Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Diskutiere im Thema Wie glücklich fühlt ihr euch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52
    Kommunikation kann äußerst kompliziert sein:-)

    Ich glaub nicht das Peter sich durch unsere Antworten wirklich gestört gefühlt hat.... :-)
    Sondern eher etwas ungeduldig die Antwort auf den Punkt gebracht haben wollte... Mein Eindruck;-)

    Denke nicht das er es boes meinte.
    Und ja m71, man kann es so auffassen das er die *philosophiererei* vllt erstmal nervig fand. Würde es trotzdem als Ungeduld abbuchen... Wie man diese rüberbringt ohne das sich jemand angegriffen fühlt steht natürlich auf nem andren Blatt:-)

    Aber... Wir hören nie auf zu lernen.... Jedenfalls gilt das so für mich...

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    Find es auch schwer es an einer Skala zu messen.
    Fühle mich meist "neutral" aber es ist eher eine "scheiß egal" Einstellung, bin aber sehr schnell auf 180!
    Gut oder glücklich fühle ich mich viel zu selten und wenn dann schonmal so im Übermaß, dass es bei anderen Menschen nicht gut ankommt.
    Als hätte ich gesoffen und die Hemmschwelle liegt auf dem Boden^^

    So am Tag ratter ich diese Skala durchaus mal mehrfach auf und ab...

  3. #33
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    danke, sturköpfige


  4. #34
    Lysander

    Gast

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    Hyperfokus hat meiner Meinung nach sehr viel mit der Art der Tätigkeit zu tun. Meiner Ansicht nach muss man die nämlich mögen oder sie muss einem einen Kick geben.

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    Also, neeeee
    wenn ich die Waschmaschine füttern will, aufm weg am Bad vorbeikomme, und das Klo putz statt die Wäsche zusammenzusuchen , und währenddessen die Waschmaschine schon wieder komplett aus dem Fokus verloren hab....
    Dann ganz ganz sicher nicht weil ich Klo putzen toll finde....:-)

    aber...wenn ich ne Tätigkeit mag, passiert dass mit dem hyperfokus automatisch, dann kann man den sogar wunderbar für sich nutzen.

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    hyperfokuss.... na ja, man kann das glas auch immer halb leer sehen....
    oder..... man kann nicht das "weggli" und den "fünfer" haben....

    die logische konsequenz vom hyperfokuss ist, dass man sich in der tätigkeit
    "verbeisst" - sonst wäre es keiner.
    positiv gesehen / schafft man in diesem viel und überproportional mehr
    negativ gesehen / man ist drinnen und drinnen und drann und mehr.... und nebenbei
    vergisst man..... sogar was zu essen... :-)

    ich kapiere aber den unterschied nicht: zwischen flow / hyperfokuss....? --> off topic

    zurück zum glücksgefühl.... ich finde durch meine rastlosigkeit (innere unruhe) - kann ich nicht geniessen -
    irgendwie rennt mir die zeit davon - und ich renne und renne und bin immer im stress (irgendwie)
    genissen können = den frieden finden = zur ruhe kommen = auftanken... aber wie?

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52
    Die frage stelle ich mir derzeit auch, smile..
    Ich bin so komplett enspannungsinkompatibel geworden in den letzten Monaten, zur Ruhe kommen ist im besten fall eine blasse Erinnerung.
    Medis helfen da bei mir so gut wie nicht, die verstärken es eher zeitweise.

    Ambulante Therapie, 1 mal pro Woche bringt's bei mir nur eingeschränkt, denn i h bin nicht in der Lage die Erfolge über die Woche zu transportieren.

    Mein Fazit für mich selbst ist nun das ich mich offensichtlich erstmal "auf Null" stellen muss.
    Klinik ist für mich da nach langem hadern mit mir selbst eine denkbare Lösung, die ich mir gut vorstellen kann.

    Das Problem ist in erster Linie das ich ich hier zu Hause immer wieder verhedder mit meinen guten Ansätzen...und mich viel zu schnell wieder ganz verausgabe. Das Spielchen hab ich mir jetzt mehrfach angesehen und dazu habe ich schlicht keine Lust mehr.

  8. #38
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    Hallo sturköpfige,

    Denke nicht das er es boes meinte.
    Und ja m71, man kann es so auffassen das er die *philosophiererei* vllt erstmal nervig fand. Würde es trotzdem als Ungeduld abbuchen... Wie man diese rüberbringt ohne das sich jemand angegriffen fühlt steht natürlich auf nem andren Blatt:-)
    Da sehe ich es auch so und kann mich der ungeduld auch gut vorstellen, da ich selber auch so bin, manchmal. Ich weiss auch ganz genau wieso ich mich doch angegriffen gefühlt hatte. Es hat wirklich mit meine eigene geschichte, aber ich wollte es doch sagen um zeigen wie es wirken kann und auch damit es vielleicht eine gespräch gibt und ich fand, es kommt gut und ist spannend was da passiert.

    Ich bin auch froh, weil ich so vieles, wie eine normale ADslerin, aus meine eigene perspektiv sehe, wenn jemand mich sagt wie was ich sage wirkt. Aber auch mit stinos sage ich gerne wie etwas auf mich wirkt (ich schaffe es nicht immer gut, es ist schwierig!), weil sie nicht immer wissen dass "armlosen kommentaren" die wir "dumme kommentaren nennen" unten uns, sehr verletztend sein können.

    So was gehört für mich zu gute kommunikation und ich versuche auch immer anständig zu bleiben.

    @ alle: hyperfokus kenne ich auch sehr gut! Eigentlich sollte ich jetzt noch fertig nachtessen, aber, was auf forum steht ist viel spannender...

    lg

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Wie glücklich fühlt ihr euch?

    Peterpan23 schreibt:
    schon klar

    Dr Russell Barkley, sagt, dass Hyperfokus heißt, dass man sich selbst bei einer Tätigkeit nicht unterbrechen kann, aber das ist doch Käse.
    Stimmt, ... das ist Käse, ... aber nicht, was Barkley sagt, sondern Deine Übersetzung, bzw. Interpretation.
    Denn Barkley sagt keineswegs, dass Hyperfokus heißt, dass man sich nicht in seiner Tätigkeit unterbrechen kann, sondern dass diese, für ADS'ler typische Unfähigkeit der Unterbrechung von Tätigkeiten fälschlicherweise als Hyperfokus bezeichnet wird.

    Barkley sagt, dass Hyperfokus, also die tiefe Konzentration auf eine Sache ein Merkmal von Autismus ist, während die Unfähigkeit der Unterbrechung von Tätigkeiten zu ADS gehört.
    Kennt man den gesamten Vortrag, genaugenommen beide Vorträge, denen das Zitat entnommen ist, weiß man auch, warum er das sagt und welche neurobiologischen Hintergründe zu dieser Aussage führen.

    Autisten haben sehr wenige Interessen, auf die sie ihre volle Konzentration bringen, das ist Hyperfokus.
    ADS'ler haben Millionen von Interessen und sofern es sie interessiert und bannt, können sie es nicht unterbrechen.
    Kommt aber das nächste, bannt sie eben das und das vorige ist vergessen.
    Diese Inkonsistenz ist typisch für ADS, wogegen Autisten seeehr konsistent in ihren Interessen und den Dingen, auf die sie ihre Aufmerksamkeit lenken, sind.

    Dies aber nur nebenbei, weil ich hier gerade drüber gestolpert bin.
    Aber das konnte ich so falsch übersetzt einfach nicht stehen lassen

    LG
    Fliegerlein

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Umgebung - wo fühlt Ihr Euch (un-)wohl?
    Von Chaotin26 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 10:25

Stichworte

Thema: Wie glücklich fühlt ihr euch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum