Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hallo chaprinzessin,

    Wegen deine tolle, erfolgereiche bekannte kreis: wenn du schon in ähnliche richtunge gehen willst, können sie dich sicher mit ihre erfahrungen dich helfen. Hat du mit ihnen geredet wie sie gemacht haben? Ist jemand mit dem du dich vorstellen kann zu arbeiten und ein projekt starten? Oder jemand mit dem du dich gegenseitig sich helfen?

    Ich habe der eindruck, es steht dort viel potential drin.

    Sonst wenn du länger hast ist gar nicht so schlimm. ADSler sind oft spàt dran... Wir reifen emotional schon langsamer (aber geschlechtreife wie bei stinos) und beruflich geht es oft länger...

    Sonst etwas dass du schon machen kannst: wenn dich etwas interessiert, ist es schon méglich dich damit zu befassen. Willst du therapeutin werden? Such infos über ausbildungmöglichkeiten. Magst du musik? Kannst du mal anfangen selber etwas zu machen...

    Manche künstler und freelancer haben einfach so angefangen, als hobbys. Auch wenn es nichts daraus wird, du hast trotzdem eine interesser verfolgt und etwas damit erlebt.

    Schon lange träume ich davon handwerklich zu arbeiten. ich habe einfach zu hause angefangen, stricken, ketten machen und so meine kreativität dabei fliessen lassen. Leute finden meine sachen sehr übsch und ich bin auch stolz darauf wie kreativ sie sind. Ich produziere einfach wenn ich zeit habe...

    Dann finde ich beruflich eine möglichkeit. Es ist zwar eine integrationprogramm, also eine geschützte werkstatt wo ich nähe. Kein lohn, aber freude daran und erfahrung. Handwerkliches zu hause komme ich nicht dazu, aber ich mache ja schon...

    Therapeutisch arbeiten ist auch ein traum und eine ausbildung habe ich schon hinten mich... Aber ich traue mich noch nicht dazu. Dabei, fragen mich freundinen um rat, ich antworte auf forum wenn ich der eindruck habe, ich kann helfen, arbeite weiter an mich... Also, irgendwie helfe ich schon leuten um mich...

    Irgendwann entdecke ich auch dass arbeit im natur und mit tieren (auf bauernhof) mich spass macht und irgendwie gelingt und arbeit ich auch dort, aber es ist nicht gut bezahlt. Aber egal, ich habe riesig spass daran!

    Also, ich verbringe schon viel zeit mit sachen die ich gerne mache, ich lebe auch nicht davon und bekomme nicht immer geld dafür, aber bekomme geld von staadt damit ich leben kann. Damit bin ich auch zufrieden. Naja, druck um wiedereingliedrung gibt es schon ein bisschen, aber ich will trotzdem nur arbeiten annehmen die meine interesse und fähigkeiten entspricht. Anders habe ich genug erlebt und ist rein quälerei...

    Bezahlte arbeit ist eine weg seine interessen zu leben. Es gibt andere wegen dazu. Deine interesse kannst du wirklich ab jetzt leben und dann siehst du was es für wegen gibt.

    lg

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hallo chaprincess



    ich bin leider zu erledigt um die antworten zu lesen


    was ich jedoch heute abend noch los werden muss:


    auch wenn du dich im moment nicht so fühlst
    aber mit deinen 27 bist du noch super jung und du hast noch ganz viele möglichkeiten

    du wirst deinen weg gehen
    vermutlich anders als geplannt und wie es "normale" machen
    aber du wirst deinen ganz eigenen weg gehen


    mir ging es nach der diagnose ähnlich

    mir ist immer mehr bewusst geworden was schief läuft
    also was dieses adhs mit mir macht
    und dass ich doch an vielem "selbst schuld bin"
    weil ich zb überreagiere wenn mir was nicht passt oder
    ich alles viel zu persönlich nehme

    und ich hab erkannt dass ich jetzt ganz viel lernen muss
    was für andere ganz normal ist


    das kann einen schon mal ganz schön erschlagen und
    das eh schon deffekte selbstwertgefühl noch n bischen erdrücken

    wichtig finde ich wie mel auch,
    versuche dich nicht mit anderen zu vergleichen
    denn du bist du

    meine erfahrung ist auch,
    dass es nicht auf adhs oder nicht adhs ankommt
    sondern es gibt einfach begabungen
    und wenn dein bruder eben gut sprachen lernt und vielleicht sogar noch spass daran hat,
    dann ist es klar dass er es besser kann als du

    dafür kannst du bestimmt vieles besser als er

    alles für deinen weg
    und viel spass beim "sich selbst kennen lernen"
    liebe grüsse


  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hallo mj71, ja das dachte ich auch bis jetzt, dass das doch toll ist, dass ich so viele "berühmte" Bekannte und Freunde habe, und sicher bald auch jemand mich mitzieht, aber ich werde seltenst wegen Jobs oder Kooperationen angesprochen... Daher denke ich, ich bin einfach nicht gut genug...( Oder noch nicht soweit....

    Aber dein Weg klingt gut. Ich habe jetzt sogar eine Art "job" in Aussicht, wo ich für eine Webplattform die sich um Street Art und urbane Art dreht, Künstler interviewen kann. Das hört sich spannend an, Bezahlung wird sehr schlecht sein, aber selbst wenn ich gar nichts kriege, es ist eine erhebende Erfahrung, etwas zu tun, was einem liegt, woran man Spaß hat und woran man Erfahrung gewinnt. So wie du mit den Tieren und dem Nähen! Super!
    Wie hast du die Arbeit auf dem Hof eigentlich bekommen? In Australien wollen sie für alles Erfahrung, selbst fürs Putzen, das ist so deprimierend. Arbeit mit Tieren würde mich auch sehr interessieren, vor allem mit Pferden...

    Ich bin ja immer noch auf der Seite von Götz Werner von dm drogerie, der für das Grundeinkommen plädiert. Das wäre ein Traum. Niemand müsste für Geld einen stupiden Job abarbeiten, und niemand würde sich aussätzig fühlen weil er nicht arbeiten kann. Und es wäre sogar möglich, denn Herr Götz Werner ist sicher kein Traumtänzer und dm die erfolgreichste drogeriekette in Deutschland...

    Butterblume, danke für deinen Beitrag, genauso ist es, ich sehe was ich alles noch immer nicht gelernt habe und fühle mich überfordert davon, zusätzlich zu dem normalen Berufsdruck den jede/r hat.

    Nur mit dem Englisch kann ich dir nicht zustimmen, ich habe sehr viel Spaß an der Sprache, bin auch relativ sprachbegabt, mindestens genauso wie mein bruder. Ich glaube im Test lag es eher an dem enorm hohen Zeitdruck und Tempo dem ich nicht so gut gewachsen war... Also ADS probleme... WAs aber auch sein kann, was mir jetzt in den Sinn kommt, ist dass mein Bruder im Gegensatz zu mir Französisch und Latein gelernt hat in der Schule, und viele Wörter sind im Englischen nicht germanistischen Ursprungs sondern auch lateinischen Ursprungs. Mit den lateinischen Wörtern habe ich immer noch Probleme, während mir die Wörter, die dem Deutschen ähnlich sind, extrem leicht fallen. Ich nehme das jetzt einfach mal als die Erklärung, das erleichtert. Dass ich damals nicht aufs Gymnasium durfte im Gegensatz zum Rest der Familie, ist ein anderer Schmerz, den ich endlich endlich verarbeiten muss.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Aber dein Weg klingt gut. Ich habe jetzt sogar eine Art "job" in Aussicht, wo ich für eine Webplattform die sich um Street Art und urbane Art dreht, Künstler interviewen kann. Das hört sich spannend an, Bezahlung wird sehr schlecht sein, aber selbst wenn ich gar nichts kriege, es ist eine erhebende Erfahrung, etwas zu tun, was einem liegt, woran man Spaß hat und woran man Erfahrung gewinnt
    Hallo ihr Lieben

    Das ist eine tolle Sache. Ich arbeite seit 7 Jahren in einem Bereich, der mir Freude macht und mit dem ich gut klar kommen. Es wird dort schlecht bezahlt. Wenn ich überlege, wass andere in diesem Beruf verdienen dann ...na ja lassen wir das. Ich komme hier gut klar. Es ist nicht so, dass ich jeden Tag nur tolle Arbeiten mache. Es ist oft auch langweilig und ab und zu muß ich mich auch zu manchen Tätigkeiten überwinden. Aber so ist es eben. Seit ich von meiner ADHS weiß, weiß ich jedoch, wo ich ansetzen muß.

    Dies ist übrigens die erste Stelle, die ich mach meiner Diagnose angetreten bin. Davor habe ich immer nur ca. 2 Jahre in einem Betrieb gearbeitet. Ich denke, dass ich hier so gut klar komme liegt auch daran, dass ich von meiner ADHS weiß und gelernt habe meine Stärken und Schwächen richtig einzusetzen.

    Ich möchte noch von meinem Sohn erzählen, der nach seiner Diagnose als junger Erwachsener erst richtig durchgestartet hat (Abi - Studium ...)und nun kurz vor seinem Master steht. Auch er hat nach der Diagnose sich auf seine Fähigkeiten als ADHSler gestürtzt und sich Hilfen bei seinen Schwächen gesucht. Es geht ihm jetzt wirklich gut.

    Ich denke es ist kein Problem auch mal eine Zeit eine Arbeit zu machen, die unter seinen Fähigkeiten und offiziellen Abschlüssen liegt. Nix gegen ein Grundgehalt a la Götz Werner, aber sich selber zu finanzieren stärkt auch seinen Selbstwert und man sammelt Erfahrungen, die ihn weiter bringen auf dem Weg das "Richtige" zu finden. Mir selber haben meine "Jobs" im Nachhinein gut getan. Ohne diese merkwürdigen Arbeitsstellen (Hähnchen aus nehmen, Pillen verpacken und frag mich nicht) aber auch den gescheiterten Stellen als Sozialarbeiterin, hätte ich heute nicht die Sicherheit zu wissen was ich kann und was eben nicht.

    Ich z. B. arbeite 6 Std. täglich um noch genug Zeit für meine kreativen Hobby's zu haben. Ich hatte mir oft überlegt ob ich nicht davon leben wolle. Ich bin sehr vielseitig und viele meinten das meine Arbeiten auch ein hohes Niveau hätten. Ich weiß inzwischen aber, dass ich die Sicherheit und den Rahmen einer Anstellung brauche. Das gibt mir Struktur und die entlastet mich um dann auch kreativ sein zu können.

    Müßte ich kreativ sein um davon zu leben wäre das zu viel Druck für mich und meine Kreativität würde sterben und bei mir würde das Kopfkino einen neuen Permanetfilm bieten.


    Ich denke das es für uns AD(H)Sler sehr, sehr wichtig ist seine Ecke in der Welt zu finden und die findet man nur wenn man sucht. Das geht nicht immer glatt und tut auch manchmal weh. Aber das ist nix AD(H)S spezifisches, auch Normalos haben nicht immer nur Glück (Wir neigen aber dazu uns nur mit den erfolgreichen zu vergleichen). Als diagnostizierter AD(H)Sler hast du aber den Vorteil nicht jeden Fehler machen zu müssen, weil du weißt wo deine Fallsticke liegen.

    alles liebe von einer alten Tante

    Elwirrwarr

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    hallo elwirrwarr

    schöner text!

    du hast mich gerade darin bestärkt, was ich schon selbst irgendwie gemerkt hatte.... solange ich von aussen
    eine gewisse struktur erhalte.... fixe arbeitszeiten, schulplan der kinder.... ein fixum im tagesablauf.... komme
    ich viel besser zu recht - als mit ganz viel zeit und vermeidlicher gestaltungsfreiheit.

    ich merke es gerade jetzt in den sommerferien der kinder.... ich schaffe es nicht, trotz weniger termine.... den alltag
    so zu gestalten, dass es läuft.

    bin kein typ von kontinuität, doch eine gewisse konstanz gibt mir halt.
    wie das salz in der suppe... irgendwie..... ein zu-viel/zu- wenig und die suppe schmeckt nicht.

    danke & lieber gruss

  6. #16
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hallo chaprinzess,

    Der arbeit auf bauerhof war echt eine überraschung... Es war in der zeit meine diagnose, lerne ich ein paar wo der mann auch ADS hat und bauern ist. Wir sind freunden geworden und als ich arbeitslos wurde, sage ich ihm dass ich zeit hätte ihm auf betrieb zu helfen. Seine antwort "im fall bezahle ich dich auch". So habe ich angefangen und entdeckt dass es mich sehr viel spass macht! Es ist sehr abwechslungreich und viele arbeiten sind wirklich sehr rasch gelernt... Es gibt vieles auf ein bauernhof dass kindern oder hilfkräften erledigen können nach kurze anleitung. Mit der zeit kann ich einfach einiges mehr oder weniger selbständig...

    So wie ich weiss, wird in der CH immer wieder solche arbeitskräften für sommer gesucht... Mein bruder hatte mal bei tabakernte mitgemacht, als er 14 jahre alt war. Also, bist du sicher dass du bei so ein gebiet wo es viele sehr simpel arbeit gibt nie eine einsatz im sommer finden kann?

    Hier wird auch für putzen erfahrung geschätzt, aber zu erfahrung zu kommen war für mich auch kein problem... Und als frau kannst du wohl auch sagen dass du in deine eigene haushalt erfahrung hast.

    lg

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hallo mj71,

    Danke. Also ich habe total viel Erfahrung mit der Arbeit auf Bauernhoefen, da ich 10 jahre lang geritten bin, und das war keiner dieser etepetete-Reiterhöfe wo der Stallgehilfe alles macht, sondern wir haben alle Arbeiten selbstständig gemacht, ausgemistet, Pferde und andere Tiere gefüttert und gepflegt, Sättel gefettet, den Hof gefegt... Alles eigentlich.
    Es gibt aber auch ein paar Probleme, nämlich dass ich körperlich nicht mehr so belastbar bin durch Rheuma (das fieserweise dieses Jahr wieder ausgebrochen ist) und niedrigen Blutdruck und was weiß ich...
    Und auf dem Land wird viel gelästert... Der Umgang war nicht sehr respektvoll, auf dem Land war ich immer mit meiner träumerischen, sensiblen und enthusiastischen Art der Außenseiter und wurde gehänselt, was mir sehr weh tat und immer wieder wehtun wird, wenn es passiert.
    Vielleicht ist das z.B. auf Biohöfen anders, vielleicht ist das aber auch Illusion...
    Außerdem habe ich keinen Führerschein...
    Aber ansonsten.... Traum! Mein Traum ist es eh, irgendwann die Grossstadt hinter mir zu lassen und ein Aussteigerleben in einem Biodorf (ja sowas gibt es) zu führen...

    Liebe Grüße und vielen Dank dass du mir deinen Weg geschildert hast. Das macht mir Mut. Besten Dank auch an alle anderen.

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Guck mal hier Kommune Niederkaufungen

    vielleicht ist das ja was für dich


    alles Liebe Elwirrwarr

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Danke liebe Elwirrwarr. Da ich Berlin liebe, habe ich eher SiebenLinden in Brandenburg im Blick, aber wer weiss, vielleicht gefaellt es mir ja in Kaufungen besser. Noch ist alles eh nichts als Zukunftsmusik Und danke nochmal fuer deinen vorigen, langen Beitrag!

  10. #20
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose...

    Hey Leute,

    das gibt es gar nicht.....bin total perplex....ich lese hier die Antworten und lese und lese und mir kommen 2 Gedanken ganz plötzlich durch den Kopf: das Grundeinkommen von Herrn Werner und
    die Kommune Niederkaufungen.....das gibt es echt nicht.....

    Juchu....ich bin Hellseherin

    Alles Gute für dich in Australien....bleib bloss dort....das ist doch bestimmt sooooo schön da....

    lg

    Heike

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnose seit 2 Tagen
    Von classy_one im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.06.2011, 20:52
  2. Mein Blick in die Zukunft wird dunkel!
    Von Dynamica im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 16:15
  3. Seit Diagnose wird gemobbt
    Von Chica im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 9.11.2010, 14:55
  4. Wie seit ihr Umgegangen mit der Diagnose ?
    Von Happy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 23:01

Stichworte

Thema: Mein Selbstbewusstsein wird schwaecher und schwaecher seit der Diagnose... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum