Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter

    Boa,
    ich könnte platzen.
    ich bin mit meinem Kind zur Diagnostik auf Asperger beim Psychologen gewesen.

    Das Ergebnis: ADHS
    kombinierte Entwicklungsstörung
    Mangel an Wärme in der Mutter-Kind-beziehung,Erziehung, die eine unzureichende Erfahrung vermittelt



    Ich kappier das nicht. Mein Kind bekommt ab 11.30 bis abends 21.00 (erst dann schläft sie, mit Glück)
    nur Aufmerksamkeit. Es dreht sich alles um sie. Wir laufen ständig Arm in Arm durch die gegend, kuscheln abends mindestens eine Stunde, Zwischendurch gibts massen an Knutschern......
    Wo bekommt sie bitteschön zu wenig Wärme?

    Ich habe selbst ADHS. Mein Sohn ist 18, hat ADHS und ich habe es geschafft, daß er einen guten Abschluß hat und jetzt in der Lehre ist, weil ich immer für ihn da bin.
    Wo habe ich bitte keine Erfahrung in der erziehung eines ADHS-Kindes?

    Ich werd bekloppt!!!!

    Kann man sowas ernst nehmen? Kann ich was gegen das Gutachten machen. Ich fühle mich ziemlich persönlich angegriffen.

    Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?


    Franca

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter

    Hallo Franca,

    ich kann Dich sehr gut verstehen, dass Du da platzen könntest. Aber wenn es so abläuft bei Euch wie Du sagst würde ich mir diesen Schuh nicht anziehen. Mein Sohn hat auch ADHS und unter anderem auch eine Entwicklungsverzögerung , Diagnose damals "Störung des emotionalen Kindealters", aber mir hat da nie jemand Vorwürfe gemacht.
    Also ich denke Du weißt am besten was bei Euch abläuft und ob Du genug tust und ihr genug Nähe habt oder nicht. Ich würde, wenn das für Dich wichtig ist eine zweite Meinung einholen.
    Habt ihr denn in eurem Alltag viele Probleme oder ist das ganze Thema generell aus der Luft gegriffen?
    Was haben die denn aufgrund der Diagnose nun geraten? Haben sie euch Therapievorschläge gemacht?

    Fühl Dich gedrückt!

    LG

    Rose

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter

    Hallo Rose,

    es gab vor 3 Jahren große Probleme zwischen den beiden ADHS-Geschwistern Hatte mich daraufhin ans Jugendamt gewandt, weil ich echt Angst um die kleine hatte.

    Die Beiden haben dann einen Familienhelfer bekommen. das klappt heute auch viel besser. Aber bei der Kleinen ist das urvertrauen kaputgegangen und sie klammert sich nur an mich. Vertraut sonst sehr schwer anderen menschen.

    Momentan kämpfe ich gerade mit der Schule, weil die mir nicht glauben wollten, daß die kleine dringend hilfe braucht und überfordert ist.

    Womit ich auch Recht behalten hatte, laut Diagnose.

    Klar daß das Mutter-Kind-Verhältnis gestört ist. Aber von seiten der Kleinen. Nicht von meiner .

    Ich tu alles, damits den Kids gut geht, und dann sagt mir da so eine, ich würde denen keine Wärme geben.

    Das tut weh und haut um.

    Sie sagte halt, Ergo und Logo sollen weiterlaufen und der Familienhelfer soll weiterkommen.

    Aber das hatte ich ja schon alles ohne ihre Hilfe angeleiert.

    Also bitte, wo ist da die fehlende Wärme und die unkompetenz in der Erziehung?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 134

    AW: Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter

    Hab noch was vergessen.

    Das Problem nun ist, ich brauche das Gutachten für die Schule, damit die Lehrer dort endlich mal aufwachen und der Kleinen Förderung geben.

    Kämpfe dort seit einem halben Jahr gegen Wände.

    Wenn ich denen jetzt das Gutachten vorlege, legen die sich weiter schlafen und schieben die Schuld auf mich.

    Was mir eigentlich egal ist, aber meiner Tochter ist dann immer noch nicht geholfen.

    Franca

Ähnliche Themen

  1. Was zum Teufel bedeutet: Kombinierte Entwicklungsstörung???
    Von Franca im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 13:02
  2. (gefühlte) Überforderung und Krankheit
    Von ChaosQueenie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 13:37
  3. Überforderung durch Unterforderung?
    Von as2205 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 11:00

Stichworte

Thema: Diagnose: Kommbinierte Entwicklungsstörung aufgrund Überforderung der Mutter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum