Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 81

Diskutiere im Thema AD(H)S und die Ernährung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Da brauchst du dir keine Sorgen machen, spaetestens in einem halben Jahr ist das mit dem tagsüber nichts essen können vorbei. Dann kommen alle Pfunde wieder!
    LG Trine

  2. #32
    quicksilver

    Gast

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    @Trine

    Haha...sehr witzig.....ich bin seit einem Jahr auf Medis...davor war ich immer die erste am Esstisch oder in der Mensa.
    Mir fehlt halt mein Heisshunger, auf den war immer Verlass.

    Na gut...wenn du meinst..
    Aber bist du sicher? Nach einem halben Jahr stabile Dosis hat man wieder Hunger?
    Na dann hoffe ich das beste und versuch weiterhin in Etapen zu essen.

    Vielleicht kommts ja in den nächsten wochen.

    Gute Nacht

    lg quicksilver

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hallo quicksilver,

    das kenne ich nur zu gut. Bekommst du MPH? Ich bin über zwei Meter groß und wog 82 Kg, als ich das Medikament bekam, töteten das nur mein Hungergefühl, es fand keine Verbesserung der Konzentration statt. Ich verlor rapide an Gewicht und bekam dadurch noch eine Nervenkompression. 70 kg wog ich dann nur noch - ich nahm MPH dann nicht mehr und es wurde besser. Es dauerte jedoch sehr lange bis ich wieder auf 82 Kg kam. Ich nehme kaum zu - liegt wohl an den Genen.^^

    Damals aß ich Haferschleim, aus Schmelzflocken gemacht, mit viel Obst, das baut gut auf. Falls dir das schmeckt, guten Appetit.

    Ansonsten Fleisch zu dir nehmen, Eiweiß ist gut. Ein gutes Steak, mit gutem Gemüse, keine Kartoffeln oder ähnliches dazu, dann passt das.

    Ahja und wenn dir in der Mensa kein Hungergefühl aufkommt, dann wundert mich das nicht, am KIT kommt mir auch kein Gefühl auf, und wir sollen die zweit beste Mensa in Deutschland haben...... das Essen dort ist nur zum...


    Übrigens fällt mir auf, das fast nur Frauen hier tippen, die Männer haben wohl keine Lust sich über Essen Gedanken zu machen.^^


    Edit:

    Hier einige Videos, welche ich mir gerade anschaue.
    Arte Nahrung und Evolution - http://www.youtube.com/watch?v=rjV0T...eature=related
    Arte HD Nie wieder Fleisch? - http://www.youtube.com/watch?v=MQDozUfoinc
    3sat Fragwürdige Kost - http://www.youtube.com/watch?v=0RRDznSdcyg
    http://www.youtube.com/watch?v=0nwzvbs_gVA
    Geändert von KaputterData (29.11.2012 um 12:27 Uhr)

  4. #34
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hallo alle,

    Vor meine diagnose hatte ich im bereich ernährung viel probiert und herumexperimentiert...

    Seit 4 jahren ernähre ich mich (nicht immer so stur, aber meistens) nach bedarfsorientierte ernährung und es geht mich damit gut! ADS ist nicht deswegen weg, aber problemchen wie schlafstörungen, tiefe blutdruck u.s.w. sind geringer und daher fühle ich mich fitter und so ist mein ADS auch besser in griff zu haben. Konzentration ist auch besser.

    Wegen medis und untergewicht: so bal dich medis absetzte nehme ich wieder rasch 2 Kg zu. Ich war immer untergewichtig und wäre froh etwa mehr auf die rippen zu haben. Da gibt es kein saubermittel. Was hilft ist bei einahme essen, da ist der appetit grösser. Mehrmals am tag essen (4-6 mal) und ehe kaloriereich. Es muss nicht etwas ungesund sein von mac-donald, es darf mal mehr käse oder butter sein in meine übliche essen und grössere portionen von kohkenhydraten. Mit fettiges bin ich einfach grosszügig und mag es auch... Es gibt eben auch gesunde fetten, sogar gesunde tierisches fett (bio und nicht zu heiss gekocht).

    lg

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 50

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    quicksilver schreibt:
    Kennt jemand was zu essen dass einen aufgehen lässt wie Hefeteig?

    Danke im Voraus und liebe Grüsse

    von quicksilver

    Ps: Nutella hab ich schon probiert, jetzt ist mir schlecht.
    Nudeln kann ich bald nicht mehr sehen, Pfannkuchen auch nicht. Urg.
    Und von Salat werd ich auch nicht runder.
    Du hast ja ein Luxusproblem Nee jetzt mal ernst, ich würde mich mal in der Bodybuilder Ecke umschauen.
    Dort gibt es auch genug Leute mit Laktose-Intoleranz.

    Ich würde an deiner Stelle mal mit Protein-Shakes herumexperimentieren. Viel Eiweiß -> wirkt Muskelabbau entgegen und du nimmst pro Glas relativ viele Kalorien zu dir.

  6. #36
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hallo fusel,

    Solche drinkt hatte ich auch probiert, aber ich finde dass es genau so gut geht, und weniger kostet mit selber etwas kochen... Vor allem dass kochen und essen was mich schmeckt.

    Also, ich halte nicht viel davon...

    Als tricks von bedarfsorientierte ernährung, und kann sogar angewandt werden in eine familie wo unterschiedliche bedürfnissen gibt: Mit eine rahmsosse die man unterscheidlich würzen kann, gibt es noch zusätzliche kalorien... Passt zu allem. Ich mag sehr sauerrahm die ich mit gemüse mische.

    lg
    Geändert von mj71 (29.11.2012 um 21:05 Uhr)

  7. #37
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hi mj71,

    ist schon klar, dass Rahmsossen etc besser schmecken.....ABER jetzt kommt es: du nimmst mit Eiweiss-Shakes sehr gute Aminosäuren, Vitamine und Mineralien zu dir.
    In einer guten Mischung. Und es tut deinen Muskeln sehr gut. Sauerrahm und Rahmsoße haben keine Nährstoffe. Die kannste ja dann noch zusätzlich nehmen. Nebenbei bemerkt: ich liebe Sauerrahm und habe schon das ein oder andere mal einen kleinen Becher so ausgelöffelt.....hm lecker.

    In unserem heutigen Obst und Gemüse ist bei weitem nicht mehr das an Vitaminen und Vitalstoffen drin, wie es mal früher war.
    Ich kaufe z. B. eher das tiefgefrorene Obst. Das ist schockgefrostet und hat demzufolge, da es im frischen Zustand gefroren wurde, mehr Vitalstoffe als das Obst, das beim REWE im Regal liegt und schön mit Licht angeleuchtet wird, damit es appetitlich aussieht. Kauft man es dann, ist es am nächsten Tag schon fast verrunzelt. Naja ist ja auch egal.

    Wie komme ich denn jetzt eigentlich auf das Thema Obst und Gemüse? Mensch das ist schlimm bei mir...hatte beim Schreiben gerade nur 10 min eine Unterbrechung und nun weiss ich schon nicht mehr, was ich denn überhaupt schreiben wollte

    Ähem also noch mal zurück auf die Eiweiss-Shakes.....mit Milch sind die sehr sehr lecker.

    lg

    Heike

  8. #38
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hallo Heike,

    Ich stehe trotztdem zu normale lebensmittel die man im supermarkt findet und was man kochen kann. Aber jeden seine, ich denke, beiden weg sind richtig. Ich habe einfach mit normale Lebensmitteln auch ganz gute erfahrungen gemacht wenn es um gewicht geht.

    Rahmn und sauerrahm ist wirklich gemeint auf was ich koche: gemüse, fleisch, getreide und dort sind sehr viele nähstoffen zu finden. Es gibt einfach noch einige kalorie dazu und weil es lecker schmeckt nimmt man gerne etwas dazu.

    lg

  9. #39
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Hm jetzt hab ich Hunger gekriegt......auf Creme fraiche löffeln aus dem Becher

  10. #40
    Sweety86

    Gast

    AW: AD(H)S und die Ernährung

    Heike schreibt:
    Hm jetzt hab ich Hunger gekriegt......auf Creme fraiche löffeln aus dem Becher
    das hab ich als kind immer gemacht genauso wie nutella löffeln schmeckt auch gut in der kombi miteinander .... aber das gab immer anschiss als kind. genauso wie ich mal mit meinen bruder zusammen unsern kompletten adventskalender aufeinmal gegessen haben aber nur ich hab ärger bekommen und keinen neuen mein bruder hat einen neuen bekommen voll gemein ..-/ naja jetzt kann ich soviel nutella löffeln wie ich will allein wohnen hat schon seine Vorteile

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wichtig ist die Ernährung
    Von Schakk im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 13:30
  2. ADHS und Ernährung
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 22:55
  3. Ernährung
    Von enya im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 20:22

Stichworte

Thema: AD(H)S und die Ernährung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum