Seite 3 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 86

Diskutiere im Thema Pflanzliche Alternativen zu Methylphenidat / MPH? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Hallo
    was gibt es noch ausser Brahmi??
    bin neu im Forum.möchte kein Ritalin nehmen

    soll ichmich testen lassen??

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Hey Mopet,

    am besten fängst du an, indem du dich vorstellst. Dann kann man dir viel besser Ratschläge geben, weil man ein bisschen was über dich und deine Probleme weiß. Wenn man einen ersten verdacht hat, dass man ADS haben könnte, ist eine Testung sicher nicht verkehrt.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    So das Brahmi, dass ich bestellt hatte ist gestern angekommen und ich dachte ich mach mal ne erste kurze Analyse:

    Gestern abend hatte ich nen richtig üblen und anstrengenden Tag. Als ich von der Arbeit zurück gekommen bin war ich super fertig mit den Nerven und war nur noch genervt von der Welt! Richtig heftig eben!!

    Zuhause angekommen stellte ich fest, dass das Brahmi den Tag über angekommen ist, also hab ich mir gleich mal gegen 18 Uhr die auf der Verpackung empfohlene Einmal-Dosis eingeworfen (2 Kapseln mit je 450 mg Brahmipulver (Bacopa Monnieri)).
    Ich muss sagen, ca. 15 Minuten danach hat sich meine Stimmung schlagartig verbessert und mein ganzer Stress des Tages war erstmal weg! Auch die "Watte" im Kopf war weg! Ich habe mich regelrecht gut gefühlt! Das war recht erstaunlich. Ich bin dann noch später laufen gegangen und war dann danach aber doch ganz schön platt und erschöpft für den restlichen Abend. Geschlafen habe ich eigentlich nicht so sonderlich gut, aber komischerweise habe ich mich nicht so zerschlagen wie sonst bei Aufstehen gefühlt.

    Heute habe ich die empfohlene Tages-Dosis genommen (2 x 2 Kapseln), 2 Kapseln am morgen und 2 nach dem Mittagessen...

    Den Morgen über war ich ganz gut drauf, nicht so gestresst wie sonst bei gleicher arbeit, aber irgendwie etwas müde... Nach dem Mittagessen habe ich dann nochmal 2 Kapseln genommen und dann ging es ABWÄRTS... aber sowas von allerheftigst! Konnte mich kaum noch auf irgendwas konzentrieren und war dann auch nervlich total überlastet...
    Mir kam es irgendwie vor als wäre ich etwas betrunken.... das war bis so ca. 5 Stunden nach der zweiten Einnahme....

    Jetzt ca. 9 Stunden danach fühle ich mich wieder recht gut...

    Meine Schlussvolgerung bissher:
    Ja es wirkt...positiv und negativ wurde beides schon beobachtet.... ob positive oder negative Wirkung hat eventuel mit der Dosierung zu tun! Möglicherweise sind die 2 x 2 Kapseln am Tag einfach zu viel (für mich)! Ich versuche morgen mal nur 2 x 1 Kapsel!

    To be continued....

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Danke für diese gute Rückmeldung. Super das man eine Wirkung verspürt davon. Ich kann es kaum erwarten, bis mein Brahmi da ist. Hast du zusätzlich Mph oder Antidepressiva genommen?

    Wo hast du deins gekauft?



    Gesendet von meinem EndeavorU mit Tapatalk 2
    Geändert von Valerio (13.12.2012 um 05:47 Uhr)

  5. #25
    werwiewas

    Gast

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    @happypill: Vielleicht bist du ja zuckersüchtig. Habe kürzlich gehört, dass man richtig süchtig nach diesem weisen Zeugs werden kann.
    Mir ging es auch immer viel besser in den Zeiten, in denen ich auf weißen Zucker verzichtet habe.

    @theprojekt: na das klingt ja nach wirklich schlimmen nebenwirkungen, wenn du nichtmal davon berichten magst. aber vielleicht brauchen frauen diese nebenwirkungen
    nicht zu befürchten.
    Jetzt aber im ernst. Muss dir zustimmen, dass diese experimentiererei mit pflanzlichen Wirkstoffen nicht ungefährlich ist. Leider.


    Habe mal gelesen, dass es ein homöopathisches produkt namens zappelin gibt, das bei kindern fast genauso gute wirkung gezeigt hat wie bei ritalin.

    wenn hier jemand positive erfahrung hat mit homöopathischen mitteln, bitte bei mir melden ! danke

    werwiewas

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Danke für diese gute Rückmeldung. Super das man eine Wirkung verspürt davon. Ich kann es kaum erwarten, bis mein Brahmi da ist. Hast du zusätzlich Mph oder Antidepressiva genommen?
    Ich habe mir Brahmi über Amazon bestellt, und zwar der der Firma Seuren... darf ich hier den Link posten oder ist so was kommerzielles nicht erlaubt?

    Nein ich nehme keinerlei Medikamente, von einer Menge Koffein täglich mal abgesehen Vielleicht kommt mir die Wirkung auch daher so deutlich vor, da ich ja keine Vergleichsmöglichkeit zu anderen Substanzen habe....

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Habe Brahmi nun selbst 3 Tage getestet. Die Dosis lag und liegt bei 2 x 2 450mg Brahmi täglich. Dazu nehme ich Dex Amphetamin.

    Nach der ersten Einnahme fühlte ich mich etwas klarer und fokussierter. Was aber besonders auffiel ist, dass ich plötzlich morgens nach 5 Stunden Schlaf so vital und ausgeschlafen aufwache und dabei auch noch fit den ganzen Tag bleibe.

    Das ist jetzt bereits die dritte Nacht und ich komme noch gar nicht wirklich darauf klar, morgens nicht mehr so komatös und komplett fertig (unabhängig von der Schlafzeit) aufzuwachen.

    Da Brahmi einen Einfluss auf die freien Radikale hat ist meine Theorie, dass es den bei ADHS oft zu niedrigen Cortisolspiegel am morgen anhebt. Dies wirkt sich dann, auf das morgendliche Aufwachen sowie über die allgemeine Art mit Stress umzugehen, aus.

    Ich habe noch nie in meinem Leben bisher, 3 Tage lang nur 5 Stunden geschlafen und den Rest des Tages so voller Energie verbracht. Vom Aufwachen ganz zu schweigen.

    Für mich geht das weit über die Wirkung eines Placeboeffekts. Denn bisher konnte ich Schlafen solange ich wollte, komatös aufgewacht bin ich immer.


    Gesendet von meinem EndeavorU mit Tapatalk 2
    Geändert von Valerio (17.12.2012 um 12:41 Uhr)

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Der Vollständigkeit halber seien noch Ephedrin und Pseudoephedrin genannt, das sind auch Sympathomimetika, allerdings haben die kein gutes Nutzen-Risiko-Verhältnis.
    Ephedrin wird als Mittel 2. Wahl bei Narkolepsie eingesetzt.
    Befinden tut sich Ephedrin in speziell hergestellten Säften, in Erkältungsarzneien (Wik-Medinight, Nasensprays).

    Ist aber in Verruf gekommen als Grundsubstanz für bestimmte illegale BtM sowie diverse Appetitzügler ...

    [@Moderatoren: Ist die letzte Zeile ein Problem kann sie gerne gelöscht werden]

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    Omega 3 Fettsäuren sollen laut zweier Studien die Symptome bei ADHS lindern.
    Tyrosin soll ebenfalls positiv wirken. Hab ich zumindest gelesen, ob es stimmt, weiß ich nicht.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Gibt es doch pflanzliche Alternativen zum Mph?

    @ Valerio: Das ist ja interessant, dass Brahmi auch eine Wirkung bei dir hat!

    Ich habe es jetzt aber erstmal wieder abgesetzt! Irgendwie ging es mit mir total bergab in den drei Tagen in denen ich das Zeugs versucht habe und ich mich auch etwas erkältet habe, wobei ich nicht so richtig weiß, ob das alles eventuel ein mentales Problem war, welches durch das Brahmi erst "ausgelöst" wurde...

    Wenn ich es morgens genommen habe, dann habe ich mir den morgen über meist ganz gut gefühlt, aber dann nachmittags hab ich voll die Debries geschoben und war total fertig mit der Welt! Dazu muss man aber auch sagen, dass meine Arbeit gerade mehr als nur stressig ist!

    Ich kann nicht ausschließen, dass ich vielleicht schon längere Zeit irgendwo in der Nähe einer Depression war und ich das aber aufgrund meiner schlechten Körperwahrnehmung nicht bemerkt habe. Vielleicht hat das Brahmi mein Körpergefühl verbessert und daher wurde mir meine "mentale Angeschlagenheit" plötzlich bewusst bzw. plötzlich habe ich sie erstmals richtig gespürt. Und das kann dann zuerst auch mal wahrgenommen werden als dass Brahmi Debries verursachen wurde, obwohl es mir nur die Augen geöffnet hat!?

    Weiß jemand, ob es so einen Effekt den auch mit regulären ASD Medikamenten wie MPH oder ähnlichem gibt?

    Na jedenfalls weder ich erstmal ein bisschen abwarten, bis ich mich mental stabilisiert habe, um es dann vielleicht nochmal zu versuchen! Aber auf jedenfall ist es interessant zu hören. Lass uns wissen wie es sich bei dir weiter entwickelt!

Seite 3 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Behandlung, ja? Nein? Alternativen?
    Von strader im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 10:09
  2. Alternativen zu Medikinet
    Von Phantasia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6.06.2012, 00:07
  3. Alternativen zu Ritalin und Co?
    Von Tuber im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 23:07
  4. Pflanzliche Wirkstoffe zur Behandlung von ADS / ADHS?
    Von Light on im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 23:47

Stichworte

Thema: Pflanzliche Alternativen zu Methylphenidat / MPH? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum