Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit

    Willensstärke? Willensstärke! Willensstärke besteht auch darin, eine Abweichung der Hirnfunktionen anderen gegenüber zu akzeptieren und aller erdenklichen Hilfestellungen anzunehmen, auch medikamentöse, egal was das Umfeld dazu sagt.

    Ersatzmittel wie Alkohol und Shit sprechen wohl eher dafür, dass da die Willensstärke in die falsche Richtung drängt...

    Du hast gemerkt, dass su mit deiner Offenheit angeeckt bist. Dich jetzt zurückzuziehen und am Auto zu basteln hilft da auch nicht weiter, sondern verschiebt das Problem nur. Ob du dich entschuldigen musst, wirst du an der Reaktion deiner Komilitonen beim nächsten Zusammentreffen feststellen. Sind sie sehr zurückhaltend, könnte eine Entschuldigung angebraycht sein, sind sie wie immer, war alles ok und du hast eine Hilfestellung gegeben.

    Auch dieses extreme sich öffenen ist ADHS. Ob oder wie man damit im Umfeld zurechtkommt, ist häufig eine Frage des gegenübers und der Dosierung. Auch dabei hilft MPH die Aufmerksamkeit auf das Gegenüber zu steuern und zu bemerken, wenn es diesem zu viel wird. Auch dabei wird dir deine Therapeutin helfen können.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit

    Trine schreibt:
    Willensstärke? Willensstärke! Willensstärke besteht auch darin, eine Abweichung der Hirnfunktionen anderen gegenüber zu akzeptieren und aller erdenklichen Hilfestellungen anzunehmen, auch medikamentöse, egal was das Umfeld dazu sagt.

    Ersatzmittel wie Alkohol und Shit sprechen wohl eher dafür, dass da die Willensstärke in die falsche Richtung drängt...

    Du hast gemerkt, dass su mit deiner Offenheit angeeckt bist. Dich jetzt zurückzuziehen und am Auto zu basteln hilft da auch nicht weiter, sondern verschiebt das Problem nur. Ob du dich entschuldigen musst, wirst du an der Reaktion deiner Komilitonen beim nächsten Zusammentreffen feststellen. Sind sie sehr zurückhaltend, könnte eine Entschuldigung angebraycht sein, sind sie wie immer, war alles ok und du hast eine Hilfestellung gegeben.

    Auch dieses extreme sich öffenen ist ADHS. Ob oder wie man damit im Umfeld zurechtkommt, ist häufig eine Frage des gegenübers und der Dosierung. Auch dabei hilft MPH die Aufmerksamkeit auf das Gegenüber zu steuern und zu bemerken, wenn es diesem zu viel wird. Auch dabei wird dir deine Therapeutin helfen können.

    Habe ich gestern im Nachhinein auch erkannt, dass Medikamente auch bei mir eine Gute Unterstützung sind. Ich werde mich jetzt erstmal zurückziehen, das heißt nicht dass ich die Probleme nicht mehr angehe. Ich werde jetzt an meinem Umfeld arbeiten und mich einfach selbst etwas mehr finden.

    Ich sehe das Problem nicht bei dem Phänomen ADS, ich glaube, dass es eher ein Problem der Wahrnehmung ist und würd es nicht daran festlegen ob jemand " Intelligent" ist oder nicht. Ich denke in vielen Menschen steckt ein viel größeres Potential als man sich es denken kann. Nur ob sie es erkennen ist die Frage.

    Ich sage euch allen, danke. Ich bin wirklich unendlich dankbar, dass ihr das geschrieben habt, was ihr geschrieben habt.


    Thread kann geschlossen werden oder was auch immer. Ich werde jetzt erstmal eine Pause machen, und mich mehr um mich kümmern als je im Leben zuvor.

    Beste Grüße Maxim

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit

    hallo maxim,
    ich glaube, du befindest dich gerade in einer phase der selbstfindung. du hast das verlangen, alles mögliche wissen zu müssen, zu recherchieren, analysieren, verstehen zu müssen. das ist aber nicht möglich. es kostet dich unglaublich viel energie und kraft. du bist schon auf dem richtigen weg: du begreifst, dass drogen dir schaden, du erkennst was gut für dich ist und was nicht!das ist der punkt, konzentriere dich weiterhin nur auf dich, was für dich richtig und wichtig ist, damit du dich glücklicher fühlst. du findest nicht alle antworten auf deine fragen, das macht dich nur im laufe der zeit kognitiv verrückt! versuche doch mal, dir pro tag nur 1-2 aufgaben/themen auszusuchen, mit denen du dich beschäftigen willst, die dir vorrangig sind. beginne damit und beende dies auch! du brauchst erfolgserlebnisse.durch die dauerhafte selbst- überforderung entwickelst du manien oder hyperventilierst. mache dir eines bewusst: du scheinst ein hochsensitiver mensch zu sein, der speziell für die emotionen anderer sehr empfänglich ist, das ist eine absolute begabung, doch es ist unglaublich wichtig, dass du dich und deine gefühlswelt ausgrenzt, wenn du spürst, du hältst den emotionalen schmerz nicht mehr aus. glaub an dich und was/wer du bist,konzentriere dich auf dich, versuchs doch mal mit autogenem training oder meditationen. es gibt ganz sicher viele menschen, die deine mitfühlende art erkennen und zu schätzen wissen! aber viele haben nicht, so wie du, diese enormen, feinen wahrnehmungen, sondern empfinden einfach oberflächlicher, das ist nunmal so. verschwende an diese menschen keine zeit (durch deine fähigkeiten erkennst du diese doch sicher!)
    im übrigen glaube ich- und jetzt bitte nicht lachen- dass du ein indigo bist. solltest du hiermit nichts anfangen könnwn, so findest du viele infos im internet oder in büchern.
    was die selbstfindung angeht, so lernst du dich selbst nicht über deinen verstand, sondern nur über dein herz kennen!!!
    lg und alles gute
    anja

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit

    Ähm, Maxim, AD(H)S ist ein Problem der Wahrnehmung und Aufmerksamkeitssteuerung bzw. äußert sich die Andersartigkeit des Hirnstoffwechsels darin.

    Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Selbstfindung!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult - zweite Phase?!
    Von Schnubbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 11:00
  2. Verschiedene Grade bei ADS/ADHS?
    Von Electroguy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 12:39
  3. Was passiert grade mit mir?
    Von IchUndDu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 15:07
  4. Addrenex ! Neues Medikament in der 3.Phase !
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 3.08.2010, 01:21

Stichworte

Thema: Notfall! Grade in einer Phase der Aussichtslosigkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum