Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema psychologen darauf ansprechen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    psychologen darauf ansprechen?

    hallo erstmal,

    ich hätte da mal eine frage. und zwar bin ich jetzt seit einem monat in therapie. ich hatte das problem dass ich bei meiner doktorarbeit nicht mehr zurecht kam und hab mich immer mehr zurückgezogen
    nachdem ich mich meiner frau auch nicht geöffnet habe hat sie mich dann irgendwann so weit gebracht das ich ihr alle meine probleme erzählt habe (nach nem nervenzusammenbruch).
    kurzum ich bin dann zu meinem hausarzt und der hat mich an nen psychologen überwiesen wegen verdacht auf depression...jetzt bin ich in behandlung wegen leichter depri und starken sozialphobischem verhalten.
    so weit so gut.
    das problem ist jetzt dass das alles nicht meine anderen probleme wie konzentrationsschwäche (was schon fast untertrieben ist), schlechtes kurzzeitgedächtnis, nicht zuhören können etc. erklärt.
    sollte ich mich noch parallel zwecks ads testen lassen, er müsste das ja erkennen (schließlich sein beruf)?

    hatte auch zwischenzeitlich mit drogen zu tun aber mein gedächtnis und meine aufmerksamkeit waren eigentlich schon immer schlecht...meine oma meinte auch ich war immer ein ziemlicher träumer und mit vielem recht langsam....

    hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder nen tipp geben

    naja denke ich werd es sein lassen...steigere mich da bestimmt nur rein....trotzdem danke
    Geändert von EvS ( 4.04.2012 um 11:44 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 98

    AW: psychologen darauf ansprechen?

    hallo herr doktor, oder... oder nicht?!
    du gehst schon ~ 2 monate zum psychologen wegen leichter depression und sozialer phobie - also kannst du deine freude, dein leiden deinen mitmenschen nicht mitteilen, da du es nicht kannst.. u.a. hast du dann angst davor im mittelpunkt zu stehen? (sorry, dass ich jetzt sowas frage.. in meinem kopf ist gerade ein blizzard unterwegs..)

    [das problem ist jetzt dass das alles nicht meine anderen probleme wie konzentrationsschwäche (was schon fast untertrieben ist), schlechtes kurzzeitgedächtnis, nicht zuhören können etc. erklärt.
    sollte ich mich noch parallel zwecks ads testen lassen, er müsste das ja erkennen (schließlich sein beruf)?]

    wie meinen?! erzähl das dem psychologen und gut ist, er wird dann weitere schritte einleiten
    du hattest auch mit drogen zu tun _<hattest>_ guter doktor, drogen sind nichts gutes, hättest das lieber deiner oma erzählen sollen anstatt die ads theorie...

    stichwort/satz: "´verhaltenszeugnisse´ von der grund/weiter bildenden schulen".. dort wurde bestimmt vermerkt, dass du sehr unkonzentriert usw. bist!
    zeige das deinem psychologen und rede mit ihm darüber!

    alles ander wird sich dann im laufe des gespräches ergeben
    mich würde interessieren was dein dok dazu sagt.. kannst du das dann hier rein posten?
    <- neugierig ist

  3. #3
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: psychologen darauf ansprechen?

    erste frage ja

    dass drogen nichts gutes sind ist mir klar...ist denk ich mal den meisten klar...aber war auch nicht wirklich abhängig (konnte ohne weiter probleme aufhören)

    hättest das lieber deiner oma erzählen sollen anstatt die ads theorie...
    ???...ads theorie - oma ???
    hatte das nur erwähnt weil ich höchstens von meiner oma mal informationen über meine kindheit bekomme...schlechtes verhältnis zu meine mutter usw.

    hab ihn jetzt drauf angesprochen (grundschulzeugnisse gezeigt, blabla)....hat mich an ne klinik weiter verwiesen da er sich mit ad(h)s-diagnostik nicht auskennt bzw. nicht die möglichkeiten hat

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: psychologen darauf ansprechen?

    drogen, welche?

    cannabis mag bei manchen adhs-symptomen helfen, andere verstärkt es jedoch.

    solange man drogen nimmt ist es schwer andere krankheiten zu diagnostizieren. welche symptome kommen vom konsum welche von der krankheit?

    auch ist man eher resitenter gegen lernen durch psychologen beim konsum von drogen.

    für adhs-experten-psychiater mag es ein typsichen symptom sein. doch abstinenz erste voraussetzung bevor medikamente verschreiben werden können.

    ritalin etc darf imho nichtmal an drogenkonsumenten verschrieben werden,weil hier die missbrauchsgefahr zu hoch sei.

    ich würde mich zuerst auf ADS/ADHS testen lassen. wenn das bestätigt ist, kann es der Schlüssel zur Erkenntnis sein
    nicht jeder psycho erkennt ads. k.a. wie groß der anteil der ads-unwissenden und der ads-leugner bei den psychos ist.

    ich war mal 2 jahre in psychoanalytischer behandlung. 3 termine pro woche. therapeut hatte keine ahnung von ads. ich damals auch nicht.
    erst vor kurzem beim experten diagnostiziert
    Geändert von gisbert (12.04.2012 um 11:40 Uhr)

  5. #5
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: psychologen darauf ansprechen?

    ja cannabis aber schon seit nem jahr nicht mehr

  6. #6
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: psychologen darauf ansprechen?

    so hab mich jetzt auch überwinden können bei der klinik anzurufen...bin jetzt zu mindest auf deren warteliste, aber wie lange das dauert bis ich nen termin bekomme konnten sie mir auch nicht sagen...nicht mal ungefähr

Ähnliche Themen

  1. Bewerbungen: ADHS ansprechen oder nicht ??
    Von driven_Dan im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 22:22
  2. Wisst ihr was? Ich bin stolz darauf ADS zu "haben":)
    Von chaprincess im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:27
  3. Neurologe auf AD(H)S ansprechen?
    Von ck2109 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 21:36
  4. Was sollte eine ADHS Lobby ansprechen/bewirken?
    Von Pidge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 02:31
  5. Psychologen-Verarsche......
    Von backinblack im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 20:34

Stichworte

Thema: psychologen darauf ansprechen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum