Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Diskutiere im Thema Mate-Tee Erfahrungsbericht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Hihi, hab schon gelesen, von Blackmamba , der hat ja schliesslich angefangen damit , dass es auf die Art sehr Bitter am Anfang ist.
    Da es aber hier schwierig ist, ausserhalb des Internets, den Tee lose zu kaufen, nehm ich den in Beuteln. Und der ist ansich fluffig im abgang.
    Aber ich werde mit sicherheit auch den losen Tee nochmal Probieren.

  2. #22
    Allanon

    Gast

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    So, Heute ausprobiert und positiv beeindruckt:
    Heute war ich am Abend (horroruhrzeit, da wo es bei uns auf und ab geht !) ruhiger, bin sogar kaum ausgerastet (nur ganz klein wenig verbal, aber wurde nicht laut !)
    Habe auch das gefuehl gehabt, weniger durcheinander/zerstreut zu sein ^^
    Das war auf jedenfall besser wie nix !

    Probiert habe ich Mate Tee Gruen - klassische Version aus Suedamerika (Bad Heilbrunner)
    Fuer mich war das nicht wirklich bitter, da ich quasi mit gruenem Tee afgewachsen bin. Ich finde den geschmack angenehm und erfrischend, es schmeckt ein wenig wie japanischer gruener tee, nur kraeftiger und "erdiger".

    Es gab auch welche mit kraeuter/aromen zum abnehmen, aber solche kraeutermischung finde ich meistens baeh ^^

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Super!!

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Sooooo, Tag 2:

    Habe gestern abend schon einige Becherchen getrunken und es war einfach nur bitter ......

    Heute geht das schon ein wenig besser runter. Ich scheine mich dran zu gewöhnen.

    Letzte nacht hab ich relativ gut geschlafen, ob es wirklich an der Mate liegt, wird sich zeigen.


    Ich werde jetzt noch ein wenig an meinem "Strohhalm" saugen und abwarten was die nächsten Tage passiert.


    Da ich das Equipment ja jetzt schon habe, werde ich mir auf jeden Fall das ein oder andere Kilo Tee mit nachhause nehmen.


    In diesem Sinne, Prost!!

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    ... übrigens, hier in Brasilien kostet das Kilo Tee so ca 2 bis 2,50€.

    Kann mir jemand sagen, wieviel man in Deutschland dafür bezahlt ?



    Danke!

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Nimm reichlich mit. Bei Amazon gehts bei 100 gr. ab 1,45 Euro los.
    Lose Grün.
    Und / oder Geröstet.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    @Ewyn:

    Das nenn ich mal nen stolzen Preis......

    Der geröstete soll besser sein, allerdings auch nicht ganz so gesund. (geröstet, ...blablabla..., krebserregend....)

    Bei mir geht der Tee mittlerweile richtig gut runter. Ist aber scheinbar sehr harntreibend, ich muss ständig zur Toilette rennen.

    Mein Wohlbefinden hat sich merklich gebessert. Die Gedanken sind ein wenig sortierter und schlafen kann ich auch besser.

    Ich kann es nur empfehlen einmal zu testen.....

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Ich fahre morgen mal zu einem Argentinischen Laden hier in Hamburg.
    Will mir dann ein Kilo Lose holen. Und die Kallebasse und den Halm.
    Hoffe ja er wird nicht allzu Teuer....aber ich rechne schon so mit 6-7 Euro für den Tee.
    Aber Zwei volle Kannen hau ich mittlerweile auch weg.
    Ist gut im Abgang
    Schmekke tut er auch....und mir geht es gut damit .
    Da ich im Moment zuhause bin reduziere ich etwas die medikamente.
    Vorteile: Ich bekomme wieder bewegungsdrang, werde allgemein Agiler und Wacher im Kopf.
    Nachteil: Der Schlaf macht zur Zeit nen großen Bogen um mich.
    Aber irgendwas ist ja immer
    Geändert von Ewyn (14.05.2012 um 00:06 Uhr)

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Soooooooooooooooooooooo....... ......
    Habe soeben janz nach Argentinischer Art den Mate Tee getrunken.
    Mit Kallebasse und halm.

    OK.....Die erste Schlucke sind bitter.
    Aber ist das Leben ja auch.
    Aber zur not etwas süßen.
    ich nehme Süßstoff. Weil kann bei vermehrter Einnahme auch abführend wirken.
    Ansosnten....ist es schon ein Unterschied zu den Teebeutel.
    Geschmacklich gesehen.
    Werde mal die nächsten Tage beobachten, wie es läuft.
    Hat jemand Blackmamba gesehen?
    Oder hat der Tee ihn soweit geheilt, dass er sich aus dem Forum abgemeldet hat?
    achja @Hans Wurst....habe 6,99 Euro für ein Kilo bezahlt. Grün Yerba. Alos deck Dich da ein..Puder Dich ein...weiss ja nicht wieviel Du durch den Zoll bekommst.
    Aber wenn der Tee wirklich so gut ist...fällt Dir bis dahin auch einiges ein dazu

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Mate-Tee Erfahrungsbericht

    Danke Ewyn !!

    Hier wird der von einigen auch mit Honig gesüsst. Werde ich auch mal testen, stell ich mir ganz lecker vor.

    ...und in einigen Teilen von Argentinien trinkt man den Tee sogar kalt - soll total anders schmecken.

    Morgen fliege ich in den Norden, dort ist es ja schön warm (zwischen 30 und 35°C), dort kann ich den Tee ja auch mal kalt testen.

    Übrigens, ich kann sehr gut (naja, relativ gut) schlafen, seit ich den Tee schlürfe.


    Ich halte euch auf dem Laufenden.......


    Hans
    der Teetrinker

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht zu Bupropion/Wellbutrin
    Von hyper im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 15:34
  2. Erfahrungsbericht Dextroamphetamin
    Von Maverick im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 22:08
  3. Erfahrungsbericht nach einer Woche MPH (Methylphenidat)
    Von Pfannkuchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 22:51
  4. Erfahrungsbericht: Concerta (36 mg)
    Von kyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 20:45

Stichworte

Thema: Mate-Tee Erfahrungsbericht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum