Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Kliniken speziell für Sucht & Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 28

    Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Hallo,

    ich bin neu hier bin erst kürzlich auf euch aufmerksam geworden hab mich aber vorher schon mit der Thematik auseinandergesetzt. Aber gutes Forum hier hab auch schon nichtangemeldet einige Threads gelesen und mich gestern angemeldet.Sagt mir zu hier.
    Ich werde mcih bei gelegenheit noch kurz vorstellen aber nun erstmal meine Frage ich will nicht mit der Tür ins Haus fallen aber bei mir ist in letzer zeit vieles aus dem Ruder gelaufen und jetzt habe ich auch noch einen sogenannten Paragraph 35 das heißt ich muss eine Langzeit drogentherapie machen (3-6 Monate).

    Ich war schon 3 Monate lang in einer solchen Einrichtung habe aber am 29.12 abgebrochen weil ich mich nicht verstanden gefühlt habe und die Leute dort alle so anders waren, es ging einfach nicht mehr.
    Da ich in einer solchen Einrichtung nicht nur die mir auferlegte Zeit absitzen will sondern wirklich etwas ändern will suche ich nun relativ dringend eine neue Therapiestelle.
    Zu meiner Suchtproblematik: Ich bin als "Polytox" eingestuft das heißt quasi Rauschsüchtig Droge (fast) egal hauptsache nicht nüchtern.

    ich kann die ganze Sache gerne näher erläutern wenns jmd intressiert aber meine Frage lautet jetzt:
    Kennt jmd eine gute Therapiestelle wo man auch ahnung von adhs hat oder war jmd selbst schon in einer ähnlcihe Situation?

    Nachtrag: tschuldigung hab wieder mal nicht richtig geguckt gibt ja ein passenderes Unterforum ich bitte um verschiebung...

    Liebe Grüße,
    C
    Geändert von Hagbard ( 2.01.2013 um 16:12 Uhr)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Probier es hier einmal: Fachklinik Kamillushaus Essen, wo die Behandlung von ADHS in die stationäre und tagesklinische Suchtrehabilitation integriert ist und auch ambulant (mit-)behandelt werden kann

    Ich habe Herrn Dr. med. Bernd Wessel auf einem Symposium gehört und auch wenn er schon etwas älter ist und es tw. anstrengend war, ihm zuzuhören, waren seine Ausführungen sehr fundiert und er hatte echt nicht nur Ahnung, sondern schien auch sehr engagiert, was das Thema angeht.

    Ob das Krankenhaus tatsächlich etwas taugt, musst Du selbst recherchieren oder gleich ausprobieren. Aber ich glaube, sonst gibt es keine vergleichbare Einrichtung, die dafür bekannt ist. Aus meinem alten Kreis weiß ich, dass das PKH dort aber eine ähnliche Ateilung hatte...
    Frag' doch mal beim sozialpsychiatrischen Dienst bei Dir nach. Es kommt vor, dass die dort echt gut sind... - manchmal.

    Viel Glück!
    .


    Geändert von ADHS72 ( 3.01.2013 um 14:34 Uhr)

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Hallo,
    ein Tip wäre auch das Fachkrankenhaus Hubertusburg in Wermsdorf bei Leipzig.
    Der Chefarzt Dr. Grampp leitet seit vielen Jahren eine ADHS Spezialsprechstunde. Die Klinik hat Erfahrung in allen Bereichen.

    Viel Glück. C.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Ne, leider hab ich keinen konkreten Tip,
    aber ich kenne jemanden, der genau dasselbe Problem hat
    Er geht gerade die glatten Wände hoch, weil niemand die ADHS
    ernst nimmt und auch sonst niemand die Problematik versteht.

    Ich denke, auch er wird, wenn das so weitergeht, abbrechen.
    Und das wäre absolut fatal.



    Jedenfalls halte ich Dir die Däumchen, dass Du rauskommst
    aus dem Schlamassel und finde es großartig, dass Du dauerhaft
    etwas ändern willst.

    Herzliche Grüße
    Etosha

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Zu den genannten Einrichtungen würde ich noch die Psychiatrischen Kliniken in Kassel (Prof. Ohlmeier) hinzufügen

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Wichtig ist, dass du dich genau informierst. Jemand aus meiner Selbsthilfegruppe hat eine Klinik bezüglich Alkoholabhängigkeit als Komorbidität zum ADHS gesucht und bei Nachfrage festgestellt, dass viele Kliniken (Träger Rentenversicherung) die Konzepte mit ADHS-Gruppen, die sie bewerben, gar nicht mehr durchführen.

    Bezüglich deines § 35 solltest du zumindest schauen, dass du - bis du stationär was Neues hast - zumindest ambulant oder in einer Tagesklinik weiterbetreut wirst...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Danke für eure Tipps ich werde gelich mal google bemühen und @Etosha danke für deine netten Worte ich dachte schon das wenn die Leute 35er lesen denken sie sonst was o.0 hab nichts andres mehr im Kopf wie diesen verdammten Rehaplatz das Problem ist ja das es nicht nur eine Klinik sein muss sondern diese muss auch noch von der Staatsanwaltschft anerkannt sein...
    Bzgl. Tagesklinik werde ich mich auch mal erkundigen ich hoffe die Staatsanwaltschaft gibt mir noch etwas Zeit wenn ich die Situation beschreibe

    Ich denke ich hab was passendes gefunden weiß nur nicht ob die auch gut sind: Wen behandeln wir - AHG Kliniken Daun - Verhaltensmedizinisches Zentrum für Seelische Gesundheit - Altburg
    Ganz unten steht auch was speziell für ADHS im Erwachsenenalter und bei mir in der Nähe ist es auch
    Werd mich jetzt mal aufraffen und dort Anrufen.

    Und zu den "normalen" Suchtkliniken noch ein paar Worte:
    Da wo ich vorher war in der nähe von Mainz waren zwar auch Psychologen aber iwie Weltfremde Bücherwürmer die keinen Plan von der Materie hatten und wenn einmal etwas nicht so war wies in ihren Büchern steht heißt es gleich "sie sind therapeutisch nicht erreichbar", "ihre Arbeitsmoral ist Schlecht" "Sie wissen in etwa was sie falsch machen, warum ändern Sie nichts" und dann noch die andren Mitpatienten....Sche*** Gegen Ende dachte ich echt ich wäre komplett Bescheuert dabei hab ich mich angestrengt...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Naja nix erreicht Daun hat keinen Platz mehr frei bis mitte Februar und die meisten Kliniken die genannt wurden haben haben keine Anerkennung nach §35...

    Aber vieleicht kennt sich ja jmd hier in soweit aus das er mir sagen kann ob ich nicht auch einfach in die geschlossene Psychatrie kann bis ich ne Neue Stelle gefunden hab wär zwar nicht die erste Wahl aber wer den 35er kennt weiß was passiert wenn ich keine Stelle finde...und meine Drogenberaterin/Sozialtante hat auch erst morgen Zeit, ich hab das Gefühl mein Kopf platzt.
    Sry für OT

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Hast Du denn die ADHS Diagnose schriftlich vorliegen?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Kliniken speziell für Sucht & Adhs?

    Das ließe sich mit Sicherheit einrichten denke ich müsste nur zum Hausarzt und der hat die in den Akten, oder? Bin schon seit ich klein war beim selben und die Diagnose wurde mit 11-12 gestellt (in ner Psychatrie mit allem drum&dran), warum?

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. kinderklinik pelzerhaken Speziell bei ADHS/Asperger ect.
    Von Franca im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.02.2012, 12:58

Stichworte

Thema: Kliniken speziell für Sucht & Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum