Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Hi,

    nun warte ich schon 10 Tage auf einen Anruf aus der Klinik, wo ich stationär zur Entgiftung von Sp....und Neueinstellung von Medis bekommen soll und was höre ich
    gestern nachmittag? Dass ich mich an eine andere Klinik wenden muss, da ich nicht mehr zu dem Städtekreis gehöre, wo meine Krankenkasse übernimmt.

    Jetzt habe ich endlich einen Arzt gefunden, der mich ernst nimmt und der mir empfiehlt, in die Klinik zu gehen, was mir super schwer fällt wegen meiner 8 Hunde
    und meinem Freund und was ist? Pustekuchen.

    Ich also in der neuen Klinik angerufen, die die mir ja netterweise genannt haben und was höre ich da??? Monatelange Wartezeiten.....

    Ich bin echt fertig jetzt und nun wieder völlig hilflos.

    Den Test habe ich nun, das Ergebnis positiv, einen Arzt gefunden zu dem ich Vertrauen gefasst hatte und nun das....

    Ist das Leidensspiel denn nie zu Ende???

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Du kannst dich notfallmäßig einweisen lassen, Hausarzt, Einweisung holen und hingehen...die für deinen Kreis zuständige Klinik muss dich aufnehmen...
    Wenn du Glück hast, ist direkt ein Bett frei, ansonsten wäre es wieder einige Tage warten und anrufen. Oder du müsstest freiwillig in die Geschlossene gehen, dort gibt es immer ein freies Notfalbett. Ist aber absolut von abzuraten, wenn es nicht ganz ganz akut ist.

    Wenn du mit dem Arzt der anderen Klinik so gut klar kamst, versuch ihn nochmal ans Telefon zu bekommen oder fahr hin und setzt dich vor die Tür. Bitte ihn, sich für dich mit der Klinik in Verbindung zu setzen, ihnen einen Bericht, Testergebniss, etc. zukommen zu lassen, dir irgendwie zu helfen einen Fuß in die Tür der zuständigen Klinik zu bekommen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Hallo Heike,

    wir können uns die Hand geben.

    Hab seit 2 Wochen ne Einweisung. Damits schneller geht soll ich erstmal auf die geschlossene.
    Bin bis jetzt noch net da........Aufnahmestop, weil die völlig überbelegt sind, und die anderen Kliniken im Umkreis auch.
    Und für weiter weg, geht auch net, weil ich dann außerhalb des Einzugsgebietes liege.

    Seit der letzten Woche sind wir nur noch am telefonieren, das irgendwo ein Platz frei ist.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    @Tanisha:
    Auf der Geschlossenen darf es garkeinen Aufnahmestop geben, die müssen immer aufnehmen. Nur dass man dann warscheinlich ein Bett auf dem Flur bekommt, was auf der Geschlossenen sicher noch weniger lustig ist, als auf einer ruhigeren Station.
    Ich vermute, dass sie dich gerade nicht reinlassen, weil sie dich nicht als "richtigen" Notfall ansehen. Da kannst du natürlich nachhelfen, indem du dramatisierst, würde ich aber nicht tun, denn das könnte sicher einiges nach sich ziehen...

    Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald ein Bett bekommt!!!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Du hast recht.

    1. bin ich kein "richtiger" Notfall, wobei das ja Ansichtssache ist

    2. würde mich die Klinik auch dann nicht aufnehmen, weil ich nicht in ihrem Einzugsgebiet wohne.




    Also heißt es noch ein bischen länger auf gepackten Koffern sitzen und warten.......


    Machen wir das beste daraus

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Ach so, deine Wunschklinik liegt auch nicht im Einzugsgebiet?
    Ja gut, da denke ich, sind ein paar Wochen warten echt human.
    Und klar "Notfall" ist immer relativ, aber da haben die Kliniken ja ihre Vorgaben, wer als solcher gilt. Mir hat es damals geholfen, daran zu denken, dass ich anscheinend noch nicht an diesem Punkt bin, ich also irgendwo noch Reserven habe und nur drann glauben muss.
    Es ist scheißenschwer in dieser Phase, klarzukommen, aber hinterher macht es einen auch wahnsinnig stolz.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Puh,

    ich glaube wir zerschießen hier grad Heikes Thread.


    Ich schreib dir ne PN......

  8. #8
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Hey ihr zwei,

    danke für eure Feedbacks. Ich bin tatsächlich so langsam ein Notfall, denn ich bekomme meinen Blutzucker nicht mehr geregelt....habe kaum etwas gegessen die letzten Tage und
    habe immer Blutzuckerwerte um die 300-400. Das ist nicht gut. Ich steuere auf eine Entgleisung zu.

    Ich rege mich nur noch auf die letzten Tage.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    wow, das sind ja schon echt heftige Zuckerwerte.


    Was sagt denn dein Arzt dazu?
    Da sollte jedenfalls dringend was gemacht werden.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt

    Wenn du es als Diabetikerin nicht mehr hinbekommst, regelmäßig zu essen und deine Blutzuckerwerte im Schach zu halten, bist du definitiv ein Notfall!
    Ob für die Psychatrie, weiß ich allerdings nicht. Es kann auch sein, dass man dich per Krankentransport in ein normales Krankenhaus bringen lassen würde, bis du körperlich stabil bist, denn körperliche Probleme werden immer vorrangig behandelt.
    Heike, wenn du wirklich meinst, dass du direkt auf eine Entgleisung zusteuerst, begib dich sofort in die Aufnahme einer Psychatrie oder eines Krankenhauses!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Bad BRAMSTEDT - Tipps für den Aufenthalt
    Von Tilalila im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 21:28
  2. Idiotisch immer in Schwierigkeiten!
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 20:53

Stichworte

Thema: Schwierigkeiten mit stationärem Aufenthalt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum