Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema was tun gegen die innerliche unruhe? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Hast du eine ADS oder ADHS Diagnose? Eine pauschal Antworte wäre sonst nicht hilfreich.

    Ich habe ein ausgeprägtes H dabei und für mich ist wichtig in aller erster Linie - mich selbst annehmen Ich bin eben ADHSlerin und das ist ein neuro-psychischer Zustand. Großer Druck, Stress, emotionales Ungleichgewicht bringt mich aus der Bahn und lässt mich innerlich - und äußerlich unruhig werden.

    So ist das, so bleibt das.

    Bei mir fühlt sich das an, als würde ein Bienenstock in meinem Kopf Amok laufen.

    Was hilft - wenn gar nichts mehr geht, Ritalin. 1-2 Tage. Die reichen bei mir meist um die Bienen wieder zu beruhigen. Das Ritalin ist mein Notfallanker. Der hält mich auf der Erde und gibt mir die Möglichkeit zu funktionieren, wenn die Kernschmelze eintritt.

    Regelmäßig Sport und Bewegung, "Auslauf" hilft mir auch. Baut kontrolliert Druck ab, schafft eine gewisse Grundlage zur Ruhe. Ich gehe auch zum Sport wenn ich keine Lust habe.

    Viel wichtiger für mich: Prävention.
    Vorab - ich übe auch noch und schaffe das nicht immer perfekt und machmal auch nicht. Aber alleine das üben verhilft mir zu einem grundsätzlich besseren Leben:

    - auf ausreichend Schlaf achten
    - gesund essen
    - moderat Bewegung, Grundfitness aufbauen
    - mich und meine Bedürfnisse wahrnehmen:
    - ich brauche ein bißchen mehr Ruhe und Alleinesein als andere.
    - ungewollte Reize versuche ich zu verhindern, ich kann mich nicht davor schützen.
    . Listen schreiben hilft mir sehr. ich erinnere mich sonst oft nach 5 Minuten nicht mehr daran was ich eigentlich alles machen wollte.
    -
    . mich aus Situationen nehmen wenn ich wirklich am Anschlag bin. Akzeptieren, dass ich ab und zu etwas einfach nicht machen kann. Nicht darüber verzweifeln sondern aushalten, dass es so ist. Es sind ja keine lebensnotwendigen Dinge.

    Mich selbst annehmen und akzeptieren.
    -

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Hallo Junie,

    alles was Du zu behandlung und vor allem Prävention schreibst, kann ich als ADSlerin - ohne H - nur unterschreiben!


    MPH nehme ich nicht, aber bei mir hat sich vieles (Antrieb, Unruhe etc) durch mein Antidepressivum verbessert und ich fühle mich seitdem die meiste Zeit 'gut getaktet' - was vorher überhaupt nicht der Fall war. Ich hatte aber auch einen Zusammenbruch und habe in drei Monaten Klinikaufenthalt gelernt, auf was ich alles viel stärker achten m u s s, damit es mir wieder gut gehen kann und ich einigermaßen im Gleichgewicht bin. Ich muss andere Maßstäbe ansetzen und kann nicht von anderen ausgehen - ich muss sehr pfleglich mit mir umgehen.

    Auch ich übe noch, aber vieles klappt auch schon ganz gut...

    Was Du hier über Prävention sagst, halte ich für ADS(H)ler eminent wichtig, natürlich in eine multimodale Therapie eingebunden.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    @Wühlmaus Was für ein Antidepressivum nimmst du?

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Clomipramin, das ist ein älteres trizyklisches AD. Antidepressiva ind ja Mittel der zweiten Wahl bei ADS, ich habe MPH nicht vertragen! In erster Linie wurde die Depression behandelt, aber ich hab den Eindruck, dass seitdem alles ins Lot gekommen ist, dieses wirkt eben auf viele Transmitter - mir geht es jedenfalls wie gesagt viel besser (ein zwei Nebenwirkungen ausgenommen)...

  5. #15
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Ich denke, dass du einen Arzt aufsuchen solltest und evtl. mit ihm über eine Stimulanzienmedikation sprechen solltest.
    Bei mir hat Amphetamin-Sulfat gut gegen ADS + Depression geholfen.
    Mittlerweile nehme ich Venlafaxin + Methylphenidat und bin soweit ganz zufrieden damit.

    Das richtige Medikament muss aber mit dir harmonieren, d.h. es gibt leider keine allgemeingültig Antwort, die ich dir hier geben kann.

    Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Weg das richtige Medi/Medis zu finden

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Welcher Neurotransmitter wirkt denn hauptsächlich auf die innere Ruhe? Ist dies nur Dopamin oder auch Noradrenalin und Serotonin?

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    Hi Fekker,

    mich würde interessieren, warum hat man bei dir Amph,sulfat abgesetzt, und Venla + MPH eingeführt?

    lg

    fekker schreibt:
    Ich denke, dass du einen Arzt aufsuchen solltest und evtl. mit ihm über eine Stimulanzienmedikation sprechen solltest.
    Bei mir hat Amphetamin-Sulfat gut gegen ADS + Depression geholfen.
    Mittlerweile nehme ich Venlafaxin + Methylphenidat und bin soweit ganz zufrieden damit.

    Das richtige Medikament muss aber mit dir harmonieren, d.h. es gibt leider keine allgemeingültig Antwort, die ich dir hier geben kann.

    Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Weg das richtige Medi/Medis zu finden

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    [QUOTE] Welcher Neurotransmitter wirkt denn hauptsächlich auf die innere Ruhe? Ist dies nur Dopamin oder auch Noradrenalin und Serotonin? [QUOTE]
    Das weiß ich nicht genau, und ich bezweifle, dass es da einen bestimmten gibt - ich weiß nur, dass Clomipramin ein hochpotenteres AD ist (Venlafaxin hat nicht genug gewirkt bei mir), das sowohl auf Serotonin, Noradrenalin als auch Dopamin Einfluss nimmt...

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    [Welcher Neurotransmitter wirkt denn hauptsächlich auf die innere Ruhe? Ist dies nur Dopamin oder auch Noradrenalin und Serotonin?]
    Das weiß ich nicht genau, und ich bezweifle, dass es da einen bestimmten gibt - ich weiß nur, dass Clomipramin ein hochpotenteres AD ist (Venlafaxin hat nicht genug gewirkt bei mir), das sowohl auf Serotonin, Noradrenalin als auch Dopamin Einfluss nimmt...

  10. #20
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: was tun gegen die innerliche unruhe?

    War leider die einzige Möglichkeit um meine Soziotherapie antreten zu können. Habe neben ADS auch noch eine schwere Suchterkrankung die ich jetzt versuche in den Griff zu bekommen, mittels Sozio-Therapie.

    Das Amph kann ich auf einer Suchttherapie natürlich nicht weiterhin nehmen ;-) Bin ja sonst beim Urinscreening darauf positiv.

    Desweiteren muss ich leider zugeben, dass ich es nicht geschafft habe, das Medi regulär einzunehmen. D.h., wenn ich ehrlich bin habe ich es immer missbräuchlich angewendet...

    Meiner Erfahrung nach verordnen es auch sehr wenig Ärzte im Erwachenenalter, da es nicht offiziell die Zulassung dafür hat.

    Mein Arzt der mir das Amph verschrieben hat ist nebenzu auch Substitutionsarzt, d.h. er behandelt Opiatabhängige Menschen mit z.B. Methadon.
    Da er bestimmten Substitutionspatienten mit AD(H)S-Erkrankung neben Methadon eben auch Amph verschrieben hat, wird im demnächst der Staatsanwalt im schlimmsten Fall die Praxis schließen.

    Daher die Kombi Venlafaxin+Methylphenidat ;-)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was sind eure Strategien gegen die innere Unruhe und Nervosität?
    Von Trago im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 9.06.2012, 21:26
  2. Immer gegen den Strom, gegen die allgemeine Meinung?
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:09
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 23:49
  4. Entstehung der Unruhe
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 14:43

Stichworte

Thema: was tun gegen die innerliche unruhe? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum