Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema erstmalige Diagnose von ADS bei Erwachsenen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    erstmalige Diagnose von ADS bei Erwachsenen?

    Hallo,

    Ich habe immer nur gelesen, eine ADS-Diagnose sei bei Erwachsenen kaum mehr zu stellen, wenn es nicht schon im Kindesalter diagnostiziert worden war.
    Beim Durchstöbern hier im Forum hatte ich jedoch das Gefühl, dass tatsächlich einige ADS erst im Erwachsenenalter zum ersten Mal DIAGNOSTIZIERT bekommen haben.

    Wie funktioniert das denn? Bei wem und wo? An wen muss ich mich wenden, wenn ich eine Abklärung wünsche?

    Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüsse.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 23

    AW: erstmalige Diagnose von ADS bei Erwachsenen?

    Hallo jetztaber,
    Es ist so, man muss nicht schon im Kindesalter die Diagnose ADS bekommen haben, sondern ADS muss schon im Kindesalter da gewesen sein. Das bedeutet ADS bekommt man nicht als Erwachsener, wenn man es vorher als Kind nie hatte. Man hat also ADS schon seit seiner Kindheit, es ist vielleicht bloß nie entdeckt worden, weil man deswegen damals nie bei einem Psychiater war.
    Gerade wenn Kinder ADS haben ohne Hyperaktivität, fallen die nicht so sehr auf, wie wenn sie ADHS hätten, weil die dann nicht aggressiv sind, sondern mehr träumen, schüchtern und introvertiert sind. Wenn die Zensuren in der Schule dann noch unauffällig sind, kommen die Eltern nicht auf die Idee mit den Kindern zum Psychiater zu gehen. Später kann es dann sein, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, soziale Ängste und Depressionen entwickeln. Wenn die dann zum Arzt gehen, diagnostiziert er vielleicht nur die Depressionen und ADS bleibt wieder im Verborgenen. Und irgendwann kommen die dann selber auf die Idee, dass sie ADS haben könnten. Und dabei sind die schon erwachsen.

    Zu welchem Arzt geht man dann, um den Eigenverdacht überprüfen zu lassen?
    Man geht natürlich zu einem Psychiater. Normalerweise müsste sich jeder Psychiater damit auskennen. Er ist ja schließlich ein Facharzt für psychische Erkrankungen. Die Praxis sieht aber anders aus. Viele Ärzte haben keine Ahnung von ADS bei Erwachsenen und hören einem nicht mal richtig zu. Es ist wirklich sehr schwer einen guten Arzt zu finden, der sich mit ADS gut auskennt.
    Man kann natürlich zu einem Spezialisten in einer Klinik gehen. Die kennen sich gut aus, aber die haben sehr lange Wartezeiten.

    Am Besten, du fragst einfach hier im Forum nach, ob jemand einen guten Arzt kennt, der in deiner Nähe ist und der sich gut mit ADS bei Erwachsenen auskennt und bei dem die Wartezeiten nicht so lang sind. So kommst du am Besten voran.

    lg, Darry

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: erstmalige Diagnose von ADS bei Erwachsenen?

    hallo jetzt aber!

    schau mal hier: - Puls - Schweizer Fernsehen

    gruss

Ähnliche Themen

  1. Diagnose als Kind – neue Diagnose als Erwachsener?
    Von patricks im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 11:16
  2. AUDIVA bei Erwachsenen???
    Von gittibaby im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 02:20
  3. ADS / ADHS Diagnose bei Erwachsenen?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 00:19

Stichworte

Thema: erstmalige Diagnose von ADS bei Erwachsenen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum