Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile

    Du hast Medikinet ohne vorherige Diagnose vom Arzt bekommen, als Konzentrationstabletten?

    Und sie bringen dir "bedingt" etwas - wurden sie langsam eingeschlichen, oder hast du sie als Bedarfsmedikamentation bekommen?

    Wenn du trotzdem abgelenkt bist, evt. die falsche Dosis oder die falsche oder keine Nahrungsaufnahme - oder eben nicht genug für einen ganzen Arbeitstag

    Also - der Weg normalerweise - Diagnostik - Diagnose - Aufklärung - Behandlungsbesprechung - wenn Medikamentös dann Aufklärung über Dosis, Wirkungsweise, Zeiten, Nebenwirkungen etc. Dann mit kleiner Dosis anfangen und der Arzt wartet auf Rückmeldung und gemeinsam mit dem Arzt tüfteln und probieren bis du DEINE persönlich eigene richtige Menge gefunden hast...

    Dann klappts auch mit dem Rest

    und glaub mir - Selbständigkeit ist eine geile Arbeitsform (ich bin es gleich drei mal) aber - unkonzentriert hilft da nix, und auch hierbei gibt es Aufgaben, die einem unlieb sind und die man liegen lässt - gepaart mit ein bisschen Vogel Strauß Politik macht das eine hübsche Berg ab Fahrt - ich weiß wovon ich spreche...

  2. #12
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile

    Magst du uns erzählen und berichten, wieviel du von dem Medikinet genommen hast und wie oft? Überhaupt die ganze Geschichte? Und dir ist schon bewusst, dass du da ein hochwirksames und potentes Medikament bekommen hast, also gegen ADHS? Das ist das Mittel 1. Wahl für ADHS-ler.

    So irgendwie verstehe ich das nicht so richtig, was du uns geschrieben hast. Wir möchten dir gerne weiter helfen und können das am besten, wenn du uns die o.g. Fragen noch beantwortest. Aber nur, wenn du wirklich magst

    lg Heike

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile

    Also nen eigentlichen Nachteil hatte ich nicht^^
    Bei mir wars nur so, dass meine Volksschullehrerin mal bei meinen Eltern genauer nachgehackt hat, was mit mir los sei und diese dann eben sofort mit der Wahrheit losgestürmt sind.
    Die wollte mich dann nicht aufs Gymnasium lassen da ich mit "diesem instabilem Geisteszustand nicht für eine höhere Lernmöglichkeit qualifiziert sei" ^^ Aber nunja, meine Eltern konnten sich da gottseidank doch noch durchsetzen dass sie diesen doofen Papierkramk fürs Gym unterschrieb. Solche Leute können echt nur aufregen.

    Mein ADHS wurde an manchen Stellen aber auch schon sehr Positiv aufgenommen
    Zum Beispiel im Grafikbereich suchen die ja die Kreativen auf Teufel komm raus Und da ich teilweise Gedankensprünge habe, für die manch andere Tage bräuchten, kommen die Leute ziemlich schnell zu mir, wenn sie neue Ideen oder Umsetzungsmöglichkeiten brauchen^^


    Aber noch ne Frage zum Thema:
    Bei mir ist die Diagnose ja sehr früh gefallen, weiß also eig fast nichts darüber.
    Wird das irgendwie in der Krankenakte vermerkt und ist somit für alle beamtliche Berufe (also wenn man sich da Bewerben will, Polizei zB) einsehbar?

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile

    Ein gravierender Nachteil fällt mir da noch ein.

    Bevor du die Diagnose schwarz auf weiß hast und/oder mit Psychotherapie anfängst, schließ alle Versicherungen ab, die du noch brauchst
    Zusatzversicherung für die gesetzliche, Berufsunfähigkeitsversicherun g, Rentenversicherung, Risikolebensversicherung... weiß der Geier was.

    alle Versicherungen eben, die nach psychischen Erkrankungen fragen.

    Ich z.b. würde in Zukunft gerne eine Berufsunfähigkeitsvers. abschließen und eine Zusatzversicherung zur Gesetzlichen KK... Pustekuchen...
    Da kann ich mein Geld besser im Wald vergraben, bringt mir bessere Konditionen und Absicherung.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ist trotz Schwerbehindertenausweis mit allen Vor- und Nachteile eine Umschulung
    Von anja77 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 09:47
  2. Sind die Vorteile Medikinets, die Nachteile wert? Kombi mit Moclobemid.
    Von Seraphim im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 21:35
  3. Brauche ich eine Diagnose, was bringt sie mir?- Wo machen lassen?
    Von stjerne im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 19:05
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.07.2010, 18:00

Stichworte

Thema: Was bringt eine Diagnose? Vorteile + Nachteile im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum