Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?

    Hay Vulkan,

    bei so einem Verhalten wäre jeder ganz schnell am Ende,das geht garnicht und überempfindlich finde ich dich nicht im geringsten.

    Eher noch ziemlich geduldig , bin ich auch oft gewesen aus Angst überzureagieren, zu empfindlich zu sein,andere vor den Kopf zu stoßen

    oder einfach wieder was nicht mitgekriegt zu haben oder wieder irgendwas mißverstanden zu haben.

    Deine Therapeutin wäre für mich der Alptraum und ich hätte es glaube ich nicht geschafft ruhig zu bleiben,da bei mir das hyperative u. impulsive

    noch stark zum tragen kommt.

    Zum Vergleich bei meiner Therapeutin läuft eine Std . folgendermaßen ab:

    Std. beginnt Pünktlich u. wenn sie noch tel. oder voriger Pat. noch einen Moment läger braucht sagt sie mir bescheid u. es dauert nie länger als 10Min.

    Sie strukturiert die Std. , heißt sie stellt zwar Fragen, läßt mich aber reden und bremst mich nur wenn nötig aus oder lenkt mich zurück zum eigentlichen

    Thema. Kurz vor Ende sagt sie mir bescheid das wir zum Ende kommen müssen damit ich die Chance habe zum Ende zu kommen.


    So sieht bei meiner Therapeutin eine Std. aus und so denke ich sollte es auch,kurz angemerkt: meine Therapeutin hat kein ADHS aber einer ihrer Söhne.

    Das war aber auch das erste und einzige mal das sie etwas von sich preisgegeben hat.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?

    ist ja schön das sie so vieles auch kennt und genauso erlebt hat, aber wenn du selbst bei ihr nicht zu potte kommst würd ich mal sagen bringt dir das nichts.
    dadurch das sie offensichtlich chaotischer ist als du es vlt selbst bist scheint sie dich eher noch tiefer in die kacke zu reiten als du schon steckst. die medis kannste auch von neurologen kriegen, es ist nur schwer jemanden dafür zu finden.
    ein neurologe der kein adhsler ist dafür aber vlt ein angehöriger würde dir denk ich selber sehr viel mehr bringen.
    selbst wenn du mit ihr redest und versuchst ihr klar zu machen was schief läuft wird sie sich vermutlich kaum ändern, den tada, sie ist wie wir und uns ändern ist nicht gerade eine unserer stärken

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 594

    AW: Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?

    huhu!

    Meine Therapeutin hat auch adhs und ist echt klasse!!! Sie weiß einfach wie ich mich fühle( wenn ich mich mal öffne) und kann sehr gut helfen..weil sie ähnliche erfahrungen selbst gemacht hat

    aber wenn es schlechte Therapeuten sind bzw dike Thera nwet gut läuft dann is wechseln angesagt

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?

    Hey, vielen Dank an Alle, für Eure Anteilnahme!

    habe gewechselt und es ist wie Tag und Nacht!

    Liebe Grüsse, Vulkan

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Segen oder Fluch? Würdest du ADS / ADHS in dir vernichten, wenn du könntest?
    Von nervous im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 1.11.2011, 05:39
  2. ADHS-Ambulanz: Überweisung von Psychiater oder Hausarzt?
    Von Andi im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 23:20
  3. Fluch oder Hilfe? MPH und Co
    Von Cowo im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 14:55

Stichworte

Thema: Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum