Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 53

Diskutiere im Thema Warten auf das Ergebnis... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Huhu,

    Der Arzt hat mir Medikinet adult verschrieben, erstmal 4 Wochen lang 10mg. Bin ja mal gespannt...

    Marcel

  2. #42
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Lieber Marcel,

    alles Gute zum Beginn deiner medikamentösen Behandlung.

    Wenn was komisch ist, sagst du es ja deinem Arzt und
    dem F O R U M !

    LG Gretchen

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Vielen Dank Gretchen!

    Ich habe keine allzu großen Hoffnungen, dass die 10mg etwas bewirken bei mir. Generell reagiere ich eher schlecht auf Medikamente.
    Aber ich bin trotzdem gespannt wie ein Flitzebogen ob, bzw. wann und wie stark sich eine Wirkung zeigt.

    Die letzen Tage und Wochen waren bedingt durch die Anspannung der reinste Horror, wünsche das meinem schlimmsten Erzfeind nicht.
    Vor allem möchte ich einfach mal runterkommen und mich ins Bett legen können...lesen oder TV schauen ohne alle 5 Minuten wie ein Flummi aufzuspringen und hier rumzutiegern.

    Habe das Rezept abgegeben, die Apotheke bringts heut Abend vorbei und Morgen gehts los

    Oder kann man testweise auch mal eine Pille Abends nehmen?!?

    Marcel

  4. #44
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Lieber Marcel,

    ich würde vielleicht schon bis morgen warten, dann etwas essen und dann einnehmen,
    aber ich denke hier im Forum gibt's viele Einträge über die optimale Einnahme.

    Ich selbst nehme regelmäßig abends auch eine Dosis, wenn ich wichtige Termine
    habe. Der Nachteil ist, dass ich dann ziemlich spät einschlafe, aber Tatsache ist,
    wenn man von der Arbeit oder von einer Veranstaltung kommt, kann man ohnehin
    nicht gleich schlafen.

    Die erste Kapsel wird dich sicher nicht gleich ins Paradies bringen, aber nach dem
    "Horror" der letzten Wochen bist du jetzt bestimmt geläutert und gehst deine Therapie
    an.

    Auch wenn's dir wie Kinderkram vorkommt, vielleicht besorgst du dir mal das
    Buch "myadhs.com" von Alfred/Eiden/Heuschen/Neuy-Bartmann. Es ist für Jugendliche
    und junge Erwachsene geschrieben. Und selbst ältere Frauen wie ich finden es noch
    hilfreich. Du kannst mir eine PM schicken, wie du dran kommst.

    Alles Gute, auch deinen Eltern, die sicherlich auch gespannt sind, wie es mit dir
    weitergeht.

    LG Gretchen

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Huhu,

    Habe das Medi heute den ersten Tag genommen.
    Fühle mich völlig sediert, völlig ruhig. Aber recht angenehm vor allem weil das Gedankenkreisen im Kopf deutlich weniger ist.
    Auch diese Unruhe wie permanentes Fingernägelkauen ist wesentlich besser soweit man es bisher beurteilen kann.

    Allerdings halte ich eine Gabe Morgens für ungünstig, da es dann sicherlich ab Nachmittags nicht mehr wirkt.

    Mal schauen wie sich das ganze jetzt entwickelt die nächste Zeit....

    Viele Grüße,

    Marcel

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    d0um schreibt:

    Allerdings halte ich eine Gabe Morgens für ungünstig, da es dann sicherlich ab Nachmittags nicht mehr wirkt.
    Sicher. Aber, ey, das ist die erste Einstellphase. Jetzt wird erst mal geguckt ob es

    - überhaupt wirkt (offensichtlich)
    - gut wirkt
    - Verträglich ist (kann man wirklich nicht nicht sagen. Warte mal ein paar Tage).

    Dann - in ein paar Wochen - geht's an die Einstellung der Dosis über den Tag. Dan, in ei paar Monaten, an die Feinjustage.

    ich hab fast ein Jahr gebraucht bis ich das so einigermassen im Griff hatte. Was hab ich probiert nachdem die Wirkung und die ungefähre Dosis klar war - diverse Dosierungen mit Concerta, Medikinet, Unretardiert ... Also nur Geduuuuuld ... ich weiss selber ... nicht das richtige Wort .... aber sorry, geht nicht anders.

    Also:


  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Huhu,

    Neeeee ich will ja auch nicht meckern Bin froh, dass ich eine deutliche Wirkung verspüre!

    Alle die Jahre hat kein Medi gewirkt, ich kann sie schon an einer Hand nicht mehr abzählen.
    Selbst Benzos haben mich nicht ruhig gemacht....und jetzt im Moment bin ich gerade die Ruhe in Person am 1. Tag

    Finds nur bissl doof, dass ich erst in 4 Wochen den nächsten Termin habe, dabei steht selbst in der Broschüre die der Arzt mir mitgab, dass man wöchentlich um 10mg steigern könne.

    Aber egal, ich will nicht meckern

    Liebe Grüße,

    Marcel

  8. #48
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Hallo Marcel,

    ich schließe mich dem von Wildfang gesagten an.
    Vielleicht musst du gar nicht so viel steigern, erst mal den richtigen Zeitpunkt für die
    Einnahme finden, sehen wie du mit dem Rebound zurecht kommst.
    Frage auch mal die Menschen um dich rum, was ihnen auffällt.
    Und Geduuuuuuuuld!

    LG Gretchen

    P.S. Ich bin froh, dass du das lange Warten auf das Ergebnis überstanden hast!

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Hier setz ich mir mal ein Lesezeichen. Für mich als Außenstehende und Angehörige eines (vermutlichen) ADSlers ist das sehr interessant was du schreibst. Durch deine Beiträge kann ich mich gut in dich hineinversetzen (soweit das überhaupt möglich ist) und mehr verstehen was in meinem Freund vorgeht. Danke dir! Und viel Glück weiterhin. Super, dass das Medikament erste Besserung bringt. Und such dringend das Gespräch mit deinen Eltern! Was sagen sie denn zu dem Testergebnis? Immer noch Blödsinn und Einbildung?

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Huhu Schutzengel,

    Ich denke auch, dass es schwer nachzuvollziehen ist als Außenstehender. Zumal ja in diesem Alter fast immer Begleitkrankheiten vorhanden sind.
    Bei mir ist es die Angststörung und die Depression. Es ist dann manchmal schwierig zu differenzieren was genau zu welcher Krankheit gehört.

    Meine Eltern akzeptieren das Ergebnis schon, aber ich denke sie begreifen nicht wie schwerwiegend sich so etwas auf die Entwicklung ausüben kann. Und sie fangen jetzt schon an "Wenn Deine Tabletten mal richtig wirken, DANN dieses und Jenes".
    Dabei bringen die Medis ja keine Heilung.

    Meine Ängste sind die gleichen, meine Stimmung auch wenngleich ein wenig optimistischer in die Zukunft schaue.
    Aber ich kann meine Gedanken ein wenig besser sortieren und es ist alles etwas weniger chaotisch was ich bisher eigentlich nur mit Alkohol erreicht habe.
    So fühle ich mich auch gerade wobei die Wirkung langsam nachlässt.
    Angenehm entspannt wie nach 2-3 Bier, und das ohne Alkohol

    Viele Grüße,

    Marcel

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warten auf den Termin. Eine ungeheuere Qual.
    Von Galaktikus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 01:13
  2. Ergebnis einer erneuten Diagnostik oder: einfach ADS und sonst doch ganz OK :D
    Von Sayuri im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 14:12
  3. Ergebnis Blutuntersuchung und Messung Blutdruck / Puls
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 14:33
  4. Das warten hat ein Ende...
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 19:01
  5. Warten auf Antwort
    Von Chaot01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 15:45

Stichworte

Thema: Warten auf das Ergebnis... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum