Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema Mate-Tee Erfahrungsbericht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    OK, habe gestern noch Wein geschlürft,
    hab denn auch irgendwann geschlafen....bin heut morgen leicht verkatert aufgewacht.
    Habe den ersten schluck kalt getestet (ungesüßt), und habe spontan gedacht...ne schüssel Rollmöpse mit Aspirin und Marmelade könnten jetzt auch net mehr schlimmer sein.

    Zweiter versuch mit warm wasser und süße....
    Nächster Versuch mit Honig......ich arbeite dran.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 42
    Tee- Entzug...
    Da ich schon seit heute morgen 03:00 uhr hinter meinen Fliegern hinterher renne, hab ich heute noch keinen Tee gehabt.
    Ich bin wieder total gestresst und aufgedreht, wie schon seit langem nicht mehr.
    Jetzt n Tee, das wär was...

    LG aus Sao Paulo
    Hans ohne Tee

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Cool, ich hab auch schon Mate getrunken-

    einen Direkt-IMPORT aus Paraquai mit dem Trinklöffel. Da ich schon vorher eine Kräuterteetrinkerin war, habe ich mich sehr gut schon beim trinken gefühlt. Muss ich mal wieder ausprobieren. Damals war die Dosis sehr stark. eine Tasse voller Blätter mit kaltem oder warmen Wasser übergossen und mit diesem metallenem Löffelstrohhalm getrunken.
    Mir hat er kalt besser als warm geschmeckt.

    Danke für die Idee!

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Ich mag Mate und hab noch einen schöne Zubereitungsanleitung in You Tube gefunden, so ähnlich wurde es mir von einer Südamerika Erahrenen auch beigebracht.

    Ein netter Unterschied ist, dass sie im Film noch andere Kräuter oder Gewürze zur Geschmacksveränderung beimischen.

    Cómo preparar un mate - YouTube

    Viel Spaß beim Ausprobieren

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Ist schon ein sehr außergewöhnlicher Tee mit vielen Serviermöglichkeiten.
    Ich habe auch noch weitere Ideen gefunden, wie man seinen Tee zu sich nehmen kann. Siehe Link.
    Schon genial, wie einfach es ist, aber doch gut aussieht!

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht zu Bupropion/Wellbutrin
    Von hyper im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 15:34
  2. Erfahrungsbericht Dextroamphetamin
    Von Maverick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 22:08
  3. Erfahrungsbericht nach einer Woche MPH (Methylphenidat)
    Von Pfannkuchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 22:51
  4. Erfahrungsbericht: Concerta (36 mg)
    Von kyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 20:45

Stichworte

Thema: Mate-Tee Erfahrungsbericht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum