Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema erstgespräch und konzentrationstest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    cp1


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 38

    AW: erstgespräch und konzentrationstest

    Mir kam der Test auch (anfangs zumindest) eher einfach vor. Ging auch mit dem komischen Gefühl hin: Hoffentlich bist du nicht zu gut oder viel zu schlecht... Wahrscheinlich dieses Gefühl von "wie einer von denen" zu wirken, Alltag eben Naja, zumindest hat mir persönlich der Test selbst und die Gespräche mit der Psychologin wirklich Spass gemacht. Anstrengend, aber schönes Gefühl, mal ernst genommen zu werden mit all seinen Sorgen und Eigenheiten! Ich denke, dass ein höherer IQ viele der anderen Probleme abschwächen kann. Unter Druck kann ich mich (wenn es positiver Stress ist) auch seeeeehr gut und lange konzentrieren. Deswegen heißt es ja nicht automatisch, dass die Diagnose negativ ist, nur weil dir der Test lag Mir selbst hat bei dem Test sehr geholfen, mal schwarz auf weiß zu sehen, dass ich nicht so dumm bin, wie ich immer geglaubt hab (oder mir mein Leben lang suggeriert wurde).

    In meinen Grundschulzeugnissen stand auch nichts auffälliges, hatte aber auch ne strenge aber gerechte Lehrerin. Wurde eben ein Jahr zurück gestellt auf Grund von Konzentrationsmangel... Die (anderen) nach aussen sichtbaren Auffälligkeiten kamen erst später. Hierauf wurde aber in der Diagnosestellung nicht allzu großen Wert gelegt. Wahrscheinlich war der Rest schon ausgeprägt genug.

  2. #22
    jen


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 41

    AW: erstgespräch und konzentrationstest

    Hmm, also vor den Tests hab ich ehrlich gesagt auch etwas Bammel. Wobei ich eher Sorge habe, dass ich den Test verhaue und dann nachher die Diagnose "strunzend-doof" lautet

    Wobei für mich persönlich der erste Konzentrationstest schon das EEG war. Ruhig liegen - jaaaa, vielen Dank auch. Sehr witzig. Die mussten nochmal ein paar Minuten dran hängen, weil ich meine Augen nicht ruhig bekommen habe. Zumindest meinte die Ärztin, dass meine Augen dauernd flackern würden. Das war mir bisher nieeeee aufgefallen. Uah.

    Wir machen uns wahrscheinlich alle zu sehr großen Stress um die Diagnostik-Tests. Man hat irgendwie das Gefühl, etwas geht um richtig viel. Ich hatte beim ersten Mal das Gefühl, meine ganze Zukunft hänge jetzt da dran. Pure Übersteigerung *seufz* Von daher sag ich jetzt auch nicht, "mach Dir keinen Kopf". Das würde bei mir auch nicht helfen

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: erstgespräch und konzentrationstest

    Stimmt, das EEG war bei mir auch ein Problem. Und die Zeit schleicht dann auch noch!

    Noch schlimmer waren da allerdings im Vergleich dazu meine Akkupunkturbehandlungen. Da bin ich wahnsinnig geworden, weil das zudem echt weh tat, wenn man sich bewegte.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 31

    AW: erstgespräch und konzentrationstest

    seit heute bin ich offiziell diagnostiziert. (juuuuhuuu) jetzt hab ich endlich die erklärung für all das.

    am samstag nehm ich zum ersten mal mph. die ersten zwei tage 5 mg mph morgens, und dann wirds langsam gesteigert.. allerdings bekomme ich erstmal das mph , was nur ca 4 stunden wirkt... ist ja irgendwie doof wenns mir um die mittagszeit prima geht und dann verliert sich die wirkung wieder. aber ist ja nur am anfang so.. meine ärztin meinte, dass man so beginnen muss , damit sich der körper an das medikament gewöhnt..

    sooo, ich hoffe, dass nun ein neuer lebensabschnitt beginnt.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?
    Von Fliegerlein im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 23:00
  2. Konzentrationstest - euer Rekord?
    Von Evermind im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 17:07
  3. Diagnostik ohne Konzentrationstest?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 23:41
  4. Wie läuft ein Erstgespräch zur Diagnosestellung ab?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:08
  5. Angst vorm Erstgespräch
    Von cute_Chaotin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 6.01.2010, 20:11

Stichworte

Thema: erstgespräch und konzentrationstest im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum