Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema zweite Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: zweite Diagnose

    [QUOTE=Fliegenpilz;248293]Kannst du da mal ein Beispiel aus der ADHS-Forschung bringen?

    Mir ist nämlich unklar, was du mit Interpretationen meinst?

    Das ist nicht schwer. Frag einen Psychoanalytiker über ADHS und er wird es Psychoanalytisch sehen. Frag einen Sozial-Psychologen und der wird es Sozial-Psychologisch sehen. Frag einen Neurologen und er wird es Neurologisch sehen, ein Genetiker wirds vom genetischen Standpunkt sehen.
    Real ist die Linie natürlich nicht immer so eindeutig. Aber so in etwa ist mit Interpretation gemeint, wie jemand das beobachtete Phänomen determiniert halt.


    Das andere, wo sich jemand widerfindet meinte jetzt einen Betroffenen. Z.B. eben den ADHSler. Der ist auch eher von der genetischen Position überzeugt, findet also seine eigene Sichtweise und Meinung beim Genetiker wieder und ist auch der Meinung der Genetiker hats raus!


    Mehr meinte ich gar nicht mit diesen Aussagen.
    Geändert von Sinnstifter (21.07.2012 um 02:22 Uhr)

  2. #12
    howie

    Gast

    AW: zweite Diagnose

    strukturierung des täglichen lebens
    zeiteinteilung
    planung des studiums und der zu schreibenden arbeiten und hausaufgaben
    vorbereitung auf klausuren
    gesamtorganisation des umfeldes
    motivation

    2 coaching stunden wöchentlich.
    naja, was soll sie denn daran ändern dass ich zum beispiel oft in der arbeit einspringen muss oder sachen verlege oder mein studium total chaotisch verläuft, weil mir jeder was anderes sagt?

  3. #13
    howie

    Gast

    AW: zweite Diagnose

    (also mein vater hat mir ja mal eine reingehauen und mich rausgeschmissen.)
    jetzt hab ich ihm die diagnose gezeigt.
    hab schon angefangen aufzuräumen bevor er gekommen ist (einfach so.)
    (er hat eine neue firma gegründet.)
    jetzt sind briefe von der einen firma geöffnet, die ich noch nie geöffnet habe. die seite mit den mädels ist zu. die restlichen briefe nach relevanz geordnet. ausgemacht wann er mir werkzeug (hab ja keins) für meinen schrank vorbeibringt, er weiß von meinem kaputten fahrrad, der schreibtisch klebt nicht mehr, die finanzen wurden errechnet - nicht nur einfach so, sondern gleich die steuern miteingerechnet.
    das alles in 30 min.
    er kommt jetzt jede woche.

  4. #14
    Allanon

    Gast

    AW: zweite Diagnose

    @howie

    Boah, was ist das denn, das bin ja ICH !
    Alle meine Symptome/Probleme aufgelistet !

  5. #15
    Zotti

    Gast

    AW: zweite Diagnose

    Bezüglich Fragebögen, ich kenne verschieden Leute, die würden wenn sie die Fragebögen ausfüllen
    vermutlich alle ADS haben, haben sie aber nicht. Ich finde mittlerweile diese Fragebögen nicht so
    ausschlaggebend, natürlich müssen da bestimmte Sachen zutreffen, doch man kann auch Fragebögen
    falsch ausfüllen gerade als ADSler. Dann kann man sich selber ja ganz anders wahrnehmen und
    füllt falsch aus.

    Ich finde, das die ADSler selber mal Fragebögen entwerfen sollten, wie können den das normale eigentlich
    für uns machen. Die Frage z.B. können sie im Kino still sitzen, da kenne z.B. ADSler die können das und
    andere wiederum nicht. Dann kann ich natürlich still sitzen, wenn der Film interessant ist, wenn er langweilig
    ist, bewege ich mich mehr oder rede mal mit meinem Nachbarn.

    Die Frage ob ich in der Schlange warten kann,die habe ich beantwortet und noch was dazu geschrieben,
    doch das durfte ich nicht, was dazu schreiben.Doch dann hätte ich die Frage nicht beantworten können.

    Ich kann sehr wohl in der Schlange stehen, jenachdem wo ich bin und was drumherum ist, ob man sich
    mit Leuten noch nett unterhalten kann. Wenn man natürlich am BAhnschalter steht und einen Zug kriegen muß,
    da können auch normale nicht ruhig in der Schlange stehen.Was hat das mit ADS zu tun. Die Fragen müßten
    viel differenzierter und individueller gestellt werden.

    Dann gibt es so ewig lange Fragen, die habe ich kaum durchblickt, weiß heute noch nicht ob ich sie dann auch
    richtig beantwortet habe, also die Fragestellung verstanden.

    Außerdem ist es eigentlich logisch, daß sehr viele ADSler niemals alleine in der Lage sind hunderte von Fragebögen
    auszufüllen. Dann wird nämlich unter Druck schnell alles ausgefühlt und das Ergebnis ist dann nicht ehrlich.

    Also zu den Fragebögen könnte ich noch mehr schreiben, aber ich will jetzt nicht so rumnerven.

    Gruß Zotti

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: zweite Diagnose

    Ich finde, das die ADSler selber mal Fragebögen entwerfen sollten, wie können den das normale eigentlich
    für uns machen. Die Frage z.B. können sie im Kino still sitzen, da kenne z.B. ADSler die können das und
    andere wiederum nicht. Dann kann ich natürlich still sitzen, wenn der Film interessant ist, wenn er langweilig
    ist, bewege ich mich mehr oder rede mal mit meinem Nachbarn.
    Noch schlimmer wenn man nur zeitweise Hyperaktiv ist. Manchmal sitzt man still wie alle, hat dann eher Alarm im Kopf und manchmal ist es umgekehrt, da zappelt man wie sau ist aber innerlich ruhig(er).


    Also zu den Fragebögen könnte ich noch mehr schreiben, aber ich will jetzt nicht so rumnerven.

    DITO!

    Ich könnte ausrasten wenn ich diese Fragebögen lese und darüber nachenke. Ich lass es und in einer Stadt kann ich deshalb auch keinen Termin erhalten, weil die die Fragebögen (übrigens teures Trademark! Das die nicht mal kopieren dürfen!)
    Für so einen Popanz verschwenden die dann Geld, anstelle einfach mal für mehr gut ausgebildete Manpower zu sorgen, die Zeit genug haben mit einem Menschen zu reden vorab und sich so ein Bild machen und diese ekelhaften statischen eindimensionalen Fragebögen durch dynamische vielschichtigere Bögen ersetzen. GERADE bei Erwachsenen mit ADHS ist das denke ich wichtig.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Zweite Testung und Diagnose ADHS
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 11:31
  2. zweite Diagnose...
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 22:20

Stichworte

Thema: zweite Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum