Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Ich wuerde dem Elontril eine Chance geben. Du brauchst schnell Hilfe, bevor sich die Symptome einer unbehandelten ADS verstaerken. Elontril ist ein Noradrenalin und Dopamin Wiederaufnahmehemmer. Es sollte die Aufmerksamkeit und fen Antrieb steigern, also genau das, was du bemaengelst und weshalb du zum Arzt gegangen bist. Die aufwendige Testung kannst du immer noch machen.
    Ich finde es gut, daß du mit dem Arzt noch mal darüber sprechen willst.
    LG Trine

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Ohne jetzt misstrauisch wirken zu wollen, frage ich mich wie der hohe IQ zustande gekommen ist ? Müsste der nicht, wenn man annimmmt, dass er nicht speziell auf ADS'ler abgestimmt worden ist, nicht einen niedrigeren Wert feststellen, als bei Normalos mit gleicher Intelligenz ?

    Auf der anderen Seite kann es doch auch sein, dass dein tatsächlicher IQ viel höher ist, aber das auch nur zum Thema IQ.

    Abgesehen davon sich mit dem Thema AD(H)S intensiv zu beschäftigen, würde ich dir nur raten auf meine Vorposter zu hören und dir einen seriöse Testung zu holen, auch wenn diese dann auch nicht unbedingt bombensicher sein muss. Meiner Meinung nach zählt am Ende nur was du selber denkst und was dir dein Gefühl sagt, denn kein Psychiater kann dir in den Kopf schauen.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Hallo,

    erstmal zu anonymus,
    über meinen IQ hab ich mir in dem Sinne noch nie Gedanken gemacht, da ich ja auch nie daran gedacht habe Ads haben zu können... aber ich werde es auf jedenfall mal googlen.

    Ich hatte heute übrigens einen schrecklichen Tag
    mir war den ganzen Tag übel, ich dacht wirklich jede Minute ich müsst mich übergeben und ich hatte schreckliche Bauchkrämpfe, ich bin in der Schule auf meinem Tisch gelegen als würde ich auf meinen Tod warten.... hab mir dann aber vorgenommen mich in jeder Stunde mindestens 1x zu melden damit meine Mitarbeitsnote nicht so darunter leidet

    ich hab in der ersten Pause direkt beim Arzt angerufen und gesagt wie schlecht es mir geht und das ich heut nach der Schule noch dringend mit dem Arzt reden muss. Sie meinte sie schiebt mich dazwischen, aber ich müsste lange warten....

    Als ich dann um 16:00 endlich beim Arzt ankam wurd mir klar was sie mit lange meint ...
    Nachdem ich zwei Stunden im Wartezimmer geschlafen habe (konnte beim besten Willen nicht wachbleiben) bin ich dann endlich zum Arzt

    Als erstes hab ich mich beschwert wie scheiße (entschuldigung für den Ausdruck aber man kanns nicht anders nennen) ich das letzte Gespräch fand und wie sehr mich seine Aussagen verletzt haben.
    Dann hab ich ihm geschildert wie es mir heute ging. Letztendlich als ich mal wieder das Gefühl hatte das er entweder kein Interesse oder einfach keine Ahnung hat hab ich ihn gefragt ob er überhaupt eine Ahnung hat was Ad(h)s ist! Dann meinte er ein bisschen(!)
    Ich dachte ich würde schockierter darauf reagieren, aber ich hatte es ja geahnt...

    ABER!!! Als ich mich ein weiteres mal aufgeregt habe meinte er dann er sieht das ganze skeptisch ist aber offen dafür.... gut zu wissen dass er offen dafür ist ich kam mir vor als wär ich seine Hobbystudie, getreu dem Motto 'Ich hab zwar keine Ahnung was ich da tue, aber man kanns ja mal probieren'

    Er hat dann eine gefühlte Stunde in seinen Schränken gesucht und mir letztendlich einen Patientenbogen gegeben. Da steht drauf:
    Screening-Test mit Selbstbeurteilungs-Skala V1.1 für Erwachsene mit Adhs (ASR-V1.1)

    Ganze 6 Fragen sind drauf, aber es ist ein Anfang, außerdem meinte er ich soll die Medikamente absetzen da es mir von denen so schlecht ging und mal eine Woche lang nichts mehr nehmen.
    Er will mit mir nächste Woche einige Tests machen, bin mal gespannt was für welche.... ich fühle mich wie eine Fallstudie...

    Meine Mom hat mir heute einen Spezialisten rausgesucht und direkt mal einen Termin vereinbart, weil sie nichts von meinem jetzigen Arzt hällt, also werd ich bald noch eine Zweitmeinung haben... bin gespannt

    Sorry für den mal wieder viel zu langen Text, aber ich dachte vielleicht interessiert es ja wen wie es mit meiner 'Diagnose' so weitergeht

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Danke für die Info. Ich fand den Text nicht zu lang.

    Leider sind tatsächlich viele Psychiater und Neurologen nicht offen für ADHS. Da muss man schon einiges an Überzeugungsarbeit leisten, bis die sich bequemen, der Idee überhaupt nachzugehen. Das liegt daran, dass ADHS im Erwachsenenalter noch ein sehr junges Krankheitsbild in Deutschland ist und - auch wenn es hier im Forum nur so wimmelt von ADHSlern - im psychiatrischen Praxisalltag sehr selten ist und daher gerne mal vergessen wird.

    Komisch finde ich nur, dass er, wenn er ADHS offen gegenüber steht, dich das Elontril hat sofort wieder absetzen lassen. Übelkeit als Nebenwirkungen gehen vorbei.

    LG Trine

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Er wirkt eher unsicher auf mich. Vielleicht macht er sich ja jetzt mal schlau.

    Das mit der zweiten Meinung finde ich nicht schlecht. Daumen hoch für deine Mama!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Hallo Gretchen,

    ich habe mich sehr über deine Antworten gefreut, hab auch mal wegen den PM's geschaut, leider kann ich noch keine schreiben, weil ich mich noch nicht vorgestellt habe und nicht alle Kriterien erfülle

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    An Trine und stargazer

    Hallo,
    Mein Arzt war Anfangs wirklich diesem Thema gegenüber seeehr abgeneigt und es irgendwie mal generell ausgeschlossen... aber anscheinend habe ich wirklich mittlerweile genügend 'Überzeugungsarbeit' geleistet Naja ihm blieb wohl nicht viel übrig so oft wie ich ihn angeschrien habe, ich mein man kann ja nur wütend werden wenn man Sachen hört wie 'deine Wunderpille gibts nicht...du willst doch nur deine Noten verbessern...'

    Zu dem Elontril: Ich habe es eigentlich von Anfang an nicht wirklich vertragen, die ersten Tage waren die Hölle dann gings einigermaßen, weil sie angefangen haben einbisschen zu wirken, aber ich hatte relativ oft Bauchschmerzen, vorallem dafür dass mir für gewöhnlich nie übel ist und ich vorher so gut wie nie Bauchschmerzen hatte.... außerdem hab ich die Tabletten jetzt eineinhalb Monate genommen und nach einer Woche gings mir sogar besser, aber die letzten Tage gings mir zunehmend schlechter und heute hatte ich meinen absoluten Tiefpunkt.

    Achja er meinte er will ab nächster Woche mit Medikinet anfangen... Was haltet ihr davon? Ich persönlich finds ja gut dass er mich ernst nimmt, aber ich glaub ich sag ihm er soll erstmal diese Tests machen und wenn er ein Ergebnis hat wo er sich wenigsten 'ziemlich' sicher ist, dann würd ich erst Medikamente weiternehmen, oder?

  8. #18
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Hallo liebe Nahla,

    du kannst mal bei www.adhs-deutschland.de Telefonberatung schauen, in Bayern gibt es fünf Tel. Nrn, versuche mal die in Oberfranken, vielleicht kommen wir auf diese Weise zusammen. Ich weiß, dass dies hier ein Forum für Erwachsene ist, aber die Ärzte und Therapeuten für Erwachsene haben meistens einfach noch nicht genug Erfahrung. Wer will schließlich etwas behandeln, was es bis vor kurzem offiziell gar nicht gab. Und die Vorreiter unter den Ärzten und Therapeuten waren m. E. die, die selbst ein ADHS-Kind haben und deshalb über das nötige Einfühlungsvermögen verfügen. Und was Tucholsky mal schrieb,
    gilt auch für die Behandlung von ADHS-lern "..aber lieben, lieben, lieben musst du es (sie) schon!"

    Nachdem was du hier geschrieben hast, könnte man vermuten, dass du zu den hypoaktiven, hochbegabten Mädchen, nein,
    man muss hier ja schreiben, jungen Frauen gehörst. Wenn ich eins und eins zusammenzähle, hast du das Gymnasium verlassen und bist jetzt in der FOS, also könnte man daraus schließen, dass du ein "underachiever" bist, also dass du sehr begabt bist, aber dein Potenzial nicht ausschöpfen kannst, weil ...........

    Die Ärztin Dr. Helga Simchen aus Mainz ist hier eine Spezialistin, sie hat in der letzten Woche z. B. einen Vortrag in
    Mainz über "Erfolgreich Lernen und Studieren trotz AD(H)S" gehalten. (www.ads-mainz.de) Sie hat viele Bücher veröffentlicht und hält Vorträge. Eine gute Adresse ist auch die Dipl. Psych. Cordula Neuhaus in Esslingen, über die hier im Forum schon öfter geschrieben wurde.

    Natürlich brauchst du eine Diagnose und jemanden, der dir hilft, mit deinen Schwierigkeiten zurecht zu kommen, aber die
    FOS ist ja schon ein großer Happen und du muss aus dem Stress-Teufelskreis rauskommen.

    Jetzt höre ich auf zu labern...(Das ist jetzt schon alles ein bisschen persönlich, aber wie viele ADHS-ler kann ich, zu wissen, wie andere leiden, schecht aushalten.

    Alles Gute! Gretchen
    Geändert von Gretchen ( 3.12.2012 um 23:55 Uhr)

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Naja, ich würd auch erst die richtigen, von der Bundesärztekammer empfohlenen Tests machen.

    Für professionell halte ich eine Diagnosebestätigung über MPH Tests nicht.

    Lies mal hier.

    http://www.bundesaerztekammer.de/pag...3161.3163.3177

    http://www.opti-mind.de/ads-bei-erwa...erwachsen.html


    Und der Link hier ist für deinen Arzt.
    http://media.frauenaerzte-im-netz.de...-erwachsen.pdf
    Geändert von stargazer ( 4.12.2012 um 00:00 Uhr)

  10. #20
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht...

    Hallo Nahla,
    wegen meines Postings vorhin, habe noch mal den Anfang gelesen, du hast Mittlere Reife gemacht, .........

    Hallo stargazer, ich hoffe du meinst nicht, dass ich eine Diagnosebestätigung über MPH vorgeschlagen
    habe, das würde mir im Traum nicht einfallen. Das haben höchstens vor Jahren Mütter und Väter von
    hyperaktiven Kindern gemacht, die das Medikament ihres Kindes ausprobiert haben .......

    Gretchen - Gute Nacht!

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. versteht mich einer? Ich kann echt nicht mehr...
    Von Shagroth im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 01:27
  2. Lerndruck aus dem Umkreis- versteht mich keiner?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:34

Stichworte

Thema: bin frustriert, mein arzt versteht mich nicht... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum