Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Frage nach ersten Schritten und weiteres. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    Frage nach ersten Schritten und weiteres.

    Hallo,

    eigentlich wollte ich heute erstmals nach keine Ahnung wie lange zu einem Arzt gehen, aber mein inneres Ich hat mich mal wieder davon abgehalten.
    Deswegen frage ich jetzt einfach mal was den die ersten Schritte bei einem Selbstverdacht sind und ob hier jemand mir einen Tipp geben kann an welche "Ärzte" ich mich im Bonner Raum wenden kann.
    Da ich, seit meinem Umzug nach Bonn, keinen Arzt besucht habe, weiß ich nicht einmal wo der nächste Allgemeinmediziner ist, aber den werde ich wohl finden.^^

    Meine Größte sorge besteht darin, dass mich der Arzt nicht ernst nimmt, mich verunsichert oder mich gar schon die Arzthelferin am Tresen weg schickt. Ich bin gegenüber dem Ärztestand seit langem sehr Misstrauisch.

    Sollte ich zuerst einen Allgemeinmediziner aufsuchen oder gibt es andere "Anlaufstellen"?
    Meine Größte sorge besteht darin, dass mich der Arzt nicht ernst nimmt, mich verunsichert oder mich gar schon die Arzthelferin am Tresen weg schickt. Ich bin gegenüber dem Ärztestand seit langem sehr Misstrauisch.

    Außerdem würde ich gerne wissen wie der Ablauf der Diagnose im Groben ist.
    Ich hab hier zwar schon einiges gelesen aber wirklich mehr weiß ich dadurch nicht... ich fühle mich eher verunsicherter, da ich keine Grundschulzeugnisse mehr habe, ich "Angst" vor dem Einbeziehen meiner Eltern habe (wir haben allerdings ein sehr gutes Verhältnis) und ich mich im allgemeinen mit dem "Arbeits - und Stressaufwand" überfordert fühle.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Frage nach ersten Schritten und weiteres.

    Hab grad gemerkt, ist ja im Falschen Thema gepostet... bitte verschieben. -.-

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Frage nach ersten Schritten und weiteres.

    KoenigLaszlo schreibt:
    Meine Größte sorge besteht darin, dass mich der Arzt nicht ernst nimmt, mich verunsichert oder mich gar schon die Arzthelferin am Tresen weg schickt. Ich bin gegenüber dem Ärztestand seit langem sehr Misstrauisch.
    Daaas kenne ich gut! Und meine Eltern will ich da auch nicht mit reinziehen, die sagen nur "jetzt spinnste Dir wieder was zusammen."

Ähnliche Themen

  1. psych.dok setzt in erster sitzung direkt medikament (saroten) ab und weiteres...
    Von gpunkt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 16:28
  2. Zum ersten Mal Ritalin und Verkehrstüchtigkeit
    Von girasole im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.04.2010, 15:19

Stichworte

Thema: Frage nach ersten Schritten und weiteres. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum