Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema ADHS / ADS-Diagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    ADHS / ADS-Diagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    Hallo,

    hat jemand bei einer ADS-Diagnostik vielleicht etwas ÄHnliches erlebt?

    vor Kurzem bin ich zu einem anderen Psychiater (Umzug). Eigentlich war ADS schon bei mir diagnostiziert worden, aber der "Neue" fing nochmal ganz von vorne an: 500 verschiedene Fragebögen, "Problemlebenslauf", und - KREISCH!!!!!!!!! - ein IQ-Test. Für den Test wurde ein ganzer Vormittag anberaumt - eigentlich sehr löblich. Der Haken: der Test fand in einer Gruppe statt. Resultat für mich: ich stand extrem unter Leistungsdruck, was alte Verweigerungsmechanismen aus Schulzeiten aktivierte. Einen Moment lang war ich kurz davor, aus dem Raum zu stürmen, habe mich dann aber doch beherrscht.
    Ich war andauernd abgelenkt! Mal knurrte der Magen der Beisitzerin, mal klingelte das handy des Psychologen, dann hörte ich draußen einen Drucker rattern, ständig kam jemand rein oder ging raus (nach meinem Empfinden), und zu allem Überfluss hörte ich, während ich einen schriftlichen Test bearbeiten musste, wie draußen die anderen Kandidaten befragt wurden - ich konnte teilweise die Fragen und die dazugehörige Antwort verstehen. Was natürlich die Aufmerksamkeit von meiner eigenen Aufgabe abgezogen hat...
    Und dann waren die anderen immer schneller als ich, was mich stark gestresst hat. Ich war auch überzeugt, dass sie nicht nur schneller, sondern ganz bestimmt auch besser waren. Das hat mich extrem runtergezogen.

    Dann kam noch dieser Raven-Matrizentest. Hier war ich zunächst irritiert, weil die Aufgaben mir zu einfach erschienen. Ich suchte nach dem "Haken", der aber, rückblickend gesehen, wahrscheinlich nicht da war. Dann kam die oben beschriebene Sache mit dem handy-Klingeln und dem Gespräch-von-draußen-hören. Dadurch habe ich Zeit verloren, und bin letztendlich nur bis zum Anfang des letzten Blocks gekommen. Der Witz ist sowieso, dass man diesen Test an allen Ecken und Enden im Internet üben kann - das habe ich allerdings erst nachher rausgefunden.

    Die ganze Zeit hatte ich enorme Versagensängste, Minderwertigkeitsgefühle, und stand durch den Vergleich mit den Anderen maximal unter Leistungsdruck. Ich könnte wetten, dass mich das einige Punkte gekostet hat.....

    Nach dem Test fühlte ich mich wie vernichtet. "Warum bringst du dich eigentlich nicht um, du Null?", dachte ich mir.

    Schließlich gilt man in unserer Gesellschaft nur etwas, wenn man.... ja, was? Intelligent ist? Viel leistet? Viel Geld verdient? Intellektuell brilliant ist?

    Zum Glück konnte ich mich, auch mithilfe einer Freundin, davon überzeugen, dass es nur ein dämlicher, doofer Test ist, und dass das Leben trotzdem noch lebenswert ist, auch wenn sich herausstellen sollte, dass ich an der Schwelle zum Schwachsinn stehe, oder aber "nur" durchschnittlich begabt bin.
    Dennoch, muss ich sagen, hat mich diese Sache ganz schön runtergerissen.

    Rückblickend frage ich mich sogar, ob diese Störungen während des Tests absichtlich waren, um das ADS genauer diagnostizieren zu können, aber eigentlich ist das Quatsch....

    Hat jemand von euch ähnliches erlebt?

    Viele Grüße
    chaosine

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ADS-DIagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    Also das ein IQ-Test in der Gruppe gemacht wurde, hab ich bisher noch nicht gehört. Wobei ich dazu sagen muss, dass eigentlich kein IQ-Test, innerhalb einer ADHS-Testung, nur dazu dient deine Intelligenz herauszufinden. Er ist immer auch dafür da, deine Konzentrationsfähigkeit zu testen.

    Mit dem Hintergrund, würde die Gruppensituation ja wieder Sinn machen. Hmm, Du wirst dich wohl gedulden müssen, um dann deinen Arzt danach zu fragen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 46

    AW: ADS-DIagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    Ech sonderbar!

    War früher einmal in einer ähnlichen Situation.
    Ich wurde von der ARGE zu einer sogenannten psychologischen Begutachtung geschickt.
    Teil dieser Begutachtung war auch ein abgespeckter IQ-Test. Getestet wurde am Bildschirm und es befanden sich außer mir noch ca. 15 andere Leute im Zimmer.
    Es raschelte überall, ständiges geklicke und Leute die im Minutentakt in den Raum polterten um den beaufsichtigen Tester etwas lautstark zu Fragen.
    Die Aufgabenstellungen wurden per Kopfhörer übermittelt. Diese waren so laut eingestellt das ich genau mitbekam wie weit die anderen um mich herum waren. Es ist mir auch nicht gelungen die Reize auszublenden, weil ich zu der Zeit keine Medikamente nahm.
    Es waren furchtbare Bedingungen und meiner Meinung nach war das Ergebnis überhauptnicht aussagekräftig.
    Ich war z.B in Teilbereichen in denen ich bei verschiedenen Tests u.a bei dem IQ-Test im Zuge der ADHS Diagnostik immer Spitzenwerte auf einmal sogar unterdurchschnittlich.
    Ich denke, dass ADHS-Betroffene in solchen Situationen mit solchen Rahmenbedingungen (vorallem ohne Medis) generell gehandicaped sind.
    Zumal, wenn man sich noch unter Leistungsdruck setzt.
    Diese Tests sollte man sicherlich auch nicht überbewerten und sich keinen großen Kopf machen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: ADHS / ADS-Diagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    Wie kontraproduktiv einen ADHSler in einer ablenkenden Gruppe zu testen.
    Gott sei Dank wurde ich alleine getestet. Der IQ-Test war 2teilig. Beim 1. Test am Anfang hatte ich noch ein Ergebnis von 140, dann nach ner viertel- bis halben Stunde einen plötzlichen Leistungsabfall auf 120. Typisch ADHS, aber ich fands trotzdem ätzend.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: ADS-DIagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    loekoe schreibt:
    Also das ein IQ-Test in der Gruppe gemacht wurde, hab ich bisher noch nicht gehört.
    Ich habe es nicht nur gehört, sondern auch erlebt…

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: ADS-DIagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!!

    Dalek schreibt:
    Ich habe es nicht nur gehört, sondern auch erlebt…
    Und? Wie war es?

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik ADHS NRW
    Von MmmBop im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 10:40
  2. Erster Termin (ADHS-Diagnostik)
    Von Lisamarie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 19:20
  3. adhs diagnostik rhein main gebiet
    Von Hessen82 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 7.03.2011, 23:14
  4. Wie wird die Diagnostik bei ADS / ADHS durchgeführt?
    Von Rose1967 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 15:14

Stichworte

Thema: ADHS / ADS-Diagnostik mit IQ-Gruppentest - Konzentrationsprobleme!!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum