Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 47

Diskutiere im Thema Diagnose: Erstgespräch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Hier geht's jetzt auch weiter.
    Gestern hat sich die Testerin gemeldet, und ich habe Montag einen Termin.


    Gruß
    Mary, via Tapatalk

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Na dann Wünsche ich Dir viel erfolg, gib mal ein Feedback ab wie es gelaufen ist.

    LG
    dassense

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Danke'

    Werde ich tun.

    Bin trotzdem leicht nervös...


    Gruß
    Mary, via Tapatalk

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Habe noch mal 'ne Frage an die, die schon Diagnostiktermine hatten oder auch bald haben.

    Wie habt ihr das auf eurer Arbeit gemacht wenn die Termine in der Arbeitszeit waren?
    Habt ihr euch einfach frei genommen (z.B. Überstunden) oder hinterher die Bestätigung der Klinik das ihr da wart beim Arbeitgeber abgegeben?

    Bei meinem Erst-Termin ist das jetzt nicht so tragisch, der ist Nachmittags und da mache ich einfach eine Stunde eher Feierabend. Aber die Folgetermine werden sich ja nicht immer so legen lassen
    und sind ja mit Sicherheit auch länger. Und da stellt sich mir die Frage, wie man das am besten macht. Ich denke, wie ich hier ja auch schon vielfach gelesen habe, das der Arbeitgeber nicht unbedingt was von dem Verdacht AD(H)S wissen sollte. Und wenn auf der Bescheinigung dann auch noch Psychiatrische Ambulanz steht, macht sich das wahrscheinlich auch nicht gut.

    Andrerseits möchte ich aber auch ungern meine ganzen Überstunden oder einige Urlaubstage dafür opfern. Denn schließlich ist ja auch im Interesse des Arbeitgebers, das mir geholfen wird.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Ich hatte letzte Woche einen Termin in BO. Hat drei Stunden gedauert, und ich habe Gutstunden dafür abgebaut. Der nächste Termin ist gegen 11 Uhr, da werde ich den ganzen Tag freinehmen müssen.
    Wir haben Arbeitszeitsouveränität, und ich habe ein ellenlanges Zeitfenster, in dem ich arbeiten kann. Da wird vorausgesetzt, dass ich jegliche Termine und Arbeit unter einen Hut bekomme... Solche Bescheinigungen hole ich mir nur, wenn ich mit Kind beim Doc bin.
    Nachdem ich letztes Jahr fast drei Monate stationär in Behandlung war, würde meinen Chef der Klinikstempel nicht schocken.

    Gibt es bei euch dazu eine Betriebsvereinbarung oder so? Letztlich musst du eben frei nehmen oder einen Nachweis bringen, wo du warst. Kommt dann drauf an, was das kleinere Übel ist für dich in deinem Betrieb.


    Gruß
    Mary, via Tapatalk

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Wir haben bei uns im Betrieb auch Gleitzeit. Allerdings mit der Kernarbeitszeit von 9.00 - 15.00 Uhr. Überstunden habe ich auch noch genug, das ist nicht das Problem.

    Die Frage ist eher wie Arbeitgeber mit diesem Thema umgehen und was bzw. wieviel man ihnen sagen sollte. Da habe ich eben leider noch keine Erfahrung.


    Gruß Stephan, via Tapatalk HD

  7. #37
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    So, gestern war ich dann endlich zum Erstgespräch in der LWL Bochum bei Herrn Böhme.

    Ich fande das Gespräch sehr angenehm. Es hat ca. 30min gedauert und es wurden im großen und ganzen nochmal die Sachen persönlich abgefragt, die auch schon im Fragebogen beantwortet werden mussten. Herr Böhme hat eine sehr ruhige und angenehme Art und mich auch zwischendurch immer wieder gefragt, ob ich ich noch fragen hätte. Da ich alle notwendigen Voruntersuchungen und die entsprechenden Befunde schon zusammen hatte, steht jetzt als nächstes die Testung an.

    Und jetzt kommt der Hammer
    Wartezeit ab jetzt ca. 4-6 Monate. Auch die LWL Bochum ist rappelvoll und nimmt, wie Herr Böhme mir gestern sagte, keine neuen Patienten mehr an. Also heißt es jetzt wieder warten, warten, warten ...

    Für Montag habe ich einen Termin bei meinem HA gemacht um mit ihm das weitere Vorgehen und wie wir diese Wartezeit am besten überbrücken zu besprechen.
    Ich halte euch auf dem laufenden.

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Hallo Stephan,

    4-6 Monate, das ist verdammt lang.
    Der Doc ist aber echt ein netter, ich möchte den auch gleich gut leiden. Die Psychologin, die die Tests und das folgende Gespräch gemacht hat, ist ebenfalls sehr sympathisch.
    Alles gut erklärt, und sie ist wirklich sehr einfühlsam gewesen.

    Letzten Monat hatte ich dann das Nachtgespräch mit Dr. Böhme und werde dort wohl regelmäßig auftauchen müssen. Ich bin gerade am Anfang meines persönlichen MPH-Experiments. Außerdem steh ich auf der Warteliste einer der Therapiegruppen. Das wird aber wohl erst Anfang nächsten Jahres etwas.

    Bis dahin mache ich weiter meine Verhaltenstherapie. Meine Psychologin weiß um meine Diagnose.


    Gruß
    Mary

  9. #39
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    Hallo Mary,

    danke für die Info zu deinen Erfahrungen. Anscheinend ist man dann dort ja recht gut aufgehoben.

    mamada schreibt:
    Ich bin gerade am Anfang meines persönlichen MPH-Experiments.
    Da mein Hausarzt sich schon seit Jahren mit dem Thema AD(H)S bei Kindern und Erwachsenen beschäftigt, hat er mir aufgrund der langen Wartezeit im August erstmalig Medikinet verschrieben.
    Ich führe darüber Protokoll und habe dieses auch am Mittwoch Herrn Böhme mitgegeben. Mir geht es seitdem so gut wie schon lange nicht mehr.

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Diagnose: Erstgespräch

    hey,
    äoch war doese Woche auch bei ihm zum Erstgespräch
    das war wirklich sehr angenehm.
    Ich war zwar ein bisschenverpeilt an dem Tag und hab einige Fragen einfacj vollkommen falsch geabtwortet, aber das kann ich hoffentlich bei dem Zweiten Termin nochmal klären hehehe

    der noch soooooo lange dauert.... 6 Monate.... -.-
    nachdem ich heute Nacht wieder wach lag, mit einer solchen Unruhe in mir, dass ich nicht wusste ob ich lieber weinen oder schreiend im Kreus laufen soll ...kommt mir das gerade wie eine sehr sehr unerträgliche Ewigkeit vor......

    nunja.. immerhin hab ich meine Testbögen schon vor Monaten eingereicht und werde kann noch als Patientin aufgenommen werden ^^

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnose: Heute hatte ich das Erstgespräch
    Von mamada im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 23:16
  2. Vorbereitung für Ersttermin / Erstgespräch
    Von iam... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.05.2013, 23:02
  3. erstgespräch und konzentrationstest
    Von portrait im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 18:11
  4. Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:08
  5. Angst vorm Erstgespräch
    Von cute_Chaotin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 6.01.2010, 20:11

Stichworte

Thema: Diagnose: Erstgespräch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum