Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Kennt jemand von euch die Seite: [ .... ] Dort wird ein orthomolekulares Therapiekonzept angeboten auf Basis einer Mikronährstoff-Analyse, DCMS-Neuro-Check.
    Mich würde interessieren, ob ich Defizite im Aminosäure-Haushalt habe, die viele meiner ADHS-Symptome erklären könnten. Ich habe gelesen Tyrosin könnte hier helfen.
    So ein Test ist nicht billig und bevor ich viel Geld investiere, wollte ich mal nachfragen, ob jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht hat und es ihm geholfen hat??
    Geändert von Alex (29.11.2012 um 19:48 Uhr) Grund: Link gelöscht

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Nein, hilft nicht. Bzw. nur dem Anbieter. Natürlich finden die imnmer irgendwelche Defizite, die sie dann teuer therapieren.

    Das ist teure Quacksalberei.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Hah ! Eisenmangel, alles klar ! Mein Blut ist leicht überladen mit Eisen (Ferritin, Transferin, Serum-Eisen ständig leicht erhöht, also kein Grund zur Sorge), ich sage beim Arzt immer ich roste von innen !
    Vitamin-K-Mangel ... so ein Müll... Vitamin-K ist an der Gerinnungskaskade beteiligt, welches zu zu führen von außen würde das Risiko für Gerinsel (Thromben, Embolien) erhöhen !
    Vitamin-D-Mangel ... ist okay welches zu nehmen, wir arbeiten viel innen tagsüber, wer natürlich auf ner Baustelle im freien arbeitet brauchts nicht wirklich, ich selber nehm 1x wöchentlich Dekristol weil mein Vit-D-Spiegel nicht mehr messbar war. Macht im Winter erst recht Sinn (Vitamin-D-Winter, die Sonnenstrahlung reicht nicht um genug selber her zu stellen) ^^
    Dekristol ist nicht teuer ... 22 € für 50 Wochen ...

    Lieber kostenlose Webseiten zur gesunden Ernährung konsultieren, paar Gewohnheiten ändern, gesünder sein und das fast umsonst (nicht ganz umsonst wegen Lebensmittelqualität Bio etc.)

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    @Web4health

    was würdest du mit einem Patienten machen, wo z.B. 10 mg Attentin nur ca. 2-3- Std pos. hilft? Morgens hilfts besser und länger wie am Abend.

    Geht mir so, mehme noch zusätzlich 30 mg Citalopram.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Ich darf keine Therapieempfehlungen geben.
    Ganz allgemein gesprochen :

    1. Schlaf genauer anschauen und ggf Melatonin / Circadin ausprobieren oder Lichttherapie / viel Bewegung in der Sonne drausen
    2. Schauen, was es an lebenslangen "Schicksalsschlägen" in der Folge von ADHS auf der emotionalen Seite gibt. Und das verarbeiten, z.B. eben mit Eigenanwendung von Emoflex in Form von inneren Bildern
    3. Genauere Analyse, was an Depressionen / Ängsten wirklich vorliegt.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Hinter der Seite steckt meines Wissen "Universelles Leben" - jetzt kein Link, ich will für die Verrückten keine Werbung machen.

    Also schlimmer als Quacksalberei lieber web4health, richtiger Wahnsinn.
    Geändert von Wildfang (30.11.2012 um 09:37 Uhr)

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Ich bilde mir ein, dass mich Tryptophan abends ruhiger macht. Aber so einen Test habe ich nie gemacht.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    wieviel mg? Tryptophan wird ja auch als Schlafmittes eingesetzt, weil es bei später einnahme auf das Melatonin eingreift.

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Müsste ich jetzt ehrlich gesagt auf der Packung nachschauen. Ich glaube es sind 500 mg.

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich?

    Das hat jetzt aber nix mit Orthohokuspokus zu tun ... Fisch und Fleisch sind halt doch nicht ungesund.



    Wiki hat da eine Idee:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tryptophan


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Selbsthilfegruppe - Hilft das weiter?
    Von Pinocchio im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 08:28
  2. Hilft Euch Ausdauersport?
    Von murmel42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:58
  3. "ADS (ADHS) - was wirklich hilft" - Ettrich, Murphy-Witt
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:08

Stichworte

Thema: Orthomolekulare Therapie? Hilft es wirklich? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum