Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Attentin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    Attentin

    hallo zusammen
    erstmal würd ich gern wissen ob ich jetzt schon vollständig freigeschaltet bin, denn pn 's kann ih immer noch nicht schreiben, vorgestellt hab ich mich schon...

    jetzt zum thema: hab jetzt nach zahlreichen medi eskapaden endlich attentin bekommen... dvon abgesehen das es sehr teuer ist hab ich das gefühl das die wirkung sehr schnell nach lässt.. jemand ähnliche erfahrungen? nehme im mom 5mg morgens, 5 mittags...
    hab meine ärztin auf dexamph. tropfen angesprochen, die will sie mir nicht verschreiben.. ist sie pharma lobbyistin oder gibts dafür nen trifftigen grund? LG



  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Attentin

    was verstehst du unter "extrem schnell"? von morgens bis mittags sind einige Stunden.


    LG
    Surre

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Attentin

    nee im bezug auf toleranz... attentin hat den ersten und zweiten tag mit 2 x 5 mg gut gewirkt, jetzt wirkt es in dieser dosierung gar nicht mehr.
    Und nein, ich vermisse nicht die euphorisierende wirkung, die war von anfang an nicht da, was auch gut ist!!

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Attentin

    Attentin wirkt ganz subtil. Ich merke im Grunde nicht, wenn die Wirkung ansetzt. Aber die ist da. Ach wenn ich Frühnachmittag letzte Dosis nehme, kann ich am nächsten Tag problemlos aufstehen, was ich früher nie hatte. Aufzustehen war immer ein Kampf. Abgesehen davo, war ich nach Aufsehen noch einige Stunden nicht ansprechbar. Das hat sich mit Attentin geändert.

    Ich hätte gerne, dass der Nebeldruck im Kopf ganz weg ist. Der ist weniger geworden, aber er ist noch leider da. Ich hätte sehr gerne einen klaren Kopf.

    Meine Stimmung ist ganz stabill, ich habe keine Ausraster, bin gelassen geworden. Ich kann mich ausreichend konzentrieren und arbeiten. Mein Antrieb könnte besser sein. Ich nehme erst seit 1 Monat Attentin.


    LG
    Surre

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Attentin

    Knoevenagel:

    Gib doch dem Medi und deinem Körper und deiner Psyche eine Chance, sich auf das Attentin einzustellen.

    Du nimmst es jetzt 3 Tage und sagst, es wirkt nicht so wie an den ersten beiden Tagen.

    Dass es wirkt, hast du am Tag 1 und Tag 2 doch bemerkt. Also bist du kein Nonresponder. Das ist doch schon mal gut

    Das Attentin ist doch auch nur ein "Mensch" hihi

    lg

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Attentin

    ja Knoevenagel, ein bisschen Geduld.

    Ich habe erste 2 Tage auch mehr bemerkt, weil der Unterschied zum Früher im Kontrast stand. Jetzt bin ich immer so, da ist der Unterschied nicht so leicht zu merken.

    Ich merke nur leichte innere Unruhe (aber keine innere Hektik) , wenn die Wirkung nachlässt. Trotzdem bleibt meine Stimmung konstant stabill. Auch abends vor dem Fersehen kann ich meistens meine Füsse ruhig halten, nicht ständig in bewegung. Meine Muskeln sind nicht mehr so sehr verspannt.

    Die ersten Tage hatte ich nur sehr kalte Füsse und Hände, besonders bei nachlassender Wirkiung.


    LG
    Surre

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Attentin

    das mit dem aufstehen kann ich bestätigen, das ist echt der hammer! aber habe probleme einzuschlafen wenn ich zu spät eine tablette nehme (bzw. ne halbe..)
    nen mini rebound verspüre ich schon, allerdings gar nichts gegen den MPH rebound, der war ja nur noch abartig ...
    wie viel mg nimmst du pro tag? und übernimmt es bei dir die kasse??

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Attentin

    ich nehme pro Tag 1,5-2 Tabl. in 2-3 Dosen. Ich achte drauf, dass ich letzte kleine Dosis (1/4 Tabl) nicht später als 15 Uhr einnehme.
    Ich schlafe sehr gut. Wenn ich aber anfangs zu spät eingenommen habe, hatte ich leichte Einschlafprobleme.

    Die erste 2 Rezepte habe ich auf die Kasse bekommen. Ich musste aberwegen Off-Label ein Zettel unterschreiben, Ich gehe davon aus, dass ich jetztz auch Kassenrezept bekomme.
    Ein Termin bei Doc habe ich erst in einem Monat. Ich bin gespannt, was er sagt.


    LG
    Surre

Ähnliche Themen

  1. Attentin - Nebenwirkungen
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 06:12
  2. Langer Tag ... Attentin-Einnahme
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.03.2013, 01:58
  3. Attentin Rezept / Arzt ?!
    Von Adhsmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 16:21
  4. Attentin trotz Tourette?
    Von irmgard-mari im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 23:09
  5. Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 12:53

Stichworte

Thema: Attentin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum