Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    Hallo schatten,

    So wie ich weiss, bleibt anni seit 6 jahren an ein job der ihr gar nicht gefällt... Es ist anders als mal versuchen.

    lg

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    Schatten87 schreibt:
    Es ist aber auch wichtig mal Sachen zu versuchen die man nicht mag
    Heißt das dann, Schatten, dass ich dann mal versuchen sollte zu rauchen, kiffen, Alkohol in Übermaßen zu konsumieren etc.pp.

    (Spaß, okay )

    LG Amn

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    Also dieses "Beschäftigungsprogramm" in der Tagesklinik als Ergo zu verkaufen finde ich schade.

    Nichts gegen Basteln und Malen...!

    Natürlich geht es darum, kleine Erfolge zu produzieren, Kreativität und somit auch das Gehirn zu fordern und zu fördern.
    Aber
    Ergotherapie sollte reflektiert sein, man sollte angeleitet werden, wissen worauf man sich dabei konzentrieren sollte, ausserdem ein Ziel formulieren, was man bei sich verbessern will....sonst bleibt es Beschäftigungstherapie und nutzlos in dem Kontext.

    Ich meine, dass man in einer vernünftigen und individuellen Ergotherapie für ADHS/ADS lernen kann, im Alltag spezielle Probleme besser zu bewältigen und im besten Falle in geschützter Umgebung auch das Selbstvertrauen aufbauen, das man es alleine schaffen kann, sowie die regelmässige Übung desselben, weil wir einfach mehr Wiederholungen brauchen.
    Wenn das als Gruppentherapie stattfindet und die Teilnehmer sich gleichzeitig auch noch austauschen, ist das evtl. noch was anderes.
    -----------------

    Der Kommentar "Sport zu machen" ist sicherlich ein netter (gutgemeinter) Hinweis, klar kann das einen positiven EInfluss haben, aber,.......Ärzte die Menschen mit vielfältigen Problemen (der allgemeinen Alltagsbelastung wegen ADS/ADHS) in nen Sportverein zu schicken, anstatt zu einem Therapeut, die haben das Problem dann nicht verstanden.

    Mein Problem ist, das ich ein Dutzend Möglichkeiten für mich selbst herausfinden könnte, die mir gut täten.
    Ich mach sie aber einfach nicht alleine! (Zumal bei mir die Psychoseite Sportverein aber sowas von gar nicht will...)

    Das Problem kennt man auch von Nicht-ADSlern;
    Beispiel:
    Arzt:" MAchen sie zur Prävention von XYZ bitte in Zukunft regelmässig Sport!"
    Patient "........"
    Wieviele Leute aus hundert Normalos gehen wirklich zum Sport?????????

    Darum ist für einen ADSler eine Therapieform mit regelmässigen Terminen und Hilfe zur Teilnahme erfolgreicher, weil man dort mit jemandem arbeitet, der Verständnis für individuelle Probleme (ZB. Pünktlichkeit) hat. Ob das nun Ergo oder Verhaltenstherapie ist, ist dann egal. Oder?

    -------

    @Heike,
    Such dir vielleicht Kontakte in deiner Region, ADHS Stammtisch oder so, irgendwer wird vielleicht einen Arzt kennen, der dieser Therapieform bei erwachsenen ADHSlern aufgeschlossen ist und dir das zur Überbrückung verschreibt. (Versuch auch mal Ärzteportale)

    Wenns keine Ergo gibt, würde ich für mich einfach zur Überbrückung eher eine TaiChi Gruppe oder Yoga in Erwägung ziehen.
    Die gibts an vielen Orten auch vormittags.

    Vorteile:
    -Körperliches Training und Entspannung, Konzentrationsfördernd
    -Regelmässige Termine die einzuhalten sind
    -wenn man einen netten Trainer hat mit dem man vorher mal redet, eventuell einen "Coach light"
    :-)


    So, das war mein Hyperfokus zum Thema, nachdem ich den Thread gelesen habe.
    Danke fürs Lesen.
    LG

  4. #24
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    Hallo,

    Was mich wegen alltagbewähltigung auch hilft, ist kontakt mit ADSler und sich darüber auszutauschen. Im SHG haben schon einigen (vor allem die reifen) viele kompensationstrategien gefunden und so bekommt man gute ideen...

    Auch auf foren, wenn man sucht gibt es vieles das so einfach ausgetauscht wird.

    Aber meine problem im alltag (Haushalt) sind nicht so gross dass ich eine therapie brauche. Austausch mit mitbetroffenen war ausreichend.

    Manchmal gibt es auch einige gute tricks zu finden bei die...stinos. Oft so beiläufig.

    lg

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    ja so langweiliges mach ich seit 6 ich fass es nicht echt seit 6 Jahren.

    Also Ergotherapie sollte wirklich auf uns ADHS'ler zugeschnitten sein, für uns sind eben andere Prioritäten, wie z.B. pünktlich da sein, Termine einhalten, Erfolgserlebnisse und und und , also dabei unterstützung.
    können ja mal ne aufzählung machen, was so für uns wichtig wäre bei ner ERGO-Therapie.

    also, mir wäre Kreativität fördern sehr wichtig
    und Neurofeedback, falls es das auch bei ner Ergo gibt, gibts das??

    Liebe Grüße Anni

  6. #26
    Octoroo

    Gast

    AW: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!??

    Ich hatte 6x Ergotherapie waehrend einer Kur und es war Klasse !
    Es ist DIE Therapie die ich neben Medikamente dringendstbauche !
    Die Klinik schreibt ne Empfehlung an den Psychiater und ich hoffe, dass der mir das verschreibt !Die Ergotherapie war ein Segen fuer mich. Verhhaltenstherapie bringt mir wenig.
    Weil meine Probleme eben die kleinen praktische Dinge im Alltag sind......

    Nachtrag:

    Ich habe in der Klinik weder gebastelt oder gemalt.
    In der erste Sitzung habe ich mich so ausgiebig ausgesprochen. Dinge, die mich belasten/stressen etc........

    Kochen, Rezepte, Waesche, mehrere kleine praktische Dinge die taeglich anfallen...

    Dinge notiert, die taeglich anfallen. Besprochen, wie ich es normalerweise tue.
    Sie hat dann einen standadisierten Plan fuer mich erstellt, wie ich so manche Dinge einfacher machen kann etc... so ungefaehr.

    Nix basteln oder malen. Also nichts gegen basteln, aber das hilft mir ja bei meine Problemen hat wenig...
    Geändert von Octoroo (24.10.2012 um 16:29 Uhr) Grund: Nachtrag

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Ergotherapie? Was wird da gemacht?
    Von Trago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 4.05.2013, 18:43
  2. Ergotherapie
    Von Carina29 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 14:00
  3. Adhs und Ergotherapie
    Von freak im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.10.2011, 14:40
  4. Ergotherapie / Befreiung von Zuzahlung
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 5.09.2010, 11:04

Stichworte

Thema: Ergotherapie bei Erwachsenen mit ADS !!?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum