Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Diagnose Verfahren im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Diagnose Verfahren

    Hallo Simönchen und Narya,

    ich danke euch für die Infos! Weiss ich nun schon viel besser über die Diagnose bescheid! Und dass Online-Tests nicht viel aussagen...

    Liebe Grüße!

  2. #12
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Diagnose Verfahren

    Tja liebe Leute,

    Habe heute morgen einen Teil der Tests mit meiner Ärztin angeschaut. Es war erschreckend. Mein Arbeitstempo, meine Fähigkeiten mit Zahlen umzugehen und mein akkustisches Aufnahmevermögen sind weit unterdurchschnittlich. Eben typisch für ADS. Somit wäre die Diagnose vom Vorschulalter also bestätigt.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Diagnose Verfahren

    Hallo Narya,

    wie soll es dann jetzt weitergehen?

  4. #14
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Diagnose Verfahren

    Hallo loekoe,
    Danke der Nachfrage. Wies weiter gehen soll weiss ich nicht genau. Was sicher ist, dass ich mit meiner Ärztin gezielt verhaltenstherapeutisch arbeiten möchte. Da es zum Glück bei der Arbeit zur Zeit gut läuft, ich auch privat gefestigt bin und den alltag recht gut meistere, werde ich mit Methylphenidat noch warten.ich mache mal weiter mit Ginko und Baldrian. Spüre, dass mir das guttut.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Diagnose Verfahren

    Na, dass ist doch völlig ok. Erzähl dann mal weiter, ob und wie Du voran kommst.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Diagnose Verfahren

    ich denke nicht, dass es das braucht! bei mir wurde es zwar gemacht, war aber nicht besonders notwendig!

  7. #17
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Diagnose Verfahren

    Hi Dominouch

    Was wurde bei Dir gemacht und war nicht besoders notwendig ? Verhaltenstherapie ?
    Bei mir ist es so, dass ich halt gewisse ADHS-typische Verhaltensweisen an den Tag lege, die mein Umfeld und mich strapazieren. Diese möchte ich schon angehen und versuchen diese zu verändern.
    Vielleicht magst du ja einwenig berichten, wie's bei Dir war.

    Gruss

    Narya

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Diagnose Verfahren

    Hey .. Auch ich bin neu hier ..
    Ich mag mich ja täuschen aber............... ich fühle mich von meiner Ärztin da ein klein wenig zu schnell durchgewunken ..
    Ja klar die macht ja auch den ganzen tag nix anderes ok ok ok Und was sie sagt hat auch einen sehr hohen
    Warscheinlichkeitscharakter ..Ich bin aber dennoch ein klein wenig skeptisch was das ganze verfahren angeht ..
    Fragebogen dann ein kurzes Gespräch und dann auch schon mit dem rezept in der hand nach hause ..
    Hatte ich erwähnt das ich nicht weiss ob das hier richtig plaziert ist ?
    Über ne zweite meinung würde ich mich freuen ..danke im voraus und nen schönen abend noch ..
    Uhh..... die lausige rechtschreibung bitte ich zu ignorieren ..

  9. #19
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Diagnose Verfahren

    Hi Frei.Wild,
    Zu einem ordentlichen Diagnoseverfahren gehört ein Test, der auskunft über deine Konzentration, Arbeitstempo und ähnliches gibt. Genauso wie eine Fremdbeurteilung. Das heisst, dass jemand aus deinem nahen Umfeld noch einen Fragebogen erhält. Wenn du kein gutes Gefühl hast, dann löse das Rezept nicht ein und erkundige Dich bei deiner Ärztin, ob noch Tests geplant sind.
    Viel Glück und by the Way dein Name gefällt mir ;-)

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Diagnose Verfahren

    Ja Guten Abend ..
    Dickes Danke für die antwort ..
    Ich habe einen Fragebogen ausgefüllt den meine Ärtzin nach flüchtiger begutachtung als
    typisch für ads erkennt .. Schwarz Weiß denken meint sie ..lach das hätte ich ihr auch einfacher machen können ...
    Sie verschrieb mit Methylphenidat und bat mich Tagebuch zu führen ..
    alles klar kein thema ich habe dann schrittweise die dosis erhöht..Ich habe ihr erzählt
    das ich Koch bin ..Teildienst .. Da macht es irgendwie keinen sinn morgens ein medikament zu nehmen das laut
    Beschreibung ca 3 stunden hält .. Mein Arbeitstag beginnt um 11 und endet um 22 uhr ind der regel ..
    Ich habe erstmal klein angefangen und dann aber schnell gemerkt das es so wenig sinn macht ..
    Also ran ans telefon und siehe da kaum sind 2 tage vergangen hat man auch endlich jemanden an der strippe lach..
    Ach so sagt sie ..ja dann Können sie es auch über den tag verteilt nehmen ...So alle drei stunden etwa ..
    Joa sag ich na dann ... Also irgendwie ist das alles ein wenig merkwürdig wenn ich hier mal bei anderen schaue wird da doch ein erhebliches
    mehr an sorgfalt und kompetenz sichtbar ..
    Es mag ja sein das ich keine ahnung habe aber.... das ungute bauchgefühl bleibt trotzdem ..
    Das Medikament hilft, so ja nun nicht... Aber das ganze drumherum finde ich nicht wirklich gut gelöst ..
    Jetzt habe ich nach einem erneutem telefonat Venlaflaxin verschrieben bekommen weil ich probleme habe das haus zu verlassen ..
    Auch hier wieder wenig infos und praktisch keine beratung dabei ..
    An sich kein Thema beipackzettel und internet sind ja vorhanden... Aber bißchen schwach organisiert finde ich das trotzdem ..
    Ach so einen Psychotherapeuten sollte ich mir suchen .. Warteliste ist mein neues Lieblingswort ...na ja wird schon werden

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Gute Diagnose?-schlechte Diagnose?
    Von Manfredo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 14:30
  2. Diagnose als Kind – neue Diagnose als Erwachsener?
    Von patricks im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:16
  3. Diagnose
    Von Gnosi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:50
  4. Idiotische Organisation oder Standart-Verfahren
    Von Daaave im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 22:08

Stichworte

Thema: Diagnose Verfahren im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum