Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema ADHS Speech Analyzer?! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    ja DAT wär WAT, neee!!

    wie den dezibel-messer...

  2. #12
    Tyrox

    Gast

    ADHS Speech Analyzer?!

    Ich schweife doch häufig ab, und rede teilweise so schnell dass es nurnoch undeutliches wirrwarr ist. Meine Gedanken sind oft schneller als mein Mund und dann will ich alles gleichzeitig sagen was natürlich nicht geht.
    Undeutlich gesprochen hatte ich schon im Kindergarten, ist aber viel besser und es kommt nichtmehr sooft am Tag vor das ich zu schnell und undeutlich werde.
    Auch passiert mir das öfter wenn ich jemanden nicht kenne. Bei neuen Menschen werde ich nervös, spreche leise, schnell und undeutlich.
    Bei Themen über welche ich ein komplexes Wissen besitze ist es dasselbe. Meine Gedanken rasen und ich möchte alles gleichzeitig sagen um mein Wissen mitzuteilen.

  3. #13
    ErichW

    Gast

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    stjerne schreibt:
    "Wenn jemand z.B. eine halbe Stunde mit mir redet ohne ein einziges Mal abzuschweifen bzw. sich sprachlich zu verstolpern, dann bekomme ich schon meine Zweifel an der Diagnose. Von den mir real bekannten ADHSlern bekommt das jedenfalls kaum jemand hin.(zitat)"

    ich finde das schon etwas pauschal
    Na klar ist das pauschal, es ist ja keine Aussage über einen konkreten Fall, sondern eine Zusammenfassung langjähriger Erfahrungen. Ich versuche deswegen auch jedes Gespräch mit Erstanrufern auf mindestens 20 Minuten auszudehnen, weil dann bei typischen ADHSlern die Konzentration meist deutlich zurückgeht, was sich sprachlich schon deutlich bemerkbar macht. Natürlich heißt das nicht, dass es bei jedem so ist.

    Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass die Auffälligkeiten beim Sprechen ein guter Indikator sind. Mehr als ein Indiz ist das aber nicht.

  4. #14
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    danke für deine antwort.
    und als was arbeitest du jetzt? würde mich einfach interessieren...

  5. #15
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    @ErichW
    weil dann bei typischen ADHSlern die Konzentration meist deutlich zurückgeht,
    hmhmhm das würde ich jetzt nicht so stehen lassen - steck einen ADHSler in eine für ihn artgerechte Umgebung, und du wirst 60 Minuten mit höchster Konzentration in Grund und Boden argumentiert!

    Außerdem ist jeder nach 20Minuten Dauergespräch nicht mehr mit voller Konzentration dabei (die lässt bspw sogar bei guten Vorträgen nach 10Minuten schon allgemein deutlich nach) ...

    Eine längere Aufmerksamkeitsspanne im Gespräch können vor allem auch akut Suchtkranke (jaja, je nach konsumierter Substanz ...), Depressive oder bestimmte weitere Personengruppen nicht lange aufrechterhalten ... vielleicht findet jemand auch seinen Gesprächspartner langweilig oder denkt an seine kranke Oma zu Hause ...

    nee - eine nachlassende Aufmerksamkeitsspanne ( in einem (zudem künstlich verlängerten) Gespräch würde ich nie und nimmer als eindeutigen Indikator gelten lassen ...

    aber du hast ja dann auch selber zum Schluss gesagt
    Mehr als ein Indiz ist das aber nicht.

  6. #16
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    HA ... wusste ich doch ... ich habe dem dritten Papierstapel rechts auf meinem Schreibtisch gerade erfolgreich einen Artikel zur interdisziplinaren Forschung über Zusammenhänge von Sprach- und Musikverstehen entwunden

    Language, music, syntax and the brain, Aniruddh D. Patel, 2003, Nature Science, Vol 6, No 7, pg 674-681
    http://music.dartmouth.edu/~larry/mu...uroscience.pdf
    The comparative study of music and language is drawing an increasing amount of research interest. Like language, music is a
    human universal involving perceptually discrete elements organized into hierarchically structured sequences. Music and
    language can thus serve as foils for each other in the study of brain mechanisms underlying complex sound processing, and
    comparative research can provide novel insights into the functional and neural architecture of both domains. This review focuses
    on syntax, using recent neuroimaging data and cognitive theory to propose a specific point of convergence between syntactic
    processing in language and music. This leads to testable predictions, including the prediction that that syntactic comprehension
    problems in Broca’s aphasia are not selective to language but influence music perception as well.
    Vergleichende Studien über Zusammenhänge von Musik und Sprache stehen zunehmend im Interesse der Forschung. Wie Sprache ist Musik ein universelle Fertigkeit des Menschen. Die Wahrnehmung des Menschen erfasst diskrete Elemente, welche in hierarchisch strukturierten Sequenzen organisiert organisiert sind.

    Musik und Sprache können somit zur Erforschung von Hirnmechanismen bei der Verarbeitung komplexer Toneinheiten direkt einander gegenüber gestellt werden. Vergleichende Forschung kann neue Einblicke in die funktionelle und neuronale Architektur der beiden Domänen bieten.

    Aus kognitionstheoretischer Perspektive befasst sich diese Arbeit speziell mit der Verarbeitung von Syntax und neuesten Arbeiten zur Visualisierung neuronaler Prozesse. Eine Hypothese zur spzeziellen Gemeinsamkeit bei der Verarbeitung syntaktischer Prozesse von Musik und Sprache wird aufgestellt.

    Dies ermöglicht überprüfbare Vorhersagen, einschließlich der Vorhersage, dass das syntaktische Verständnisproblem bei Broca-Aphasie nicht nur selektiv bei der Sprachverarbeitung festzustellen ist, sondern sich ebenfalls bei der syntaktischen Wahrnehmung von Musik äußert.
    Das letzte bedeutet: Menschen mit einer bestimmten Form des Schlaganfalls haben Probleme, Sätze grammatisch richtig zu formulieren. Falls jemand Musiker war, müsste er ebenso im Falle eines solchen Schlaganfalls Probleme beim Musizieren bzw. Erlernen neuer Musikstücke haben ... und alle anderen Menschen mit einer solchen Aphasie natürlich auch ...

    Nun wäre ich natürlich grottenneugierig, wie eine vergleichende Studie aus dieser Perspektive bei AD(H)Slern ausschauen würde ;-)

  7. #17
    ErichW

    Gast

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    stjerne schreibt:
    danke für deine antwort.
    und als was arbeitest du jetzt? würde mich einfach interessieren...
    @stjerne



    Bezüglich ADHS bin ich seit mehr als 10 Jahren u.a. damit beschäftigt, SHGs zu gründen, zu leiten und zu unterstützen, weiterhin bin ich für die Erstkontakte in Sachen ADHS von ratsuchenden Eltern und Erwachsenen zuständig. Ich nenne das manchmal scherzhaft, dass ich die ADHS-Telefonseelsorge für unseren Verein mache.



    Darüber hinaus konzipiere und organisiere ich seit 2002 Vorträge, Kurse und Symposien zum Thema ADHS (sowas wie dies hier: Programm ADHS-Tag 2013).

  8. #18
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: ADHS Speech Analyzer?!

    ErichW! ja wieso hast du damit erst auf nachfrage rausgerückt!!?? das ist ersteinmal total interessant- wenn ich die themen vom flyer lese (zb. inklusions-recht) würde ich am liebsten gleich bei einigen workshops etc mitmachen. ausserdem finde ich es klasse wenn ich höre, dass du so richtig richtig aktiv zu sein scheinst. chapeau.

    ich habe zwei ad(h)s söhne- alleinerziehend- und fremdgeäusserten (umfeld und psych.) , sowie eigenverdacht bei mir auf adhs.- zwillinsgbruder diagnostiziert..naja kannst du ah in meinem steckbrief nachlesen...
    jedenfalls bin ich quasi seit 10/12 jahren im thema richtig involviert und würde selbst gerne als inklusionshelferin arbeiten-am liebsten spezialisiert für schüler/innen mit adhs.-
    ich will das thema nicht ausschlachten, da dies hier ein erwachsenenforum ist, aber inklusion wird leider noch überhaupt nicht gelebt, obwohl die schulen damit "angeben". erleben wir gerade am eigenen leib.
    schade, dass ihr in oldenburg seid.
    beste grüsse... stjerne

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: ADHS Speech Analyzer?! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum