Seite 11 von 14 Erste ... 67891011121314 Letzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 131

Diskutiere im Thema Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #101
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    ich habe 0 zeitgefühl,
    daher steht überall eine uhr an der wand... (habe keine am handgelenk)....
    gerne auch 10 min. versetzt, damit ich einen visuellen puffer habe....

    @zotti, die afrikaner haben eine andere metalität was pünktlichkeit betrifft.
    nicht kein zeitgefühl - sondern kein bedarf sich dieser art von "zeit-diktatur" unterzuordnen -
    termine - zeit ist geld, mentalität - haben wir ja sehr extrem und daher auch den totalen stress...
    was ist gesünder?

  2. #102
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Hmm, ... gerade heute ist wieder so ein Tag, ... genau ein solcher, wie Barkley es beschreibt... erschreckend.
    Wer sich das antun möchte:
    Ein Tag im Leben eines ADS'lers

    Mal wieder ein Monsterposting in meinem Tagebuchthread, ... aber wenn ich das so lese ... irgendwie kann ich auch drüber lächeln.
    Geändert von Fliegerlein (17.08.2012 um 18:00 Uhr) Grund: Fehler korrigiert

  3. #103
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Zotti schreibt:
    Zeitblind sind aber auch die Afrikaner, habe ich schon oft gehört, da gibt es nicht so eine Pünktlichkeit wie bei uns,
    wenn man die einlädt, kann es sein, daß sie auch 2 Stunden später kommen.
    Zeitblindheit ist nicht Unpünktlichkeit und auch nicht mangelndes Zeitgefühl.
    In manchen Kulturen ist es einfach so wie du es beschreibst, dass die Leute da prinzipiell anders mit der Zeit umgehen. Aber dieser andere Umgang mit der Zeit ist nicht Zeitblindheit.

    Zeitblindheit ist es, wenn du erst kurz vor knapp mit was anfängst. Wenn du z.B. besuch bekommst und das schon eine Woche vorher weißt. Und du weißt, dass du vorher noch deine Wohnung in Ordnung bringen solltest. Und du weißt auch, dass du damit am Besten so früh wie möglich anfängst.
    Ein "normaler" Mensch kann das. Der fängt rechtzeitig an und macht immer mal wieder ein bisschen was. An dem einen Tag räumt er das Bad auf, am anderen das WOhnzimmer etc.
    Ein ADHSler denkt sich jeden Tag aufs Neue: Achja, da ist ja noch soooo viel Zeit bis dann, das reicht, wenn ich es morgen mache. Das Ende vom Lied ist dann, dass er ca, zwei Stunden bevor der Besuch kommt in Panik verfällt und schnell alles irgendwie wegräumt.

    Außerdem heißt Zeitblindheit, dass Jemand nicht auf etwas hinarbeiten kann, das erst in der Zukunft belohnt wird. Langfristige Arbeiten z.B. Oder das Abstellen von impulsivem Verhalten. Ein ADSHler lebt im Hier und Jetzt. Was kümmert mich das, was morgen ist.

  4. #104
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Fliegerlein schreibt:
    Hmm, ... gerade heute ist wieder so ein Tag, ... genau ein solcher, wie Barkley es beschreibt... erschreckend.
    Wer sich das antun möchte:
    Ein Tag im Leben eines ADS'lers

    Mal wieder ein Monsterposting in meine Tagebuchthread, ... aber wenn ich das so lese ... irgendwie kann ich auch drüber lächeln.
    Ich musste darüber herzhaft lachen.

    Gestern wollte ich nur einen Hocker aufbauen. Stunden später habe ich mich dann im Keller beim Kartons wegräumen und entrümpeln wieder gefunden. Der Hocker war immer noch nicht aufgebaut Ich frage mich immer noch, wie es dazu kam.

  5. #105
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Fliegenpilz schreibt:
    Zeitblindheit ist nicht Unpünktlichkeit und auch nicht mangelndes Zeitgefühl.
    In manchen Kulturen ist es einfach so wie du es beschreibst, dass die Leute da prinzipiell anders mit der Zeit umgehen. Aber dieser andere Umgang mit der Zeit ist nicht Zeitblindheit.

    Zeitblindheit ist es, wenn du erst kurz vor knapp mit was anfängst. Wenn du z.B. besuch bekommst und das schon eine Woche vorher weißt. Und du weißt, dass du vorher noch deine Wohnung in Ordnung bringen solltest. Und du weißt auch, dass du damit am Besten so früh wie möglich anfängst.
    Ein "normaler" Mensch kann das. Der fängt rechtzeitig an und macht immer mal wieder ein bisschen was. An dem einen Tag räumt er das Bad auf, am anderen das WOhnzimmer etc.
    Ein ADHSler denkt sich jeden Tag aufs Neue: Achja, da ist ja noch soooo viel Zeit bis dann, das reicht, wenn ich es morgen mache. Das Ende vom Lied ist dann, dass er ca, zwei Stunden bevor der Besuch kommt in Panik verfällt und schnell alles irgendwie wegräumt.

    Außerdem heißt Zeitblindheit, dass Jemand nicht auf etwas hinarbeiten kann, das erst in der Zukunft belohnt wird. Langfristige Arbeiten z.B. Oder das Abstellen von impulsivem Verhalten. Ein ADSHler lebt im Hier und Jetzt. Was kümmert mich das, was morgen ist.
    Genau so würde ich es auch beschreiben.
    Auch wenn es stimmt, dass Menschen in anderen Kulturen kein Zeitgefühl haben.
    Vor einiger Zeit habe ich das in einer Buchrezension gelesen, weiß nicht mehr genau, wo und welche.
    Da hat der Rezensent ebenfalls angemerkt, dass z. B. in Afrika diese Art von Umgang mit der Zeit ja auch normal sei.

    Aber genau da liegt meiner Meinung nach der Punkt!
    Dort mag es normal sein, weil es einfach keinen kümmert.
    Also wird dort jemand, der es nicht kann, nie wirklich auffallen, einfach weil es keiner macht.
    Woher soll denn jemand erfahren, dass er etwas nicht kann, wenn das, was er nicht kann sowieso nie benötigt wird?

    Jemand, der noch nie geflogen ist und das wohl auch nie tun wird, weiß möglicherweise nicht, dass er Flugangst hat.
    Woher sollte er auch?
    Erfahren wird er es erst dann, wenn er in der Mühle sitzt und eine Panikattacke erlebt.
    Sitzt er nie in einem Flugzeug, wird er es auch nie erfahren.
    Braucht er auch nicht.
    Es sei denn, er ist Manager und gezwungen ständig zu fliegen ...
    Plötzlich weiß er nicht nur von seiner Flugangst, sie wird auch noch zu einem essentiellen Problem für ihn.

    In unserer Kultur aber ist es Standard, seine Zeit planen und mit Zeit umgehen zu können und Tatsache ist, dass die meisten damit auch tatsächlich gut zurecht kommen.

    Besser jedenfalls als wir und gut genug um damit über die Runden zu kommen, ohne irgendwann mit z. B. Burnout in den Seilen zu hängen.

    Ich denke nicht, dass die Afrikaner alle "zeitblind" sind.
    Ihre Lebensart erfordert nur einfach nicht, mit Zeit umgehen zu müssen.
    Wir müssen es und da fallen diejenigen, die es offensichtlich nicht können, dann auch entsprechend auf/ aus.

    Ist nur meine Vermutung, aber ich finde, sie klingt logisch und nachvollziehbar oder?

  6. #106
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Fliegenpilz schreibt:
    Gestern wollte ich nur einen Hocker aufbauen. Stunden später habe ich mich dann im Keller beim Kartons wegräumen und entrümpeln wieder gefunden. Der Hocker war immer noch nicht aufgebaut Ich frage mich immer noch, wie es dazu kam.


    Genau,... genau das ist es, was ich meine Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	squint.png
Hits:	48
Größe:	641 Bytes
ID:	6421

  7. #107
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    p.s. übrigens zeit visualisieren..... wie ich gelesen habe, entwickelt sich ja das zeitgefühl....
    meinen kinder bringt es sehr viel, wenn ich ihnen die zeit visualisieren kann.... sanduhr, eieruhr....
    oder auch.... vorbereiten.... meine kinder können nicht warten.... (wie lange ist warten.... da könnte ich doch noch
    schnell spielen gehen, die schuhe wieder aus ziehen.... u.s.w.) das ist für sie etwas seher schwammiges (so mein gefühl)

    zeige ich ihnen den ablauf anhand des zeigers an der uhr.... schaffen wir es besser.... step by step.... uns z.b. für die schule vorzubereiten.

    keine ahnung ob dies nun an meiner adhs, am kindlichen noch unvermögen des zeitgefühls oder am
    doppelten adhs handelt....
    aaaaber es klappt... :-)

  8. #108
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    uch sowas wie hocker aufbauen....
    .... da muss ich mich extrem immer wieder her holen....

    so eine aktion klappt bei mir besser wenn ich es eben über die zeit mache...
    ca. abschätzen wie lange.... bis dann ist der hocker aufgebaut.... alles andere ausblenden...
    sont verzettele ich mich.

    aufräumen auch so eine sache.... 10 min. nur küche / aufräumen / putzen - also ich zwinge
    mich in der küche zu bleiben..... sonst entsteht beim versuch der ordnung schaffen - ein unendliches chaos.
    lg

  9. #109
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    Smile schreibt:
    p.s. übrigens zeit visualisieren..... wie ich gelesen habe, entwickelt sich ja das zeitgefühl....
    meinen kinder bringt es sehr viel, wenn ich ihnen die zeit visualisieren kann....
    Kurioserweise geht es mir ähnlich.
    Nunja, ... ich bin ja schon erwachsen, aber dennoch:

    Ich schleppe fast ständig mit so einem "Chefkalender" rum.
    Das sind diese Tageskalender, in denen jeder Tag eine Seite hat und die dann in Uhrzeiten halbstündlich eingeteilt sind.

    Meine Termine trage ich mir da genau ein und auch wie lange sie dauern werden.
    Ich visualisiere mir das mit einem Strich.
    So kann ich sehen, wieviel Zeit dort benötigt wird.
    Fühlen kann ich sie nicht.

    Der Haken:
    Mir reichen zwei Termine, dann werde ich unruhig, weil ich immer wieder in den Kalender und immer wieder auf die Uhr schauen muss, damit ich nichts vergesse.
    Ich erinnere mich einfach nicht.
    Zwischen den Terminen kann ich so gut wie nichts machen, einfach weil ich furchtbare Angst davor habe, dass ich die Zeit vergesse, in meine aktuelle Tätigkeit versinke und wieder nichts mitbekomme.

    Ein wenig Abhilfe schafft mein Handy:
    Ich nutze die Weckfunktion des Handys um mich rechtzeitig zu warnen.
    Soll ich meine Frau um 14:15 von der Arbeit abholen, also um 14:15 dort sein, bekomme ich um 13:50 das Signal.
    10 Minuten brauche ich für die Fahrt, die Zeit davor reicht, um mich fertig zu machen (Schuhe/ Jacke anziehen, Schlüssel prüfen usw.) und dann ohne Streß loszufahren.

    Den Weckruf früher zu stellen geht nicht, dann hätte ich wieder zu viel Freiraum und würde wieder in was anderes versinken.

    Habe ich mehrere Termine (drei reichen) ist der Tag gelaufen und ich stehe permament im Hochstreß.
    Ich kanns nicht händeln, habe durchgehend Angst, etwas zu vergessen, das Handy nicht dabei zu haben, den Alarm nicht zu bemerken, ich kanns nicht aushalten und mich nicht auf das konzentrieren, was aktuell wichtiger wäre.

    Aus gutem Grund.
    Denn da kann es schon mal passieren, dass ich statt der Jeans (Handy hängt an einem Grütelclip) meine Jogginghose zu Hause anhabe, dann höre ich den Alarm nicht.
    Oder ich habe vergessen den Alarm zu aktivieren.
    Oder ich habe den falschen Alarm aktiviert.
    Oder ich habe die falsche Zeit eingestellt.

    Flüchtigkeitsfehler, aber eben alles schon passiert und leider immer wieder.

    Skills sind gut, ... aber wie hier zu sehen, haben sie Schwächen ...

    Und ich will das wirklich, wirklich hinkriegen.
    Geändert von Fliegerlein (17.08.2012 um 18:18 Uhr) Grund: Zitat eingefügt

  10. #110
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie?

    @fliegerlein
    kenne ich! - in der schulzeit habe ich genau ausgerechnet, wie lange ich
    mit dem fahrrad bis zur schule brauche (ging runter)... 2,5 min. - zu früh los gehen,
    geht auch nicht... was soll ich denn mit der wartezeit machen, bis die schulglocke klingelt....
    der ablauf musste eben auch noch straff sein.... fahrrad abschliessen, treppe hoch, schuhe und jacke,
    hinsetzen..... kein zu viel oder zu wenig an zeit.... :-)

    termine: dito.... mehr als ein termin geht nicht - ich muss ja sogar den ablauf visualisieren....
    mit den kindern geht es besser - ich musste mich darauf einstellen, mehrere termine am tag
    zu händeln..... die zwischenzeit zu füllen.... also es zwingt mich, bis zu zeitpunkt x - den haushalt
    erledigt zu haben.... u.s.w.

    gruss

Ähnliche Themen

  1. Hochsensibilität (und wirre Gedanken)
    Von Monedula im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 11:17
  2. Übersensibel, PTBS - oder wenn das Leben hochkommt...
    Von SweetChilli im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 5.12.2011, 20:51
  3. ADHS und PTBS
    Von Patty im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 23:05
  4. Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) durch den Beruf
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 21:08

Stichworte

Thema: Unterscheidung AD(H)S, Disso, Hochsensibilität, PTBS etc: Wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum