bei den hyperaktivitäts fragen mit trifft nicht zu geantwortet
    habe stimmt schon aber es gibt soweit ich weiß ADHS auch ohne H!

    beste Grüße
    Hypnos

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: adhs speziaist??

    Es war weder ernst, noch sarkastisch gemeint.
    Sondern ein vielleicht seltsam anmutender Versuch, Dich aus der Frustklammer zu ziehen.
    Naja, habe ADS.

    Kam vielleicht nicht gut rüber.

    Da ich nicht dabei war, kann ich nicht sagen was er für einen Eindruck macht.
    Und sorum betrachtet muss ein Arzt, der damit wirbt von AD(H)S etwas zu verstehen, auch wissen, dass es nicht allein an der Hyperaktivität auszumachen ist.

    Es ist allein Deine Sache, ob Du Dich auf ein weiteres Gespräch einlässt.
    Für mich widersprach sich das nicht was Du geschrieben hast zu einem ADHS Spezialisten.
    Das musst Du allein beurteilen.
    Dann kann ich Dir nicht weiterhelfen.
    Kenne keine Ärzte in A.

    LG
    Steve




    Sent with Tapatalk 2.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 61

    AW: adhs speziaist??

    Danke für deine Mühe, muss dir auch recht geben was den reinen Wein betrifft
    bin irgendwie hin und hergerissen und weiß nicht was ich von dem ganzen halten soll
    hab mir halt vorgestellt ich geh da ein paar mal hin der sagt mir das ich ADS hab gibt mir was dagegen und ich kann gegen meine Probleme
    dann was machen... möchte einfach mein leben selbständig geregelt bekommen und dass so schnell wie möglich
    wahrscheinlich bin ich das wie immer zu naiv angegangen....
    Mit ADS hab ich (so blöd es klingt) das Problem an mir gefunden das was mich anders macht als alle anderen und jetzt
    steh ich wieder da wie vorher und muss wieder diesen kampf gegen mich selbst führen und nicht gegen eine Krankheit....

    Werd mir denke ich trotzdem noch jemanden suchen um eine zweite Meinung zu bekommen....


    beste Grüße
    Hypnos

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: adhs speziaist??

    Das ist nie verkehrt.
    Verstehe mich nicht falsch.
    Aber es ist besser zu Wissen was alles Quer läuft und ich (vielleicht Du und andere auch) kann daraus dann was machen.
    Natürlich könnte ich mir ADS auf die Stirn schreiben (ich glaube das können andere eh schon lesen) und annehmen ich würde nun mein Leben ohne weitere Verletzung weiter leben.
    Das geht nicht.
    Ich glaube ich muss auch meinen Beitrag leisten, dass andere verstehen wie ich bin.
    Die Reaktion auf den Arzt ist im Übrigen absolut typisch für unser eines.
    So reagiere ich z. B. im Job, wenn ich auf sogenannte Autoritäten treffe, die keine sind.
    Vielleicht hat Dich Dein Gefühl aber auch nicht getäuscht, aber dann stelle Dir die Frage, ob es an dem Menschen liegt, oder daran, dass Euer beider Ziele Do unterschiedlich sind.
    Er möchte therapieren und ist auch ehrlich damit an den Komorbiditäten anfangen zu wollen.
    Du willst reingehen, eine Bestätigung Deines Verdachts und ein Rezept und damit in Ordnung.

    Je nach Komorbiditäten und deren Ausprägung kann Dir diese Sicht leider aber nicht alleine alle Leiden lindern. Hättest Du keine, wärst Du ja sicher nicht zum Arzt.

    Wünsche Dir ganz viel Glück bei der Arztwahl.

    LG,
    Steve


    Sent with Tapatalk 2.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: adhs speziaist??

    Hab noch vergessen zu erwähnen, dass die Komorbiditäten meist nur behandelbar sind, wenn der Druck und die enorme Anspannung durch Medikamente gelindert, also die Symptome in den Griff bekommen werden.
    Das ist dann wohl auch der gemeinsame Nenner beider Argumentationen.
    Der Deinen und der des Arztes.

    Steve


    Sent with Tapatalk 2.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 61

    AW: adhs Spezialist??

    Servus,

    Vielen dank nochmal für deine Antwort,
    werde diese Woche noch bei jemand anderem fragen
    wann ich einen Termin bekommen kann.
    Wenn ich dann nochmal ähnliches höre werd ich wohl zuerst
    an den anderen Sachen arbeiten.

    beste Grüße
    Hypnos

Ähnliche Themen

  1. Suche ADHS-Spezialist in Kiel
    Von kielme im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 2.05.2013, 19:03
  2. ADHS Spezialist in Regensburg
    Von interrupted im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 21:11
  3. Adhs spezialist in Wien(Österreich)
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 3.07.2009, 18:58

Stichworte

Thema: adhs Spezialist?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum