Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 3

    AW: ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder...

    Eiselein schreibt:
    Russell Barkley hat eine Liste von 91 ADHS-Symptomen aufgestellt.
    So spontan auf die schnelle 27 aus 91. Was ich so gar nicht von mir selber kenne sind ständig kreisende Gedanken. Das Gefühl nicht abschalten zu können habe ich nur so ein, zwei mal pro Monat...
    Ist das für einen ADSler nicht eher ungewöhnlich?

    Natalie schreibt:
    Was ich gelernt habe ist, dass sich AD(H)S im Alter verstärkt und das kann ich bestätigen, bei mir nimmt die Vergesslichkeit erheblich zu und auch die Motivation nimmt stark ab.
    Das ist genau meine Angst, aber dann werde ich mich wohl damit anfreunden müssen.


    Heute hat sich der Neurologe gemeldet, ich soll nochmal kommen, denn scheinbar ist die Sauerstoffzufuhr in Teilen meines Gehirns niedriger als sie sein sollte
    Er hat auch gemeint, dass er allgmein nicht sehr glücklich mit meiner Diagnose ist, er vermutet eher ein neurologisches Problem.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder...

    Auch wenige Symptome, die man an sich selbst bemerkt können aussagekräftig sein, jeder hat halt seine Stärken und Schwächen.
    Ich denke es gibt mit Sicherheit viele von der Stoffwechselstörung betroffene Menschen, die nie auf den Verdacht kommen, weil einfach ihre Umwelt, ihr Leben und die Menschen die sie umgeben so glücklich gewählt sind und auch ein bisschen das Naturell seinen Teil dazu tut ob man manche "Neigungen" kompensiert werden können.

    Trotzdem..
    Halt uns auf dem Laufenden...

    Alles Gute und *daumendrück* das es nichts Schlimmes ist.



    LG Stargazer
    Geändert von stargazer (25.06.2012 um 21:30 Uhr)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder...

    Moin nunja ich kann dich verstehn , hatte bei mir auch nie den verdacht das ich ads habe , ist erst raus gekommen als wir durch unsern sohn der adhs hat drauf gekommenund , ich habe mich testen lassen .
    Nicht alle haben die typischen oder untypischen Symtome dieser Sache .
    In meinen Bekannten Kreis , Sprich ne Freundin ihre Tochter, wurde mit dem verdacht von Adhs getestet , was kam raus Sie ist überduchschnittlich Intillegent mit einer Lese und Rechtschreibschwäche . ja auch das gibts .
    Gruß Dougal

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum