Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Bin ich oder der Arzt bescheuert??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Hallo liebe Leidgenossen,

    In meiner Diagnostik wurde nach ICD und DSM diagnostiziert

    F.90.0 Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung
    F.32 Depression
    F.41 Angststörung

    Heute war ich privat bei einem Psychiater wegen der Medikation.

    Er sagte er verschreibt mir kein MPH weil ich eh schon Brupopion nehme (Wellbutrin bzw Elontril).

    Stattdessen schreibt er mir Lyrika auf.

    Hab das gegooglt gNebenwirkungen sind KONZENTRATIONSSTÖRUNGEN UND MÜDIGKEIT,,,

    Er meinte da bei mir eh der Gehirnstoffwechsel anders ist wirkt es bei mir evt konzentrationsfördernd. ,?! Hääää

    Für den Spaß musste ich 130 € bezahlen!!!

    Ich nehme das aber sicher nicht und warte doch auf den längeren Termin bei einem Arzt der auf ADHS spezialisiert ist.

    Was sagt ihr dazu?

    lG J.



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Moin Joe

    Hab die gleiche diagnosen und bekam bis vor kurzen auch mph und lyrika und muss aus meiner erfahrung sagen, auch wenns sicher nicht bei jedem gleich wirkt, froh bin, das ich das zeug bald los bin und bin schon mit ärztlicher unterstützung dabei es abzusetzen.

    Lyrika war bislang der größte griff ins klo für mich, da die konzentration wirklich immer schlechter wurde und ich seit dem (muss nicht zusammen hängen, is aber genau seit der einnahme )
    immer wieder ein gefühl hab, teilweise alle 10 sekunden, wie wenn mir eine schaufel ins gesicht schlägt und das ist wohl von denen weil die aufs nerven system gehen.

    Seit ich wieder runter reduzier wirds besser.

    Hab jetzt einstellung mit der ich zufrieden bin:

    Alte: Ritalin bis 70mg am tag mit vielen rebounds durch vergessen und verpeilen der regelsmäßigen einahme
    Welbutrin was bei mir garnichts geholfen hat.

    Neu: strattera 100mg.wirkt nicht so stark wie mph und geht aber trotzdem einfach mit der konzentration.
    Ixel 100mg die ersten Antidepressiva die mir bislang geholfen haben



    Wurde aber gut und mit viel zeit stationär in der klinik eingestellt bis alles passte, denn bei mir ist es auch so das so gut wie alles anders wirkt bei mir.


    Also ich kann dir zwar keine empfehlung abgeben da ich kein arzt bin, aber wenn ich DU wär, würd ich das lassen, denn die nebenwirkung steht auch nicht umsonst drauf und klingt mehr nach "probieren wirs hald" wobei ich denke, anzunehmen weil man auf vieles anders reagiert , bei diesen medi genau die beschriebenen nebenwirkungen nicht hat, klingt irgendwie ratlos und unproffesionell.

    Und den preis versteh ich auch nicht!

    Warum soviel bezahlen wenn es eine ärztliche anweisung ist?

    Oder bin ich da zu weit weg als ösi!

    Naja hoffe du findest eine gute lösung die dir hilft und nützt!


    LG Lao

    - - - Aktualisiert - - -

    ahh hab grad erst jetz gesehen das du eh ein lanzmann bist!

    dann aber noch komischer das du das selber zahlen müsstest!

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Hallo

    Also mein Arzt, der ein bekannter ADHS-Spezialist ist, sagt auch, dass man Elontril und MPH nicht zusammen nehmen sollte, da es ein Risiko für Anfälle und Gefäßereignisse ist. Also eins von beidem

    VG Amn

    EDIT: Lyrica hilft sehr wohl und sehr gut gegen Angststörungen, und die scheinst du ja zu haben; also probier es doch einfach mal ohne Vorurteile aus.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Also mein Arzt, der ein bekannter ADHS-Spezialist ist, sagt auch, dass man Elontril und MPH nicht zusammen nehmen sollte, da es ein Risiko für Anfälle und Gefäßereignisse ist. Also eins von beidem

    VG Amn

    EDIT: Lyrica hilft sehr wohl und sehr gut gegen Angststörungen, und die scheinst du ja zu haben; also probier es doch einfach mal ohne Vorurteile aus.
    Sorry, aber ich hab schon 10 AD durch und ich bin bzw ich will einfach nicht mehr das Versuchskarnickel spielen ... Kann man das ein wenig verstehen???

    Ich habe ADHS und das Mittel erster Wahl sind Stimulanzien.

    Ist es also zuviel verlangt, dass ich auch so behandelt werden m

    Will???

    PS der Preis weil See

    Ein Privater Arzt war


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

    LG j.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Dann setz das Elontril doch ab und nimm MPH. Wo ist das Problem? Oder riskier halt Anfälle, Schlaganfall usw. Ist dein Leben...deine Verantwortung.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Amneris schreibt:
    Dann setz das Elontril doch ab und nimm MPH. Wo ist das Problem? Oder riskier halt Anfälle, Schlaganfall usw. Ist dein Leben...deine Verantwortung.
    Vielleicht Brauch ich auch einen Arzt ders verschreibt, oder glaubst ich geh einfach in die Apo und weil ich so schöne blaue Augen habe bekomm ich das MPH rezeptfrei???

    Und du musst auch nicht ungehalten sein, weil ich eine andere Meinung habe!?

    Trotzdem DANKE für deinen Beitrag!

    lG J.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Und außerdem wollte ich nur meine Erfahrungen Posten und besprechen wie es anderen auf ihrem Weg so geht.... Problem hab ich eigentlich keines ... Dachte dazu ist das Forum da !?

    lG J.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Okay, meine Erfahrung: Ich nehme MPH und wollte zusätzlich als AD Elontril verschrieben bekommen, weil es mir früher gut half; ich habe es nicht verschrieben bekommen, eben weil die Kombination gefährlich ist...stattdessen nehme ich nun Fluoxetin, und das hilft mir ebenfalls sehr gut...und zwar seit Beginn an.

    VG Amn

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Amneris schreibt:
    Okay, meine Erfahrung: Ich nehme MPH und wollte zusätzlich als AD Elontril verschrieben bekommen, weil es mir früher gut half; ich habe es nicht verschrieben bekommen, eben weil die Kombination gefährlich ist...stattdessen nehme ich nun Fluoxetin, und das hilft mir ebenfalls sehr gut...und zwar seit Beginn an.

    VG Amn
    Ich bin durchaus bereit das Wellbutrin (=Elontril) auszuschleichen und auf ein anderes Präparat zu wechseln, es wirkt bei mir zwar schon auf den Antrieb positiv, allerdings gar net auf die Konzentration.

    PS ich habe auch eine Essstörung und habe gelesen, dass es eine häufige NW von Lyrica ist, dass man stark,an Gewichr zunimmt, und dasteht bei mir einfach nich !

    Peace J.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Bin ich oder der Arzt bescheuert???

    Hattest du denn schon Fluoxetin? Das wird nämlich nicht nur als AD, sondern auch bei Essstörungen eingesetzt.

    VG Amn

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Arzt in oder um Braunschweig
    Von salarum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 12:01
  2. alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen?
    Von Eowyn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 13:36
  3. Ärzt oder Klinik in Paderborn????? oder Umgebung???
    Von legostein36 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 11:48
  4. Suche ADS Arzt und/oder Klinik in München oder 150 km Radius
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 15:30
  5. Arzt SONSTWO - oder in Tübingen
    Von tazius im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:28

Stichworte

Thema: Bin ich oder der Arzt bescheuert??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum