Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 53

Diskutiere im Thema Warten auf das Ergebnis... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Huhu,

    na was hast du heute noch so angestellt? Oder schläfst du schon?
    Oder bist du nicht mehr ungeduldig wegen deines Ergebnisses?
    Leider unverändert Saß den ganzen tag wie auf glühenden Kohlen hier...kann nicht 5 Minuten auf einem Platz bleiben, muss von einem Platz zum anderen....unglaublich schlimm und kaum zu beschreiben dieses gefühl...

    Was willst du eigentlich mal arbeiten?
    Bist du handwerklich begabt?
    Oder technisch interessiert?
    Klar will ich mal arbeiten! Wo ich mich schon immer interessiert habe für waren Naturwissenschaften.
    Monotone Handwerksarbeiten sind so garnichts für mich.
    Aber dazu bin ich zu dumm mit meinem Realschulabschluss :/
    Dieses Nichts-Tun ist das Schlimmste überhaupt!

    Hast du Geschwister?
    Nein

    Du sagst, deine Eltern sind so hilflos?
    Das kann ich verstehen. Haben sie sich schon mal ein bisschen umgeschaut,
    was es so auf sich hat, wenn ein Angehöriger ADHS hat?
    Nein...für sie gibts kein ADHS, ich solle mich zusammenreißen und soll doch nichts da drauf schieben.
    Ich wolle ja nicht, stelle mich an, bin sowieso an Allem selber Schuld.

    Sie aktzeptieren zwar meine Situation, aber das es eine Krankheit ist begreifen sie nicht.
    Für sie "stellt man" sich an...

    Ich bin so müde, habe so viel gearbeitet, ich mache jetzt mal ein Nickerchen
    Das ist ein gutes Gefühl Habe ich leider seeeehr selten
    Liebe Grüße,

    Marcel

  2. #12
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Hallo Marcel,

    bin wieder wach. Ich weiß nicht weshalb ich dich so gerne piesacke mit Fragen.

    Tatsächlich habe ich erst vor kurzem eine lange, ernste Krise im Zusammenhang mit meinem
    Sohn überstanden. (Die dauerte sehr lange). Und wegen meiner Tochter gab es auch eine lange ernste Krise vor
    Jahren. Ich befürchte ein bisschen, dass du zu krank bist, um von einem Laien
    traktiert zu werden. Andererseits habe ich schon mit mehreren sehr stark psychisch
    erkrankten Angehörigen gelebt. Die werden ja nicht ständig von einem Therapeuten abgeschirmt.

    Kannst du vielleicht diese verdammte Diagnose einfach mal vergessen?
    (Es geht nicht schneller, wenn du nur das im Kopf hast.)

    Was "monotone" Handwerksarbeiten betrifft:
    Ich muss relativ viel Hausarbeit machen, dabei suche ich mir eine schöne Musik, höre Radio
    (z. B. B2, also Sendungen, wo man viele Informationen bekommt) oder ich träume mich in
    etwas hinein.

    Gibt's bei dir zu Hause irgendwelche Aufgaben, die du übernimmst?
    Wir haben auch noch ein Kind zu Hause wohnen und ohne Absprache geht das nicht.
    Und die Frau, die dich später mal bekommt, ist bestimmt dankbar, wenn du dich an der
    Hausarbeit beteiligst.

    Du schätzt dich ja ganz schön schlecht ein, niemand will dich, niemand versteht dich,
    du bist an allem schuld (so mächtig bist du?), mit einem Realschulabschluss bist du zu dumm ......

    Als mein Mann ein paar Jahre jünger war als du jetzt bist, beschloss er sich weiterzubilden.
    Leider stellte es sich damals heraus, dass sein Schulabschluss hier in Deutschland nicht
    anerkannt wurde und er erst den Realschulabschluss nachholen musste.
    Also ging er zwei Jahre lang nach der Arbeit auf die Abendschule.
    Dann kam die Fachoberschule, die ist zumindest hier
    in Bayern mörderisch, zumal mein Mann nicht perfekt in der deutschen Sprache war.
    An der Hochschule hat er gleich die erste Prüfung versemmelt und musste sie im
    nächsten Semester wiederholen. In der Arbeit stellte es sich heraus, dass er nur
    einen kleinen Teil brauchte, von dem, was er studiert hat. Aber ohne Studium
    wär's nichts gewesen, denn ein Grundsatz von ihm ist: "Routinearbeit hasse ich und
    auf Befehl mache ich gar nichts..."


    Gibt es bei dir in der Gegend die Möglichkeit, dass du eine technische Lehre machst?
    Es ist keine Schande, wenn man schon ein wenig älter ist, und die Azubis gehen
    doch jetzt durch die geburtenschwachen Jahrgänge aus?

    Hast du schon einmal in einer eigenen Bude gewohnt?

    Ach ja, zur Sozial-Phobie - das kenne ich irgendwo her - sag doch einfach mal
    JA, nicht äh, keine Lust, igitt, will ich nicht, kann ich nicht .......


    Ich halte dich übrigens für sehr eloquent, vielleicht wäre ja Lehrer etwas für dich?

    Du kannst auch mal die Telefonberatung vom ADHS Deutschland e. V. anrufen.
    Im Internet kennst du dich ja aus.

    Sei mir nicht böse, wenn ich dich so anquatsche, denke einfach ich sei eine
    wohlmeinende Tante.

    Lesen deine Eltern eigentlich gerne? Dann könntest du ihnen zu Weihnachten
    ein Buch schenken. "ADS - das kreative Chaos" von Walter Beerwerth,
    mir gefällt daran, dass ganz viele Gefühlszustände beschrieben sind.
    Also bei mir der Kampf tobte, also bevor ich wusste, was ADHS ist, da kannte ich
    eigentlich nur ÄRGER und WUT.

    Ich habe das "Zitieren" jetzt noch nicht geschafft, aber ich werde noch dahinter kommen.

    Wieder ein Tag geschafft - mach's gut - und Grüße unbekannterweise an deine
    Eltern, sie haben es sich bestimmt nicht leicht gemacht, vielleicht sind sie im Moment
    einfach ein bisschen erschöpft. Vielleicht sollten sie mal bei den "Angehörigen" posten.
    LG Gretchen

  3. #13
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Liebes Gretchen.

    nach `ner Mutti wie dir hab` ich immer noch oft Sehnsucht

    und bin doch selbst nicht mehr allzuweit entfernt von der 60.....

    Schön, deine Art dich zu "kümmern"

  4. #14
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Danke, lieber Spätzünder,

    dabei fühl ich mich nicht wie eine "Mutti",

    ich denke für meinen Mann bin ich ein "Feldwebel", (manchmal)
    für meine Tochter ab und zu eine "verrückte"
    für meinen Sohn, die Mama, die in in den A.... tritt und trotzdem umarmt,
    ich bin eine ganze normale ADHS-lerin, die wahrscheinlich nie
    ganz erwachsen wird.... Und zur Zeit geht's mir mal richtig gut!

    Ich glaub ein bisschen an den lieben Gott und bin froh, dass er mich
    bis jetzt beschützt hat.


    Gute Nacht - Gretchen

  5. #15
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Wollte die "Mutti" auch erst in Anführungszeichen setzen......

    Du verstehst mich schon...

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Guten Morgen,

    Was "monotone" Handwerksarbeiten betrifft:
    Ich muss relativ viel Hausarbeit machen, dabei suche ich mir eine schöne Musik, höre Radio
    (z. B. B2, also Sendungen, wo man viele Informationen bekommt) oder ich träume mich in
    etwas hinein.

    Gibt's bei dir zu Hause irgendwelche Aufgaben, die du übernimmst?
    Wir haben auch noch ein Kind zu Hause wohnen und ohne Absprache geht das nicht.
    Und die Frau, die dich später mal bekommt, ist bestimmt dankbar, wenn du dich an der
    Hausarbeit beteiligst.
    Das Radio habe ich eigentlich auch immer laufen im Hintergrund, einfach weils sonst so still ist.
    Aufgaben habe ich momentan nicht viele weil ich einfach wie gelähmt bin und zu nichts in der Lage. Und eine Frau die mich will gibts auf diesem Planeten ohnehin nicht, von daher... :/
    Aber du hast schon recht...es gäbe jeeede Menge Aufgaben, nur müsste ich sie eben mal machen.

    Du schätzt dich ja ganz schön schlecht ein, niemand will dich, niemand versteht dich,
    du bist an allem schuld (so mächtig bist du?), mit einem Realschulabschluss bist du zu dumm ......
    Joa, das ist wohl mein Selbstbild. Leider habe ich ja, außer seitens der Eltern, nie das Gegenteil erfahren. Es ist mittlerweile sehr extrem geworden, ich schaffe es kaum noch in den Spiegel zu schauen bzw. bin angewiedert von mir selbst.

    Gibt es bei dir in der Gegend die Möglichkeit, dass du eine technische Lehre machst?
    Es ist keine Schande, wenn man schon ein wenig älter ist, und die Azubis gehen
    doch jetzt durch die geburtenschwachen Jahrgänge aus?

    Hast du schon einmal in einer eigenen Bude gewohnt?

    Ach ja, zur Sozial-Phobie - das kenne ich irgendwo her - sag doch einfach mal
    JA, nicht äh, keine Lust, igitt, will ich nicht, kann ich nicht .......


    Ich halte dich übrigens für sehr eloquent, vielleicht wäre ja Lehrer etwas für dich?
    Eine Ausbildung würde ich momentan nicht schaffen. Diese Situation hatte ich bereits vor eni paar jahren wo ich Zwei Jahre hintereinander einen Ausbildungsvertrag hatte.
    Leider ging dann alles den bach runter und die Ausbildungen habe ich niemals begonnen.
    Ebenso ist es mit einer eigenen Wohnung...die würde sicherlich im Chaos versinken, ich nur in der Ecke liegen usw. :/

    Sei mir nicht böse, wenn ich dich so anquatsche, denke einfach ich sei eine
    wohlmeinende Tante.
    Bin ich nicht! Im Gegenteil Keine Angst

    Lesen deine Eltern eigentlich gerne? Dann könntest du ihnen zu Weihnachten
    ein Buch schenken. "ADS - das kreative Chaos" von Walter Beerwerth,
    mir gefällt daran, dass ganz viele Gefühlszustände beschrieben sind.
    Also bei mir der Kampf tobte, also bevor ich wusste, was ADHS ist, da kannte ich
    eigentlich nur ÄRGER und WUT.
    Nein, außer der Tageszeitung lesen sie eigentlich überhaupt nichts. Und ich denke auch sie wollen es nicht begreifen.
    Wenn ich probiere manche Verhaltensweisen zu erklären denken sie per se es wären nur Ausreden von mir weil ich zu faul bin oder keine Lust habe...

    Schönen Tag noch,

    Marcel

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Los aufstehen
    Ich hoffe Dir gehts heute gut. Ich kenne Dich nicht,aber ich bin auch so richtig ungeduldig und richtig emfindlich. Mein Mann fragt schon was los ist und dann bekommt der nur was von mir zu hören. Ätzend. Vielleicht weil ich nächste Woche zu einem Neurologen/Psychotherapeuten gehe bei dem ich mich auf ADS testen lasen will.

    Maedelmerlin

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Morgen,

    Jaaaa, das ist so eine Sache bei mir. Liegen bleiben geht sowieso nicht^^
    Das ist so wie bei den Horrorfilmen wo man sieht, dass das Monster die Augen aufschlägt.
    Sobald ich aufwache fängt mein "Bewegungsdrang-Grübel-rumzappel" Programm an.
    Mich hinlegen und einfach mal ruhen geht nicht....

    Wenn man dieses zwanghafte Agieren irgendwie stoppen/verringern könnte wäre ich der glücklichste Mensch auf der Welt :/

    Dir viel Glück bei deinem Test

    Marcel

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Danke
    Dann haben wir was gemeinsam. Ich kann auch nicht einfach entspannen, Ich bin ständig unruhig und muß was machen. Ob ich nun rumlaufe und was mache oder jemanden vollquatsche *g* ich bin dann nicht zu stoppen.

    Maedelmerlin

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Warten auf das Ergebnis...

    Jaaaa ganz genau...
    Auf meinem Schreibtisch hier türmt sich das Zeug, Tiger durch die Wohnung, in den Keller...hol was bei und will was basteln oder so, dann isses langweilig und ich hol das nächste.
    Wenn ich das nicht mache bin ich mit den Füßen am rumwippen oder mir die Fingernägel abkauen :/
    Wenn ich lese schaffe ich das 2-3 Seiten dann muss ich wieder aufstehen und was anderes machen...und alles um einen rum ist das Pure Chaos.

    Marcel

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warten auf den Termin. Eine ungeheuere Qual.
    Von Galaktikus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 01:13
  2. Ergebnis einer erneuten Diagnostik oder: einfach ADS und sonst doch ganz OK :D
    Von Sayuri im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 14:12
  3. Ergebnis Blutuntersuchung und Messung Blutdruck / Puls
    Von bushido im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 14:33
  4. Das warten hat ein Ende...
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 19:01
  5. Warten auf Antwort
    Von Chaot01 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 15:45

Stichworte

Thema: Warten auf das Ergebnis... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum