Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Der Schritt in die richtige Richtung einer Diagnose? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Der Schritt in die richtige Richtung einer Diagnose?

    Danke für eure kommentare :-)

    Der Witz ist ja das ich den Vorschlag mit Elontril selber gemacht habe und ich es auch sofort verschrieben bekommen habe...
    Hilft mir aber derzeit extrem gut über den Tag. Habe gute Laune, komme gut aus dem Bett morgends... ok mit dem einschlafen ist es etwas problematisch aber es klappt irgendwann dann doch.

    heute zum beispiel. gestern um 1uhr ins bett, um 7 fit wie turnschuh aufgewacht. habe für abends valdoxan bekommen. seitdem schlafe ich gut durch und träume sogar wieder.

    Dafür hatte ich den abend aber auch eine art rebound. wäre fast an die decke gegangen und meine wohnung in schutt und asche gelegt. Sehr eigenartiger zustand den ich bisher nur hatte wenn irgendwas nicht so lief wie ich es wollte.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Der Schritt in die richtige Richtung einer Diagnose?

    Dein Hausarzt soll den Bericht anfordern, dann wisst ihr, was für eine Diagnose gestellt wurde. Evtl. war ADHS so eindeutig, dass man vergessen hat, das neben der Depression zu erwähnen? Gruppentherapieplätze sind sehr rar, wenn du einen angeboten bekommen hast, zeigt das, dass die Klinik deine Erkrankung sehr ernst nimmt. Die Wartelisten für einen Gruppentherapieplatz sind häufig sehr lang.

    Ich kenn das so, dass bei Komorbidität Depression erstmal die Depression einigermaßen im Griff sein muss, damit eine grute medikamentöse Einstellung bezüglich der ADHS-Symptomatik erfolgen kann. Von daher finde ich das Vorgehen der Klinik nicht so negativ. Vor einem Arztwechsel würde ich noch mal mit dem behandelnden Arzt in der Klinik sprechen und deine Fragen, die du hier gestellt hast, auch formulieren. Vielleicht hat der Arzt gar nicth gemerkt, dass du ihm nicht so richtig folgen konntest.

    Selbst mitgebrachte Fragebögen werden nie ausgewertet. Fragebögen sind standardisierte Diagnoseinstrumente, die nach einem bestimmten Schlüssel ausgewertet werden. In der Regel hat man nur den Schlüssel zu dem von einem selbst ausgegebenen Fragebogen zur Verfügung. Weitere Deteils ergeben sich im Arzt-Patientengespräch.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Der Schritt in die richtige Richtung einer Diagnose?

    kann denn eine diagnose innerhalb des ersten gespräches erfolgen? das ging nicht mal ganze 30 minuten.

    ich hab mich auch sehr gefreut als ich den platz angeboten bekommen habe. ein wink des schicksals vielleicht.
    ich werde diese chance auf jeden fall voll ausnutzen! der psychologe ist klasse. gefiel mir schon beim vorgespräch für die gruppe.

    ich bin gespannt. dienstag gehts los. bin gespannt und auch eine art angst.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. suche Buch in Richtung raus aus der Depression/positives Denken
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 7.08.2013, 15:29
  2. Der erste Schritt zur Diagnose
    Von Ridiculum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 6.12.2012, 14:32
  3. Wie komme ich zu einer Diagnose?
    Von laila05 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 16:38

Stichworte

Thema: Der Schritt in die richtige Richtung einer Diagnose? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum