Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 144

    Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    der Titel lässt berreits erkennen das ich gerade etwas durch den wind bin. sollte sich das schnell klären kann man den beitrag auch gern wieder schließen^^

    Ich war gestern in der nervenklinik ind Wzb zwecks Diagnose.
    Mittlerweile sind sich alle Ärzte im grunde einig und es wird nur noch der Form halber ein wiederholungsdermin in 2 wochen angesetzt (diagnose wird definitiv ADHS sein).
    Desshalb möchte mich mich darrauf vorbereiten was dann folgt.

    Was sind die Maßnamen die ich dann ergreifen muss?
    Ich möchte eine Terapie und evtl dannach die möglichkeit einer berufsreha nutzen (falls es dazu kommt (wie?)).

    bitte erklärt es mir^^

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 144

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    keine einfälle?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 167

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    Lept0pp schreibt:
    ...

    Was sind die Maßnamen die ich dann ergreifen muss?
    Ich möchte eine Terapie und evtl dannach die möglichkeit einer berufsreha nutzen (falls es dazu kommt (wie?))....
    Also was heißt hier Maßnahmen? Die Frage dürfte doch auch sein inwieweit du Probleme hast. Das eine ADHS Diagnose nicht an einen Tag erstellt wurde ist aber schonmal ok.

  4. #4
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    Ja ist schwer zu beantworten,kommt auf die Probleme an die Du hast und auch auf die stärke der Probleme.Ob Depressionen,Ängste oder wie auch immer .
    Weiß nicht obs eine Berufsreha gibt.

    Je nachdem wirst wohl erst mal mit einer Medikation beginnen ....sofern notwendig .
    Am Besten ist Du machst Dich einfach erst mal richtig schlau über das Thema ADS ...lerne erst mal Dich und das ADS kennen .also lesen,lesen,lesen
    ist jetzt wohl das Einzige was Du jetzt machen kannst und aber das Wichtigste

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 144

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    das hab ich die letzten 6 monate schon gemacht, ich weis ja shcon länger das ich betroffen bin.
    MPH bekomme ich jetzt seit andang des jahres
    ich habe derzeit nur erhebliche angstzustände (befinde mich in einer abklingenden depression) was mein zukünftiges leben angeht.

    eigendlich wollte ich nach der dienstunfähigkeit (siehe anderes thema) erstmal meine therapie machen und in der zeit mich mit übergangsgeld vom staad über wasser halten (wenn es denn nciht anders geht versteht sich).
    Ich sehe mcih nicht in der lage direkt im september eine neue arbeit / ausbildung zu beginnen, zumindest jetzt nicht.

    mir wurde heute offeriert das ich eine wcohe nach ulm muss zur beobachtung (juhu -.-), das ist nicht umbedingt wild aber,
    mein chef meinte heute "sie sollten sich dass noch mal gut überlegen, wenn sie aus welchen gründen auch immer aus der bundeswehr raus gehen, werden sie erstmal ans existensminimum abfallen was die finanzen angeht. und mit einer abgebrochenen ausbildung nimmt sie so schnell keiner".

    ich war eigendlcih sicher in dem was ich tue. also raus aus dem bund, thera machen, versuchen an eine reha zu kommen und evtl einen behinderten status zu bekommen (klingt etwas drastisch aber is leider so).
    Geändert von Lept0pp ( 8.03.2012 um 18:42 Uhr)

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    Als erstes würde ich mich um einen Einzeltherapeuten kümmern, denn die Wartelisten sind definitiv die längsten!
    Ich denke aber auch, dass Du von der Klinik wo die Diagnose gemacht wird/wurde was gesagt bekommen wirst was für Dich sinnvoll ist!
    Über Klinkaufenthalt oder Reha kannst Du Dich da auch informieren oder bei Deiner Krankenkasse! Leite das alles so schnell wie möglich ein, die Wartelisten sind lang und die guten Therapeuten bzw Ärzte rar!

    Viel Erfolg

    Rose

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 144

    AW: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose

    naja das ganze wirds vermutlich vom bund eingeletutet , wasm ir eher sorgen ist wie finanziell weiter gehe nsoll

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. totale verwirrung und hilflos mit sehr viel angst ....
    Von hexe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:52
  3. Diagnose durch Neurologen/Psychiater
    Von lois lane im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.07.2010, 15:46
  4. Diagnose durch Methylphenidat?
    Von Bruchpilot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 00:14

Stichworte

Thema: Kurzzeitliche Verwirrung durch Diagnose im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum