Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Doch kein Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 168

    Doch kein Adhs?

    Ich habe 2test gemacht der letzte war im januar 2012.Bei beiden kam heraus das ich adhs hab seit der Kindheit aber unterschiedlich schwer ausgeprägt.Beim ersten mal nicht so ausgeprägt um es mit tabletten zu behandeln da ich auch Borderline hab und 2012 doch ausgeprägt und das seit der Kindheit bis heute.Jetzt bekomme ich seit Ende März Medikinet adult.Seit 2Wochen 50mg einmal täglich aber keinerlei Wirkung.Jetzt stell ich mir natürlich die Frage ob ich adhs habe.Allerdings bin ich seit 2003 in Behandlung und meine Therapeutin hat mich zu dem test geschickt und da ea sich nach 2009 noch verschlimmert hat mußte ich noch einen sehr ausführlichen Test auch mit Frragen aus der Kindheit machen.Jetzt hab ich gelesen das es Leute gibt bei denen das Medikament gegen adhs nicht hilft.Wir sind aber noch in der Experementierphase und wollen noch ein anderes Medikament ausprobieren.Ich hab mich in der Zwischenzeit da ich verunsichert bin für einen tast in Dortmund de5r sehr ausführlich ist und alle Punkt beinhaltet, wo auch die angehörigen was ausfüllen müssen und zeugnisse mitgebracht werden müssen.Jetzt meint meine Therapeutin das wäre überflüssig da ich ja die bestätigung hab das ich es habe und schon Medikamente bekomme.
    Und wir noch nicht alles ausprobiert haben.Ich bin immer sehr ungeduldig und möchte am liebsten 100% sicherheit.Meine Therapeutin meint das es ja auch sein kann das ich zu den Leuten gehöre wo das medikament nicht wirkt.Dann müßte ich wieder was zur Beruhigung bekommen.Das Hab ich ja lange Zeit und war immer so müde und total ruhig desinteressiert.Das will ich nicht mehr aber diese unruhe innerlich getrieben immer wie unter strom ist auch komisch,voeallen weil ich es nicht mehr gewöhnt bin.Das ist aber so seit letztes Jahr weil ich seitdem nur noch antidepressiva nehme und sonst nichts mehr.

    Weiß nicht ob ich den test trotzdem machen soll bekomme aber fragebögen zu geschickt die ich und meine Eltern ausfüllen müssen und dann mitbringen muss.

    Hab halt angst das ich doch einfach nur faul und dumm bin.Oder mit Absicht nicht zu höre.

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Doch kein Adhs?

    Das was du da gerade erlebst, ist nicht ungewöhnlich!

    Erstmal kann es ja sein, dass du einfach eine höhere Dosis brauchst. Und ansonsten wird halt was anderes ausprobiert, sagt deine Ärztin ja auch.
    Ich habe das gleiche Problem, reagiere auf Medikinet nicht.
    Bei mir wird deshalb demnächst ein Amphetaminsaft ausprobiert, eine von vielen Möglichkeiten.

    Bei meinem Sohn ist es sogar noch komischer, von 3 Mph-Produkten, schlägt eins an, das auch richtig gut, die anderen garnicht.
    Das ist wirklich selten und kaum erklärbar, aber es ist so.

    Ich würde deiner Ärztin also zustimmen.
    Du kannst ja immer noch einen Test machen, wenn die Unsicherheit bleibt.
    Aber all die Zeit und Kraft zu investieren, weil ein Medikament nicht anschlägt, ich denke, da handelst du etwas zu schnell.

    Zu faul und dumm und keine Lust zuzuhören....hm, wohl eines der Vorurteile, dennen Menschen mit Adhs am häufigsten begegnen,
    Und noch viel schlimmer, ganz viele, so wie du, halten sich auch selber für dumm und faul!
    Wenn du das wärst, würdest du dich sicher nicht so um eine Lösung deiner Probleme kümmern!

  3. #3
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Doch kein Adhs?

    Hallo Phantasia,

    Es gibt ADSler die auf MPH nicht reagieren, aber es schliesst deine diagnose auch nicht aus. Es gibt wirklich einige andere möglichkeiten als MPH. So wie ich gelesen habe, hast du schon antidepressiva. Es gibt auch einiges die bei ADS gut wirken.

    Dass du ein andere meinung holst ist es wirklich dein recht! Viele machen es und ich finde es sogar gut. Du darfst dich 100% sicherheit wünschen und dazu etwas tun.

    Deine therapeutin ist zwar schon sicher, aber es geht um dich.

    Voruteilen wie faul & Co kennt jeden ADSler. Auch nach eine diagnose kommen zweifeln an, daher ist eine 2. meinung diesbezüglich nicht verkehr.

    lg

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Doch kein Adhs?

    Hallo Phantasia,

    hast du beim Arzt schon mal deinen Ferritinspiegel kontrollierenlassen (Speichereisen).

    Wenn du zu wenig Eisen hast, kann es sein, dass MPH gar nicht wirken kann, weil für die Dopaminbildung Eisen gebraucht wird.
    Schau mal da:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...senmangel.html

    Es ist möglich, dass dein HB normal ist, du dennoch ein Eisenmangel hast.

    Ab einem Ferritinwert unter 50 greift der Körper auf die Eisenspeicher zurück.
    Bei mir hat MPH etwa ab nem Ferritinwert irgendwo unter 30 nicht mehr zuverlässig gewirkt.

    LG Nicci

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Doch kein Adhs?

    Huhu !

    Also vielleicht ist Medikinet adult für Dich auch einfach nicht das richtige Medikament (oder Du bist eben nonresponder wos einfach nicht wirkt). Ich habe das bei meinem Sohn auch beobachten können, dass er auf ein MPH Medikament NULL ansprach und das was wir nun haben wirkt wunderbar.... sprich auf jeden Fall nochmal mit Deinem Arzt ob es nicht die Möglichkeit gibt eine Alternative zu testen.

    Nun ist es ja so, dass es bei Borderline auch häufig zu Konzentrationsproblemen kommt, aber ich denke, dass sich das schon unterscheiden lässt. Wenn Du Dir allerdings unsicher bist, was spricht gegen eine erneute Diagnostik?

    LG

    Rose


    PS: Ich habe DIch ja durchs schreiben hier etwas kennelernen dürfen und ich bin mir ziemlich sicher, dass Du nicht faul bist und SEHR sicher, dass Du NICHT dumm bist ! Bitte nicht in die "sich selbst runter machen" Schiene verfallen, ich weiß wir tendieren dazu, aber bitte nicht selbst fertig machen

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Doch kein Adhs?

    Ich merke auch nicht sehr viel Wirkung von MPh, meine Kollegin hat auch keine Wirkung gemerkt, sie hat daraufhin in der Charite Tests gemacht, woraus zu ersehen war, das das MPH doch auf ihre Konzentration und Aufmerksamkeit wirkt.

    Alex sagte mir, man kann selbst einen kleinen Test machen, wenn man in einem Text die ganzen E's (E und e) zählt und die Zeit mißt, wie lange man braucht für eine Seite, einmal mit Medis, einmal ohne Medis. dann kann man sehn, obs klappt mit den Medis.

    Liebe Grüße Anni

Ähnliche Themen

  1. Aufgeputscht durch Medikinet- doch kein ADS?
    Von sychotante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:27
  2. Vielleicht doch ADHS-Coach / ADHS-Coaching?
    Von howie im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 01:35
  3. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49

Stichworte

Thema: Doch kein Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum