Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Allanon

    Gast

    Daumen hoch AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    ----->>>>>> NEWS <----------------!!!
    ich brauche daumen !!! *bettel*

    Hallo Frau XYZ,
    meine Sekretärin ist auf die Suche gegangen. Sie sind nach unserer Schule auf die Orientierungsstufe nach ZZZZZZZZZ gekommen. Dort suchen diese jetzt auch nach Ihren Unterlagen.
    Mit freundlichem Gruß,
    C. jähnke
    REktorin
    hab grad diese mail gelesen........noch lebt es, die hoffnung

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    ich werde einfach mal hoffen das die das auch so machen. werde ich ja dann nächste woche sehen. habe mittwoch den ersten termin. so kann es nicht weiter gehn. mit meinem sohn bin ich momentan auch dabei ihm testen zu lassen. also einfach mal daumen drücken.

  3. #13
    Allanon

    Gast

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    @zicke

    Wenn du damals auch in Niedersachsen zur Schule warst, es eine staatliche Schule gewesen war und bis 1982 war, muesste es bei dir dann auch klappen ! ^^
    Die letzte Schule die ich damals in Deutschland noch besucht habe, war in Niedersachsen - danach waren wir im Ausland, Gott segne und lass die Akte in Deutschland sein !!

  4. #14
    Allanon

    Gast

    Böse AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    noch immer keine Antwort - deprimierend -.- f... *boeses boeses wort*

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Also ich habe bei meiner ersten Diagnose die Zeugnisse auch angefordert und die hatten die auch nach über (wenn auch nicht viel) zehn Jahren noch.
    Bei der zweiten Diagnose hab ich keine gebraucht und es hat auch so funktioniert. Ich denke, dass unterschiedliche Ärzte halt unterschiedliche Herangehensweisen zur Diagnose haben.
    Die ertse Ärztin wollte die Zeugnisse und hat mir dann einen zweiseitigen Bogen gegeben. Punk!
    Der zweite hat halt auf die Zeugnisse verzichtet, dafür war der Bogen 30-40 Seiten lang und hat alle Lebensbereiche und -phasen umfasst.
    Also keine Panik: eine Diagnose ist auch ohne Zeugnisse möglich. Außerdeem dienen die eh nur um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Aber man darf die Diagnose ja nicht aus den Grundschulzeugnissen stellen...

  6. #16
    Allanon

    Gast

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Statusbericht:

    schon fast 3 wochen ist es her, noch immer keine antwort.
    habe heute also die letzte schule die ich in deutschland besucht habe bevor wir ausgewandert sind angerufen.
    Die sekretaerin war genervt, sagte dass es ein paar tage dauern kann da die sonst ihr arbeit nicht nachgehen kann wg. zeitmangel :O - sie schaut aber im archiv nach sagte sie und hat mein name und geburtsdatum notiert, und das jahr, wo ich die schule besucht habe.
    Das problem dabei ist auch, dass die schule sich gespalten hat ! (frueher war es "orientierungsstufe" - heute gibts haupt-, realschule und gymnasium)
    Aber es sind zeugnisse drin ^^

    MightyMitch schreibt:
    Also keine Panik: eine Diagnose ist auch ohne Zeugnisse möglich. Außerdeem dienen die eh nur um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Aber man darf die Diagnose ja nicht aus den Grundschulzeugnissen stellen...
    ok, das beruhigt mich schonmal.
    es gibt zudem auch leute, die adhs in der schulzeit hatten und spaeter es ja nicht mehr haben ^^
    ach bin oft so unsicher...

  7. #17
    Allanon

    Gast

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Das sieht gar nicht gut aus.......

    Es gibt eine Dauer, wie lange die Akte aufbewahrt werden muss. Dies sind meist 10 Jahre. Somit wird es für Sie wohl schwierig werden. Ist die Akte nicht mit an die neue Schule geschickt worden im Ausland?
    MfG,
    c.jähnke


    Somit hat die Sache fuer mich dann erledigt, bei mir sinds genau 30 Jahre her
    Es muss dann halt ohne gehen was solls -.-


  8. #18
    Nikolaus

    Gast

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Ich weis ja nicht wo ihr alle hinmaschiert um euch ADS oder ADHS diagnostizieren zu lassen.

    Wenn ihr dafür zu einem Psychologen geht, hat der meistens viel weniger Ahnung als ein Arzt und muss mit dem
    Problem zurecht kommen, dass es viele Drogensüchtige gibt, die sich die Medikamente nur erschleichen wollen.

    Du bekommst auch mit 30 Jahren ADHS ohne Grundschulzeugnisse von einem Mediziener diagnostiziert, wenn
    du ein haufen Begründungen hast warum du nicht vorher therapiert worden bist und wie du das bis ins mittlere alter
    bewerkstelligt hast ohne Medikamente und Therapie......


    Naja, wenn du dann einen Mediziener der sich mit ADHS auskennt überzeugt hast bekommst du deine Diagnose ....
    Nach über 500 Fragen über ADHS, Borderline, Depressionen in allen durchlebten Altersstufen und ein haufen körperliche
    Untersuchungen bekommst du deine Hilfe.

    Die Untersuchungen darf man dann alle 6 monate nochmal machen...

    Nachher hat man dann meist Monate gewartet .... seine Arbeit oder Ausbildung verloren, Beziehungen geschädigt
    und seine Hoffnung auf ein paar tabletten gesetzt deren wirkung man nichtmal kennt.

    Das weis ich aus der Selbsthilfegruppe

    Und das kennen wir doch alle aus der Grundschulzeit oder

    Grüße,
    Geändert von Nikolaus ( 1.06.2012 um 17:56 Uhr)

  9. #19
    Allanon

    Gast

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Hm, zunaechst haette ich ein Termin in der Ambulanz von der Uniklinik, die wollten das.
    Da es aber bei denen mehr als 6 monate daern tut, habe ich was anderes gefunden wo es jedenfall weniger als 6 monate dauert. Beim Psychiater in einer klapse, der soll gut sein habe ich mal gelesen. Die wollen aber auch Zeugnisse. Wie auch immer, ich hoffe dass mein Problem behandelt werden kann, bitte bald !

    So, den EKG habe ich schon.
    Nur noch auf EEG warten, und dann das Blutbild. dann habe ich alles was der will bis auf die Zeugnisse.

  10. #20
    cp1


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist

    Also, bei mir wollte auch niemand die Zeugnisse sehen. Dabei hätte ich die sogar daheim und könnt sie SOFORT auffinden *staun* Bei mir steht aber auch nichts auffälliges drin. Ich denke, an deinen nicht mehr vorhandenen Zeugnissen wird die Diagnose wohl nicht scheitern! :nächtle:

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Grundschulzeugnisse?
    Von Dalek im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 18:23
  2. Ausbildung verloren
    Von ausweglos im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 02:24

Stichworte

Thema: Grundschulzeugnisse verloren / Aufbewahrungsfrist im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum