Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Idioten auf dem Weg zur Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Hey Obscure_Star,

    vielen Dank für die aufmunternden Worte. Hatte es gestern noch gelesen, konnte aber nicht mehr antworten. Ich war heute bei einem Hausarzt um die Ecke bei dem ich mich vor zwei Monaten mal wegen Grippe habe krank schreiben lassen. Der Termin war echt gut. Ich hatte das Gefühl, dass er wirklich ein offenes Ohr hatte, hat Rückfragen gestellt und mich ernst genommen. Am Ende hat er mir eine Überweisung ausgestellt und mir im Weggehen noch "Alles Gute" gewünscht. So hatte ich mit das vorgestellt. Toller Arzt.

    Vielen Dank euch allen,
    Kopfkino

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Hallo Kopfkino,

    heute morgen dachte ich noch, frag mal, wies gelaufen ist... aber da war es noch zu früh.
    Dann bin ich während der Arbeit nicht dazu gekommen.

    Jetzt lese ich, dass Dein Allgemeinmediziner fähig zu sein scheint, Du Deine Überweisung hast und Dich bei diesem Arzt gut aufgehoben weißt. Das freut mich

    Außerdem hast Du es trotz Deiner Verpeiltheilt noch VOR dem Wochenende geschafft. Ist das denn kein Erfolgserlebnis? Jetzt hast Du das schon mal aus Deinem Kopf und kannst dich das Wochenende mit schöneren Dingen beschäftigen.

    Nebenbei bemerkt und OT: Dein Nick erinnert mich an die Band Letzte Instanz, weil es der Titel eines Liedes ist. Die werde ich mir jetzt noch einmal anhören^^

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    .... ich wäre mir gar nicht so sicher.... dass der neurologe überhaupt weiss, was seine praxisassistentin so treibt....
    das, würde ich mir nicht gefallen lassen - ich würde den neurologen persönlich sprechen wollen....

    bin jetzt etwas sprachlos - mit welcher "kompetenz" darf die dame, die patienten des doktors "zu recht weisen"?

    na gut, das ist nicht mehr DEIN problem.

    ich glaube beim ha bist du gut aufgehoben.
    lg

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Ich glaube inzwischen auch, dass das Telefonat ganz anders abgelaufen wäre, wenn ich den Neurologen direkt an der Strippe gehabt hätte. Ich fühlte mich zwar bei ihm damals schon nicht wirklich gut aufgehoben, denke aber, dass er dennoch zu seiner Aussage gestanden hätte, mir einfach bei Bedarf eine Überweisung auszustellen. Stattdessen hatte ich unglücklicherweise ne Dame am Apparat, die wahrscheinlich nen schlechten Tag hatte, und nicht fähig war, das aus ihrem Berufsleben raus zu halten. Ich werde am Montag noch mal da anrufen und den Termin für Dienstag, den sie mir in ihrer "unendlichen Güte" gegeben hat, absagen. In diesem Zuge werde ich mir nicht nehmen lassen, ihr zu schildern, warum ich im Endeffekt zum Hausarzt marschiert bin, und was ich von ihrer Art bei meinem letzten Anruf halte. Davon wird sie sich vermutlich nichts annehmen, aber dann kann ich ihr auch nicht mehr helfen.

    Wenn ich wüsste, dass meine Mail direkt beim Neurologen ankommt, würde ich bestimmt noch ein paar Zeilen zu ihrem Verhalten schreiben. Wahrscheinlich weiß er nicht mal, wie die Frau mit manchen Patienten umgeht. Aber im tiefsten Inneren will ich mit der Praxis einfach gar nix mehr zu tun haben. Und selbst wenn es nur am Verhalten der Sprechstundenhilfe liegt, und der Neurologe nix dafür kann, nehme ich mir mit meiner Überweisung in der Tasche jetzt einfach mal den Luxus raus, über die Schuldfrage nicht mehr nachdenken zu müssen.

    Vielen Dank, euch beiden.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Hm.... klar kannst Du Deinen Frust bei Ihr platzieren, doch wird das nicht wirklich wargenommen werden.
    Wie wäre es, wenn Du im Hinblick auf den Termin (den Du ja absagen willst) ihr einfach sagst,
    dass Du mit dem Neurologen reden willst, wegen dem Termin?
    Und wenn es gerade nicht geht, dann sag, dass Du seinen Rückruf erwartest und es wichtig sei, weil es ja um den Termin gehe.
    Dann kannst Du ihm direkt schildern, warum Du den Termin jetzt nicht mehr brauchst.

    Vielleicht fragt er dann bei dem Moralapostel im Vorzimmer nach.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Ja, einen Versuch ist es Wert. Hab am Montag eh Urlaub, da kann ich etwas sticheln.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Ich bin Ärztin und ich finde das Verhalten dieser Sprechstundenhilfe völlig indiskutabel. Auch bei Missverständnissen sollte man höfliche Umgangsformen wahren. Und ne Überweisung ist keine große Sache. Das einzige, was evtl ein Problem war, war die lange Zeit, ein Jahr ist schon bissl viel, da kann der Arzt ja gar nicht mehr beurteilen, ob das, was ihr besprochen habt noch aktuell ist. Aber da er sowieso keine Ahnung von ADHS hatte und wahrscheinlich immernoch nicht hat, wäre das dann auch wiederum egal gewesen.

    Ich denke er sollte auf jeden Fall darüber informiert werden. "Jajajaja" kann man nicht einem Patienten sagen und dann auflegen, das geht echt gar nicht....tztz

    Leider kommt sowas nicht selten vor, meine Schwester hat da auch schon so einiges miterlebt.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    Also bei mir war auch keine Überweisung vom Hausarzt notwendig (Behandlungsbeginn in LWL und Diagnose in LWL) im Frühjahr 2013. Momentan werde ich dort auch noch behandelt und medikamentös eingestellt. Evt. fragt Du direkt an der LWL Bochum mal nach oder bei Deiner Krankenkasse. fowerpower

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Idioten auf dem Weg zur Diagnose

    nerdodernich schreibt:
    Ich denke er sollte auf jeden Fall darüber informiert werden. "Jajajaja" kann man nicht einem Patienten sagen und dann auflegen, das geht echt gar nicht....tztz
    Eigentlich hatte ich auch erst vor, darauf zu bestehen, mit dem Arzt zu sprechen. Als ich mir dann die Nummer aus dem Internet gesucht habe, bin ich auf ein Portal gestoßen, über das Ärzte bewertet werden. Nun mag man ja von solchen Portalen halten was man will, aber da standen so viele negative Rezensionen drin, die ich zum Teil selbst nachvollziehen konnte, dass ich schon keinen Bock mehr hatte, mit dem Arzt zu sprechen.

    "Nie wieder Dr. *** ...bin dort hin wegen Depressionen,er sass Lustlos vor mir...so den Eindruck:man hoffentlich hat die olle bald fertig erzählt "

    "Sehr schlechte Behandlung!!! Nicht zu empfehlen. Er hört überhaupt nicht zu!!!!"

    "Habe mich in Gegenwart von Hr. Dr. *** sehr unwohl gefühlt. Er saß mit verschränkten Armen und einer versteinerten Miene vor mir und hat teilweise sehr provokante bis unverschämte Fragen gestellt."

    u.s.w...

    Da hatte ich dann schon wieder gar keine Lust mehr mit dem Arzt zu sprechen, habe einfach kurz angerufen, meinen Termin abgesagt und war dann froh, mit der Praxis nix mehr am Hut zu haben. Dafür war der Hausarzt aber dann umso netter. Am 30. April hatte ich jetzt endlich meine Vorbesprechung bei der LWL in Bochum. Ein total netter Arzt, der mich zwar immer gebremst hat, wenn ich wieder anfing, zu viel aus meinem Leben zu erzählen, was aufgrund des strengen Zeitplans aber auch völlig nachvollziehbar war, der aber immer nett und freundlich war, und mir das Gefühl gegeben hat, ernsthaft zuzuhören. Mehr davon!


    fowerpower schreibt:
    Also bei mir war auch keine Überweisung vom Hausarzt notwendig
    Also bei der LWL-Bochum war das das erste, wonach ich gefragt wurde, als ich da ankam. Ich denke mal, dass das von Krankenkasse zu Krankenkasse anders gehandhabt wird, und die da nur auf Nummer Sicher gehen wollen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gute Diagnose?-schlechte Diagnose?
    Von Manfredo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 14:30
  2. 2. Diagnose
    Von Rosine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 16:21
  3. AD(H)S Diagnose
    Von anonymus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 6.01.2013, 12:56
  4. Diagnose als Kind – neue Diagnose als Erwachsener?
    Von patricks im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:16

Stichworte

Thema: Idioten auf dem Weg zur Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum