Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Wie offen sein im Diagnosegespräch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    Meine Diagnose steht ja noch aus. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich dem Gespräch mit dem Arzt, mein derzeit laufender Mph-Selbstversuch überhaupt erwähnen soll.

    Ich weiß, dass das garantiert zu Stirnrunzeln führen wird, allerdings hat eben diese Erfahrung mit Mph meinen Verdacht auf ADS absolut bestärkt. Es ganz klar kein Wundermittel - aber in bestimmten, wichtigen Bereichen schlägt es bei mir wirklich sehr gut an.

    Was denkt ihr? Offen sein oder lieber nichts sagen?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    Hallo

    sorryforthat schreibt:
    ...., ob ich dem Gespräch mit dem Arzt, mein derzeit laufender Mph-Selbstversuch überhaupt erwähnen soll.

    .......
    Was denkt ihr? Offen sein oder lieber nichts sagen?
    Wenn Du eine gute Antwort auf "wo haben Sie denn das MPH her?" hast würde ich es sagen,warum auch nicht!? ich würde ehrlich an die Diagnose ran gehen.



    Gruß Matze

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    das ist ja witzig, ich habe am 20.3. mein diagnose termin, und habe auch vor 2 wochen eine woche jeden morgen mhp geschluckt, das war die geilste woche in meinem leben, ich habe mir gedacht das ich es dort sage, aber bis zum 20. nehme ich lieber nix mehr :-(

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    Hallo,

    ich will gar nicht wissen, woher Ihr das MPH habt, aber keinesfalls würde ich dem Arzt
    irgend etwas davon erzählen.
    Wie soll er denn bitteschön eine korrekte Diagnose stellen, wenn Ihr bereits Medikamente
    schluckt, noch dazu, ohne auf diese eingestellt zu sein.
    Ich würde auch von der Selbstmedikation abraten, MPH ist keinesfalls ohne Risiken!

    Alles Gute für die Diagnose
    deroptimist

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    ja aber es waren doch nur 5 tage

    ich wollte nur wissen ob ich auf dem richtigem weg bin... gut fand ich es auch nicht.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    Ich muß gestehen, mir juckt's tierisch in den Fingern das Zeug mal zu probieren, aber ich habe es mir bisher verkniffen.
    Seit 2009 weiß ich eigentlich schon wohin die Reise geht, und habe jetzt am Mittwoch endlich meinen ersten Diagnose-Termin.
    Ich denke absetzen und Diagnose durchziehen wäre das Beste.
    Auf eine direkte Frage würde ich allerdings auch direkt antworten.


    Liebe Grüße vom Joker

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    vielen dank für eure antworten.

    ich werd`s auf jedenfall vorher absetzen - sonst kommen ja keine gültigen testergebnisse zustande.
    geht nur darum, ob vll. dieser vergleich als als verdacht-bestärkendes indiz gewertet werden kann..

    @Joker: Es hat sich gezeigt, dass kein Wundermittel ist - es hilft in bestimmten Bereichen, aber nicht allen. Probleme gibt`s auch wenn z. B. mitten am Tag die Wirkung nachlässt ist das ungut. Außerdem befürchte ich, dass ich auf Dauer meine bisher erlenten Strategien verlerne und dann beim Absetzen schlechter klarkomme als vorher. Notlösung ja, dauerhaft für mich eher nicht.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    N´Abend,
    mal ausser acht gelassen ob Selbstmedikation gut ist oder nicht, ob mann es dem Azt sagt oder nicht. Ich für meinen Teil habe es gesagt. Einfluss auf die Diagnosestellung kann es nur dann haben wenn ihr an dem Tag der Testung eingestellt seid, bzw in de Woche davor insbesondere bei langer Einahme und Retardierten Medikamenten.
    Liebe Grüße

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie offen sein im Diagnosegespräch?

    Hallo sorryforthat,
    ich habe heute erst deinen Eintrag gelesen, möchte dir aber trotzdem noch etwas schreiben...ich weiss was du mit deinem "Selbstversuch" meinst, aber wenn du deinem Arzt von deinem aktuellen "Selbstversuch" berichtest, wird er sich denken: Okay, er will es aber jetzt günstiger von mir verschrieben bekommen. Was der dann wirklich macht, weiss ich natürlich nicht.
    Ich kann dir nur empfehlen: Ehrlich und auch mit Gedanken an deine "schlechten Tage", also die ohne irgendwelche Hilfsmittel, auf die gestellten Fragen dem Arzt antworten.
    Nur so kann dir geholfen werden....
    LG Semaphore

Ähnliche Themen

  1. wie offen geht ihr mit ADS um?
    Von cunababy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 17:36
  2. Ungewissheit vor Diagnosegespräch
    Von zoom im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.05.2011, 13:47
  3. ads und chef sein
    Von matamoros im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 23:10

Stichworte

Thema: Wie offen sein im Diagnosegespräch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum