Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Verdacht auf ADS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    Verdacht auf ADS

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Freund und ich haben bei ihm den starken verdacht auf ADS. Ich bin seit kurzem dabei mich fleisig zu belesen und wir haben viel darüber gesprochen, auch mit Freunden, wo z.B. Kinder ADS haben oder auch mit seiner Schwester, welche 2 Kinder mit ADHS hat.

    Natürlich ist der nächste Weg, der zum Arzt um hier Gewissheit zu bekommen. Allerdings tut er sich hier sehr schwer, bzw. geht einfach nicht hin

    Ich habe es bis jetzt vermieden, ihn in dieser Hinsicht viel zu nerven. Was war bei euch der ausschlaggebende Punkt zum Arzt zu gehen? (Einflüsse von aussen, verschlechteter Zustand)
    Bzw. wie könnte ich mit Rücksicht auf das wahrscheinlich vorhandene ADS ihm dazu bringen den Arztbesuch endlich anzugehen?

    Ich möchte einfach das es ihm besser geht, da er starke Probleme mit vielen Dingen hat, gerade wenn er dann durch Wutausbrüche Probleme mit Freunden bekommt oder in unserer Beziehung. Nach dem wir viel gesprochen haben, auch wie´s in seiner Kindheit war, fühlte er sich besser. Viele ungeklärte Dinge, Probleme liesen sich so endlich erklären und er fühlte sich nicht mehr wie ein "Verrückter" (seine eigene Aussage

    Ich weiß hier gibt´s sicher kein Rezept oder "so ist es richtig", aber sicherlich einige Tips

    Danke euch und noch einen schönen Tag

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Verdacht auf ADS

    hallo ari,
    setz ihn nicht unter druck aber schubs ihn ruhig ein bißchen in die richtige richtung, es gibt tolle bücher über erwachsene mit adhs zb das

    http://www.amazon.de/f%C3%BChlen-bet...3376041&sr=8-1

    in diesem buch berichten andere wie sie adhs erleben. es liest sich sehr gut. er wird, wenn er es liest, schon selber merken ob es übereinstimmungen gibt.

    alle gute und viel erfolg

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Verdacht auf ADS

    Hallo,

    bei mir waren die Probleme lang da und ich hab auch gemerkt, dass da was nicht stimmt. Als mein Freund dann zu mir meinte es ist so deutlich, dass ich ADS habe, habe ich darueber gelesen, wusste es, bin aber erstmal die Vermeidungsschiene gefahren. Erst als ich an einem Punkt war wo ich in der Uni echt gegen die Wand gelaufen bin, und mein Studienplatz in Gefahr war, hab ich mich aufgerafft. Bei mir waren es Aengste, warum ich solange gewartet habe. Ich habe Angst, auf die Medis angewiesen zu sein, und ich hatte auch Angst, mich damit abzufinden. Eine Depression ist heilbar. ADS ist eine psychiatrische Stoerung,man muss lernen damit zu leben und es aktzeptieren. Vielleicht kannst du mit ihm sprechen und ihn fragen, warum er zoegert und was seine Aengste sind. Mir haette das geholfen.

    Alles gute!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Verdacht auf ADS

    Danke

    Aus der Sicht habe ich es noch nicht betrachtet. Er trägt seit seiner Kindheit Hörgeräte und ich weiß das ihn diese Sache ebenfalls zusätzlich belastet und er auch in vielen Situationen des Alltags dadurch Probleme hat. Sicherlich ist es für ihn gut zu wissen das er sicher ADS hat, aber klar überlegt man auch wie die Behandlung dann aussieht.

    Ich nehme wegen einer chronischen Krankheit selbst wöchentlich eine Spritze und da auch viele Sachen mit Nebenwirkungen behaftet sind kann es schon sehr nerven.

    Ich denke so können wir ein Gespräch eher beginnen und ich kann ihn mal hinter seiner Mauer raus holen. Dann soll er mal alles auskotzen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Verdacht auf ADS

    Guter Tip, dass werde ich mir die Tage mal bestellen

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf ADS
    Von Digitus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 4.11.2010, 01:50
  2. ADS Verdacht
    Von smily1985 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 17:54
Thema: Verdacht auf ADS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum