Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Medikinet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    pero

    Gast

    AW: Medikinet

    Es fällt nicht ohne Grund unter das btm.
    Der Grund dafür ist das es auf das Belohnungszentrum wirkt. Es macht NICHT abhängig, ist im allgemeinen gut verträglich, führt zu keine körperlichen Veränderungen/Schäden und mir ist nicht klar warum es unter das btm fällt. Dann müsste Alkohol viel eher darunter fallen, der macht körperlich abhängig, führt zu massiven, irreparablen körperlichen Schäden, ist schon in geringsten Mengen sehr schädlich für ungeborene Kinder, ist aber an jeder Tanke in beliebigen Mengen erhältlich...

    Logik sehe ich da keine.

    lg
    pero

  2. #12
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Medikinet

    Hallo Bianca,

    Bianca1991 schreibt:
    Was soll ich nun machen? Sind wirklich die Nebenwirkungen so schlimm?
    Die Nebenwirkungen sind bei Jedem anders. Ich habe die Nebenwirkungen nicht als schlimm empfunden (den Beipackzettel habe ich sogar durchgelesen, obwohl ich das selten mache). Was Du unbedingt beachten musst, dass es Nebenwirkungen sein können, die deinen Alltag durchaus beeinflussen können. Ich bin sogar 4 Wochen im Krankenhaus gelandet, u.a. weil ich die Nebenwirkungen zu lasch gehandhabt habe. Man sollte sie nie ignorieren.

    Beispiele:

    - Schlaflosigkeit: Medikinet würde ich nie abends einnehmen. Andere können mit Medikunet sehr gut schlafen, sogar besser als zuvor.

    - größeres Kälteempfinden. Meine äußeren Extremitäten werden sehr schlecht durchblutet. Man sollte sie besser wärmen. Das habe ich nicht getan und musste die Konsequenzen tragen.

    - Alkohol ist ein absolutes no go.

    - Medikinet sollte mit den Mahlzeiten eingenommen werden. Das bedeutet, dass bei retardiertem Medikinet auch 2-3 Stunden nach Einnahme Nahrung aufgenommen werden sollte. Natürlich auch bei der 2. Tablette. Das sind demnach mindestens 4 Mahlzeiten während der Wirkungszeit des Medikaments (also bis zu 10 Stunden).

    - Als Single habe ich mit der Libidoschwäche eben keine Probleme


    Und auf was muss ich nun verzichten an lebensmittel?
    Du solltest auf jeden Fall auf Lebensmittel mit Alkohol verzichten, also alkoholische Getränke, Rumkugeln, Schokoladentrüffel, Hirschbraten in Bordeauxsoße. Ansonsten sehe ich keine Einschränkungen in der Wahl der Nahrungsmittel. Aber das solltest Du selbst ergründen; es gibt Stimmen, die raten von sauren Komponenten beim Frühstück ab, z.B. Kiwis oder Orangensaft. Manch einer rät, auf Milch zu verzichten.
    Geändert von Steintor (25.04.2013 um 20:41 Uhr)

  3. #13
    pero

    Gast

    AW: Medikinet

    - Alkohol ist ein absolutes no go.
    Kann ich nicht bestätigen, woher hast du diese Info?

    Beipackzettel: Bei der Einnahme von Alkohol gemeinsam mit Methylphenidat kann es eventuell zu einer überhöhten Dopaminkonzentration im Gehirn kommen. Außerdem kann der Abbau von Alkohol erschwert oder deutlich verzögert werden. Während der Einnahme von Methylphenidat sollte daher auf Alkoholgenuss verzichtet werden.
    Eventuell und kann....
    Das ist für mich kein No-go und ich habe keine negativen Erfahrungen mit (geringen) Alkoholmengen gemacht.

    Und wieviel Alkohol ist wohl noch im "Hirschbraten in Bordeauxsoße."?
    Vorsicht ist immer gut, aber dabei sollte man auch realistisch bleiben.


    Das bedeutet, dass bei retardiertem Medikinet auch 2-3 Stunden nach Einnahme Nahrung aufgenommen werden sollte.
    So ist das ist falsch. Die 2. Wirkung wird erreicht weil der 2. Teil des Wirkstoffs erst im Dünndarm freigesetzt wird. Da ist es völlig gleich ob man dann etwas isst oder nicht.
    Wichtig ist das bei der Einnahme der Magen nicht leer ist.


    Allerdings reagiert jeder Mensch unterschiedlich, daher macht es auf jeden Fall sinn zunächst eher vorsichtig zu sein und zu beobachten...


    lg
    pero

  4. #14
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Medikinet

    Zweifelsohne hast Du Recht, lieber Pero, aber...

    pero zum Thema Alkohol und MPH schreibt:
    Kann ich nicht bestätigen, woher hast du diese Info?
    Woher ich die Info habe, dass kein Alkohol getrunken werden sollte, wenn man MPH im Körper hat? Ich habe diese Info vorrangig aus Gesprächen mit ADHSlern und kompetenten Spezialisten, wobei Letztere durchaus Fachkompetenz besaßen.



    pero schreibt:
    Eventuell und kann....
    Das ist für mich kein No-go und ich habe keine negativen Erfahrungen mit (geringen) Alkoholmengen gemacht.
    Ich bin kein Moralist. Daher schreibe ich meinen Text zum Thema Alkohl in Verbindung mit MPH im Konjunktiv, denn es handelt sich hierbei um meine eigene Meinung. Natürlich kann jeder Alkohol in Verbindung mit MPH konsumieren. Mir persönlich ist das egal, jedoch finde ich die These, man könne durchaus Alk auf MPH trinken, in einem Thread, in dem nach den Nebenwirkungen und Wechselwirkungen gefragt wurde, zweifelhaft.


    pero schreibt:
    Die 2. Wirkung wird erreicht weil der 2. Teil des Wirkstoffs erst im Dünndarm freigesetzt wird.
    Okay, da war ich wohl unwissend. Ich habe in meinen Ausführungen eigene Erfahrungen eingeflochten und diese nicht als solche gekennzeichnet. Drei bis vier Stunden nach Einnahme des retardierten Medikaments empfinde ich (rein subjektiv) Körperregungen, die ich als Überdosierung deute.


    pero schreibt:
    Allerdings reagiert jeder Mensch unterschiedlich, daher macht es auf jeden Fall sinn zunächst eher vorsichtig zu sein und zu beobachten...
    Da stimme ich Dir zu. Vorsichtig sollte man auf jeden Fall sein. Man sollte bedenken, dass Alkohol in Verbindung mit MPH eventuell die Niere abschießen kann (mündliches Gespräch mit Arzt).
    Geändert von Steintor (25.04.2013 um 23:24 Uhr)

  5. #15
    Simönchen

    Gast

    AW: Medikinet

    pero schreibt:
    Kann ich nicht bestätigen, woher hast du diese Info?



    Eventuell und kann....
    Das ist für mich kein No-go und ich habe keine negativen Erfahrungen mit (geringen) Alkoholmengen gemacht.

    Und wieviel Alkohol ist wohl noch im "Hirschbraten in Bordeauxsoße."?
    Vorsicht ist immer gut, aber dabei sollte man auch realistisch bleiben.



    So ist das ist falsch. Die 2. Wirkung wird erreicht weil der 2. Teil des Wirkstoffs erst im Dünndarm freigesetzt wird. Da ist es völlig gleich ob man dann etwas isst oder nicht.
    Wichtig ist das bei der Einnahme der Magen nicht leer ist.


    Allerdings reagiert jeder Mensch unterschiedlich, daher macht es auf jeden Fall sinn zunächst eher vorsichtig zu sein und zu beobachten...


    lg
    pero
    Ich möchte dazu nur sagen, dass mein Arzt, ein ADHS Spezialist für Erwachsene, mich wohl eindringlich darauf hingewiesen hat, dass Mischkonsum von MPH und Alkohol unbedingt zu vermeiden ist - nimmt man aber unretardiertes MPH und die letzte Einnahme findet mittags statt, ist es wohl möglich, am Abend mal ein Glas Wein oder Bier zu trinken.

    Bitte nicht falsch verstehen, das soll keine Aufforderung sein - aus ärztlicher Sicht ist es aber unter den oben genannten Bedingungen möglich.

    S.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Medikinet

    Bei ADHSlern wirkt medikinet anders als bei "normalen" da bei uns die Aufnahme gewisser Botenstoffe im Gehirn verändert ist. Dennoch ist MPH ein Amphetamin. Aus diesem Grund muss es unter das btm fallen.
    Auch wenn ich die Problematik mit Alkohol genau so sehe wie du.

    Nein Arzt hat mir auch dringend davon abgeraten während der wirkdauer Alkohol zu trinken. Er meinte aber wenn ich mal ein kleines Bier trinke wäre das nicht so schlimm. Dennoch verzichte ich darauf. Fällt mir aber auch nicht schwer da ich eh wenig Alkohol trinke.

  7. #17
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Medikinet

    Kristof schreibt:
    Er meinte aber wenn ich mal ein kleines Bier trinke wäre das nicht so schlimm.
    Während der Wirkungszeit? Ich habe mal während der Wirkungszeit ein Pils getrunken, was mich komplett umgehauen hat.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Medikinet

    Ich habe mal zu früh nach der Einnahme angefangen was zu trinken. Wer rechnen kann ist halt klar im Vorteil.

    Umgehauen hat es mich nicht. Aber nach dem 2. Bier war ich schon mächtig duselig im Kopf.
    Bin dann ganz schnell auf nicht alkoholisch umgestiegen.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Medikinet

    Ich kann das auch bestätigen. 2 Weizen am Abend und ich war wie volltrunken. Erschreckend auch, die Erfahrung am Morgen danach. Ich fühlte noch immer den Restalkohol. Nach 7 Std. Und nur 2 Weizenbier!

    Dont Take mph and Drink ;-)

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Medikinet

    Kristof schreibt:
    Dennoch ist MPH ein Amphetamin.
    Schön wär`s.

    Mein Arzt fordert zwischen Tabletteneinnahme (egal welche Substanz) und Alkoholkonsum einen Mindestabstand von 12 Stunden. Alles andere würde zu sehr auf die Leber schlagen.

    Würde ich aber vor die knallharte Entscheidung gestellt: Entweder Tabletten ODER Alkohol, würde ich mich zweifelsfrei für das Saufen entscheiden. Das Saufen hat den Vorteil zumindest einen Effekt zu haben, was man von den meisten verordneten Tabletten nicht behaupten kann.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Medikinet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum