Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Wirklich ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    Wirklich ADHS?

    Hallo,

    habe im Mai Diagnose ADHS bekommen

    ich habe mich damals beim Neurologen gemeldet wegen meiner Chaotischen unkonzentrierten arbeitsweise und meiner impulsivität habe vorher eine VT gemacht und die Impulsivität vollständig bis auf kleine aussetzer in den griff bekommen

    der Neurologe hat gemeint eindeutig ADHS da zu viele symptome über ein stimmen und ich hatte keine ausführliche test reihe (keine zeugnise, kein Konzentrationstest nur 2 frage bögen und ich hab seine fragen beantwortet) schon hatte ich die diagnose nach dem ersten termin

    bekomme Medikinet jetzt Medikinet Adult und ich hab das gefühl das ich kein adhs habe obwohl viel dafür spricht der neurologe probiert wirld das mph aus das wirkt ne gewisse zeit und dann wird das wieder schlechter bin dann genau so wie ohne dann probiert er neues aus das gar nicht wirkt lässt die medis ganz weg

    ich komm mir wie ein versuchs kaninchen vor

    meine freundin genau die gleichen sympthome wie ich beim selben neurologe allerdings mit schulzeugnise bei ihm gewesen da tipp er auf persönlichkeitsstörungen

    wie kann das sein obwohl alles schon in ihren zeugnisen drinnen steht das sie trödelt, träumt unkonzentriert ist unbeliebte arbeiten unzureichend bis gar nicht macht und auch das sie nicht gerade nett zu anderen mitschülern war und das in der ersten klasse

    kann es sein das der sich gar nicht auskennt mit adhs?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Wirklich ADHS?

    kann es sein das der sich gar nicht auskennt mit adhs?


    ... oder extrem gut.

    Meine Ärztin hat sich auch auf ein allerdings sehr langes Strukturiertes Interview verlasen. Inzwischen kenn ich ja die Fragebögen und habe die Fragen eigentlich alle wiedergefunden soweit ich mich erinnere. Sie ist beim Gespräch durch einen Bogen durchgegangen, keine Ahnung ob das der Fragebogen war oder was anderes - es war aber ein Diagnostisches Gespräch, eben ein Strukturiertes Interview von fast 2 Stunden. Ind er Zeit kannst du das ganze Leben abfragen. Zeugnisse wollte sie auch gerne haben aber die waren nicht zentral, sie hat sie nur überflogen, ebenso bei die Gutachten aus der Kindheit, ein paar Fragen für meine Mutter hatte ich auch dabei. Auch die haben eigentlich auch keine Rolle gespeilt. Der wesentliche Punkt war eben dieses Interview bei ihr. Hat aber auch eine Logik.

    Dir würde ich raten eine Zweitmeinung einzuholen wenn du dem Arzt nicht ganz traust. Dir ist mit einer Fehldiagnose nicht geholfen.

    habe vorher eine VT gemacht und die Impulsivität vollständig bis auf kleine aussetzer in den griff bekommen
    Aber vielleicht hast du ja doch ADHS und brauchst im Moment keine medikamentöse Therapie??? Solls ja öfter geben ... dann ist es eigentlich egal was der Neurologe sagt.


  3. #3
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Wirklich ADHS?

    das ist ja das problem manchmal brauch ich medis und dann klappt wieder alles ne ganze zeit und von heut auf morgen verlieren die ihre wirkung ohne wirds dann langsam wieder extrem und ich soll wieder welche nehmen kapier das nicht möcht jetzt mal neurologe wechseln

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Wirklich ADHS?

    Lieber shadowgolf,

    jeder Mensch ist individuell und jeder Mensch reagiert anders auf Medikamente und jeder Mensch reagiert sogar täglich anders auf Medikamente, weil:

    - die Situationen sich von Tag zu Tag ändern
    - mal mehr Arbeit, mal weniger Arbeit
    - mal zu wenig Schlaf, mal zu viel Schlaf
    - mal guter Schlaf, mal schlechter Schlaf - durch was auch immer
    - mal scheint die Sonne, mal regnet es
    - mal hattest du einen Hormonschub/Glücksgefühle durch Partnerin etc, mal nicht da Partnerin nicht da ist
    - mal hast du Fastfood gegessen, mal hast du selbst gut gekocht
    - mal trinkst du 3 Liter am Tag, mal nur 1 Liter
    - und und und

    Ich könnte die Liste so lang machen......aber verstehst du worauf ich hinaus will?

    Es ist nicht jeder Tag gleich !!!!! Und das ist auch gut so.

    Deshalb kannst du von einem Medikament nicht erwarten, dass es jeden Tag gleich wirkt.
    Denn MPH ist kein Wunderzeugs, dass jeden Menschen bei gleicher Beschäftigung und Stimmung genau gleich wirken und reagieren lässt.

    Du bist ein Mensch. Und zwar ein einzigartiger. Dich gibt es kein zweitesmal. Das ist doch toll.

    Wenn es dir gut tut und du dir Hilfe von einem neuen Neurologen erhoffst, dann wechsel ihn. Nur erwarte nicht zu viel von ihm, denn es kann sein, dass er dir das Gleiche sagt wie der Andere.

    Und ansonsten überleg dir doch mal, dass du evtl. andere ADHS-Medikamente nehmen könntest. Es gibt doch noch so einige. Ist halt auch ne Kostenfrage, leider.

    Aber das Leben bietet dir so viele Möglichkeiten......nimm sie shadowgolf.

    lg

    Heike

    PS: und freu dich darüber, dass du ein Versuchskanickel bist.....schlimmer wäre es, wenn du keines wärst, denn dann wäre z. B. nach 2 Medi-Versuchen Schluss mit allem. Dann doch lieber
    Versuchskaninchen oder?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Wirklich ADHS?

    Ich halte so ein Vorgehen für nicht gut. Für eine gute Diagnose gehört nun einmal mindestens ein EEG und ein Test auf Hashimoto dazu um andere körperliche Ursachen aus zu schließen. Klar kann sich der Arzt gut auskennen aber die Diagnose sollte den Standardrichtlinien folgen und dem war so wohl nicht.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Wirklich ADHS?

    Das EEG dient dem Ausschluss von Epilepsie.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  7. #7
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Wirklich ADHS?

    da ich ja eine 10 minuten diagnose hatte und meine freundin nun auch beim selben arzt war bin ich mir sicher der kennt sich nicht aus
    meine freundin ist genau so wie wir alle hier und sie hatte eine gedächtnisstörung diagnostiziert bekommen

    mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher da bei uns beiden das verhalten sehr wirr ist und meine stiefschwester die einen sohn hat der adhs und asperger hat das wir uns mal darauf untersuchen lassen sollen

    um so mehr ich drüber nach denke sind wir beide schon komische vögel auch gefühlsmäßig und ich weiß langsam nicht mehr was noch sache ist haben jetzt bei einem neuen neurologen einen termin im februar

    das problem beim meiner freundin sie spricht kaum weil sie keinen ton rausbekommt wenn jemand fremdes vor ihr sitzt solche sprach barrieren hab ich hinter mir gelassen da ich schon seit einem jahr eine verhaltenstherapie mache wegen meinem ständigen ausflippen, das ich gut im griff habe, auch die konzentration ist besser seit ich mph nehme nur der rest ist gleich um so mehr ich überlege wie ich als kind war schließen sich die lücken die ich hatte

    und ich hatte ein wirklich komisches verhalten und war auch sehr viel mit mir selbst beschäftigt es ist alles so wirr kann mit anderen menschen nichts anfangen aber meine freundin liebe ich überalles

    bei meiner freundin und meinen bruder mach ich mir die größten sorgen bei anderen menschen bin ich total emotionslos und kalt
    bei filmen sitzen mein bruder, meine freundin und ich teilweise emotionslos da und machen gar nichts bzw. schmunzeln wir mal kurz wärend andere sich vor lachen am boden kugeln
    machen wir spässe untereinander lachen wir uns tot und andere denken sie sind im kindergarten

    speziell bei mir ist es auch so das mich alles ablenkt und mich andere sachen mehr beschäftigen kann aber dann schon mal sein das ich was mache und das unbedingt zu ende machen möchte so das ich ausflippe wenn man mich daran hintern möchte meine freundin ist genau so

    bsp. gestern hab ich statt meiner wollmütze mal wieder eine cappi aufgesetzt das hat meine freundin so aus der bahn geworfen weil sie mit wollmütze gerechnet hat das sie ausgeflippt ist und mich angemault hat, sie hat schnell vergessen um was es geht und alles war in butter

    was ist mit uns beiden los? wie finde ich einen arzt der genau weiß was sache ist?

    ich habe aber das gefühl das mit adhs und asperger wir in die richtige richtung gehen alle beide

    seit wir das so hin nehmen das der andere sachen in einer anderen reihnen folge erledigt als man es selbst machen würde auch wenn wir denken "mein gott stellt die/der sich wieder an" läuft unsere beziehung noch besser den je
    mit dem aufstehen haben wir das so gelöst wenn sie aufsteht ist gut wenn nicht dann auch recht falls sie mal arbeitet dann ist gut und wenn sie rausfliegt auch recht

    ich kann zum glück normal arbeiten auch wenn ich auf der suche bin und dann klappt das schon
    Geändert von shadowgolf (28.12.2012 um 10:24 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Keine negativen Spitzen wirklich ein Ausschlussmerkmal für eine ADHS bei HB?
    Von ChaosBiene im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 22:28
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 21:14
  3. Ziehen Erwachsene mit ADS / ADHS wirklich so oft um
    Von Sandy1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 15:45
  4. TriggerTrigger! ADHS - was es für mich wirklich ist - tatsächliche Heilungschance
    Von Chaosfee im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 19:48

Stichworte

Thema: Wirklich ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum