Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Frage zur Testung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    Frage zur Testung

    Ich hatte heute meine fast 3-stündige Testung gemacht. Ich musste für meine Termine nicht lange warten. Hab meinen ersten Termin schon einen Tag nach meiner Anfrage bekommen. Auf jeden Fall war es echt extrem anstrengend. Und ich habe da einige Fragen, weil vieles dass getestet wurde mir ziemlich merkwürdig vorkam.

    Die Ärztin hat mir zum schluss bspw. Fragen wie "Warum braucht man die Schule" oder "Wozu braucht man Geld" gestellt. Also völlig allgemeine Fragen. Ich frage mich nun wozu das dient. Haben Menschen mit ADHS oder ADS eine schwäche, sowas zu erklären oder ist es genau anders herrum?
    Gibt es in dem Fall einen unterschied ob man ADS oder ADHS hat?
    Geändert von Hobeil (25.10.2012 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Frage zur Testung

    Hm... ? Jetzt wo du es sagst ... so Zeug hat meine Ärztin im Gespräch einfließen lassen, im Interview - hab mir nix dabei gedacht, das sah wie Auflockerung aus. So "tja, da fragt sich mancher ob man Schule braucht ... oder?"

    Würd mich jetzt auch mal interessieren.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Frage zur Testung

    Es kann sein, dass sie damit einfach nur rausfinden wollte, welche Einstellungen du hast und was du für ein Mensch bist. Ich denke nicht, dass das einen Zusammenhang zu ADHS hat.
    Eventuell ging es auch darum zu schauen, wie du auf solche Fragen antwortest. Das könnte sein.

    Frag sie doch einfach beim nächsten Mal.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Frage zur Testung

    Huhu

    die Frage mit der Schule kenne ich auch und ich wurde gefragt ob Geld im Leben wichtig ist und ob ich denke, dass man ohne Familie und Freunde auskommen könnte.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es was damit zu tun hat, dass die Ärztin sich ein Bild von Dir als Mensch machen will und auch , so doof das klingt, schauen will ob Du sowas "realistisch" siehst oder nicht und vielleicht auch ob Du sehr mitteilungsbedürftig bist bzw wie Dein Redefluss so ist .... ich hab ihm auf alle drei Fragen hin ca 30 Minuten lang vollgelabert ..... ja ich rede viel.... ich bin sehr mitteilungsbedürftig (damals war es schlimmer als heute). Ich denke daran kann man schon einiges erkennen. zB auch wie jemand auf unerwartete Fragen reagiert.

    Ich würde aber auch mal ganz klar nachfragen (scheibs Dir auf )! Find ich spannend was sie Dir dazu wohl sagen wird.

    LG

    Rose

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Frage zur Testung

    Rose schreibt:
    Huhu


    Ich würde aber auch mal ganz klar nachfragen (scheibs Dir auf http://adhs-chaoten.net/images/smilies/004.gif )! Find ich spannend was sie Dir dazu wohl sagen wird.

    LG

    Rose
    Jo ok. Ich habe auch schon heute meinen nächsten Termin. Das geht bei mir sowas von schnell mit den Termin ^^. Da dauert es ja selbst beim Hausarzt länger . Ich werde die Ärztin heute mal Fragen was es damit auf sich hatte.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Frage zur Testung

    Das sind ja seltsame Fragen.... ich würde da eher sachlich antworten und Politik, Wirtschaft etc erklären, wohlmöglich noch VWL LOL aber dass die dann eher persönliche Einstellung dazu testen wollen.... da frage ich mich dann, was haben sie denn für seltsame fragen? schule ist dafür da, damit man etwas lernt, geld damit man sich ernähren kann. keine ahnung, bin mal gespannt, was deine ärztin sagt, wenn du sie nach dem sinn fragst.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Frage zur Testung

    Keine Ahnung - vielleicht wollen die nicht wissen WAS sondern WIE du antwortest ...


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Frage zur Testung

    ich weiss es, ich weiss es

    die Ärztin wollte doch wieder mal hören, wie's so auf der kalten, harten Welt da draussen ist....hmpf....

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Frage zur Testung

    Da kann ich Rose nur beipflichten.

    Vielleicht ging es weniger um den Inhalt der Frage als um deine Reaktion und das Handling damit, ob du dich verrennts in eine Richtung oder beim Thema bleibst...vermute ich mal. Je länger ich darübe nachdenk desto weniger idiotisch find ich die Frage...gegenüber dem ersten Gedanken ("was soll DAS denn...."). Naja, die erfinden ja dauernd Neues,nicht? Dann wird's uns erst recht nie langeweilig....hehe

    Der Intelligenztest war ja auch so ein lustiger Teil. Bloss hatte ich mich da verheddert und mich um nix an die Leistung von Karl Marxx erinnern können, dafür hätt ich ihn locker gezeichnet (sein Bild in meinem Hirn - Input...festgehämmert, fragt bloss nicht warum...der vollbärtige Mann der....)

    ich mag Tests....immer spannend...

    Grüssle

    Einsteinchen

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Frage zur Testung

    @einsteinchen.

    Neben dem Teil in dem diese allgemeine Fragen wie "Wieso dürfen Kinder in Deutschland nicht arbeiten" drankamen, waren auch noch Allgemeinfragen wie "Wer war Karl Marx" (wie bei dir) "Wie weit ist die SErde vom Mond entfernt dran.

    Bei dem einem Teil musste man erklären, beim anderen halt einfach nur eine Antwort geben.
    Der Teil in dem ich etwas erklären musste war sowas von mies. Ich konnte zwar gut antworten, brauchte aber extrem viel Zeit.
    Die Allgemeinfragen habe ich dafür aber sehr gut beantwortet.

    Und jetzt komme ich zur Sache:

    Ich hatte gerade meine Sitzung bei meiner Jugendpsychiaterin. Sie meinte, dass ich wahrscheinlich ADS habe. Es könnte aber nur eine Depression sein.
    Ich habe leider vergessen sie zu fragen, weshalb diese Fragen gestellt wurden. Tut mir echt leid. Ihr wolltet es ja unbedingt wissen...
    Und mein nächster Termin ist erst in einem Monat. Ich bin halt sehr vergesslich. Sorry Leute.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was braucht man zur Testung?
    Von maedelmerlin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 19:22
  2. Wo fängt man an mit der ADS Testung?
    Von maedelmerlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 17:39
  3. Neuropsychologische Testung
    Von Yessi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 23:37
  4. ADS Testung gestern - Erfahrungsbericht und eine Frage
    Von Mercury im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 1.08.2012, 23:24
  5. Ads- Testung
    Von Rapunzel123 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 19:31

Stichworte

Thema: Frage zur Testung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum