Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 187

    Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht?

    Hi,

    Eine Frage, die sicher schnell zu beantworten ist:

    Ich möchte meinen Grad der Behinderung anerkennen lassen und habe den Antrag so gut es geht ausgefüllt. Jetzt steht auf dem Antrag auf Seite 4, dass man ein Passbild beifügen soll, auf dem hinten Name und gebrutsdatum steht.

    Den Antrag habe ich hier her:
    Antragstellung - Berlin.de

    Allerdings steht auf der Seite bei den Punkten die man beachten soll:

    • Bitte kein Passfoto mitschicken.


    Ich weiß nicht, ob es einen unterschied zwischen Passbild oder Passfoto gibt, aber brauchen die nun eines oder nicht? Oder meinen sie ein Passbild, also das Bild im Pass oder ein Passfoto, also ein Foto vom Pass?

    Und funfact: Mir ist erst kurz vorm Ausdrucken des Antrages aufgefallen, dass ich Aufmerkdamkeitsdefizitsyndrom falsch geschrieben hatte *g*

    edit, was mir grad noch eingefallen ist:
    Ich bin über den Antrag beim Arbeitsamt darauf gekommen, denn dort werde ich Donnerstag hingehen und mich vorstellen und Aktenkundig werden, weil mein Studium ja in Kürze enden wird. Der Punkt heißt "Haben sie gesundheitliche Einschränkungen", Ja oder nein. Wenn ja sind da drei Zeilen: "Grad der Behinderung", "Ich habe einen Antrag auf berufliche Rehabilitation gestellt" und "Liegt ein Bescheid vor".

    Was mache ich da? Ich habe ja eine Einschränkung, aber keinen Bescheid und keinen GdB
    Geändert von Zork (24.07.2012 um 16:17 Uhr)

  2. #2
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht?

    Hey Zork,


    Hmm kommt darauf an, ob du ein GdB von 50% erreichen wirst, (Krankheitsbild also Grund für den Antrag z.B. ADHS und...?) wenn ja dann brauchen die ein Foto für den Behindertenausweis.

    soweit ich das raus lese ist erst ein Feststellungsantrag, also es wird geprüft, ob und wie hoch der GdB ausfallen wird.

    Ich würde noch kein Foto beilegen, wenn du 50% erreichst bekommst du beschied das sie ein Foto für den Ausweis benötigen.

    Beim Arbeitsamt kannst du nichts eintragen solange bei dir kein GdB festgestellt wurde.
    Den Feststellungsbescheid musst du vorlegen.

    Solange bestehen keine Einschränkungen !

    Lieben Gruß
    Smiley .
    Geändert von Smiley (24.07.2012 um 17:52 Uhr)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht?

    danke, das hilft mir weiter Ich denke mal, dass ich eh nur auf 30 komme und ein Ausweis dafür nicht nötig ist, aber wenn mal etwas dazu kommen sollte, dann bin ich immerhin schonmal aktenkundig und die ganze Geschichte geht dann schneller, das war mein Gedanke

    Gut, also beim Arbeitsamt erstmal "nein" ankreuzen, denn man ist ja erst behindert wenn jemand das offiziell sagt (Bearbeitungszeit im Schnitt bei Erstfeststelung liegt derzeit bei gut 150 Tagen, na super *g*), bis dahin ist alles okay

  4. #4
    Zotti

    Gast

    AW: Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht?

    Hallo, also ein Paßfoto muß man mitschicken, allerdings standen bei mir genau die Maße drauf,
    ich hatte noch eines zu Hause, doch das wurde nicht akzeptiert. Beim Fotoladen wußten die
    dann genau, welche Größe usw. und ob von vorne mit Lächeln oder nicht.

    Aber wenn du schon ein falsches geschickt hast, dann kommt nochmal ein Brief mit den
    genauen Angaben (wo war es auf jeden Fall bei mir) und dann kannst du ja nochmal
    ein neues machen lassen und zurücksenden. Ja, hinten drauf mußte man was schreiben,
    ich glaube Name und das Zeichen oder Geburtsdatum,

    Gruß Zotti

Ähnliche Themen

  1. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07
  2. AD(H???)S? oder nicht? ich versteh mich nicht
    Von Junimaedchen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 12:01

Stichworte

Thema: Feststellungsantrag zum GdB, Bild mitschicken oder nicht? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum