Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Diskutiere im Thema Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    Idee Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Hey Leute,

    hat hier jemand Erfahrung mit Biofeedback? Diese Behandlungsmethode ist ja nicht sonderlich bekannt. Ich habe mit 12 eine kurze Zeit wg. Epi Biofeedback im KH ausprobiert. Da musste ich mit den Gedanken Flugzeuge steuern etc. Ich kann jetzt, nach 8 Jahren, nicht genau sagen, wie viel mir das gebracht hat, weil ich es nur kurz gemacht habe und es ewig her ist.

    Mich interessieren Geräte, die man zu Hause an den PC anschließen und verschiedene Spiele und Anwendungen mit dem Bewusstsein ausführen kann. Es sollte schon möglichst viel Anwendungen bieten und einen positiven Effekt hervorrufen.

    Produktempfehlungen würden mich auch freuen.

    Wer nicht weiß, was Biofeedback/ Neurofeedback ist...siehe Wiki:Biofeedback

    Entsprechend der Fülle der ableitbaren Parameter sind die klinischen und praktischen Anwendungsmöglichkeiten vielfältig. Sie umfassen


    Als Gründe für Patienten zur Wahl von Biofeedback-Behandlungen nennt die Mayo Clinic:

    • Die Methode ist nicht-invasiv.
    • Sie kann die Notwendigkeit des Einsatzes von Arzneimitteln vermindern oder völlig ausschalten.
    • Sie kann eine Behandlungsalternative für jene Patienten sein, bei denen Arzneimittel kontraindiziert sind.
    • Sie kann eine Möglichkeit in solchen Fällen sein, in denen Arzneimittel keine gute Wirkung zeigten.
    • Sie kann eine Alternative zu Arzneimitteln in bestimmten Konditionen während der Schwangerschaft sein.[5]

    Die Methode ist nebenwirkungsfrei und auch für Kinder ab ca. 6 Jahren sowie Erwachsene mit Behinderungen prinzipiell geeignet. Für viele der genannten Indikationsbereiche sind stichhaltige Wirksamkeitsnachweise in Form von kontrollierten Studien erbracht und in Metaanalysen mittlere bis große Effektstärken gezeigt worden.Trotzdem werden die Kosten für Biofeedback derzeit nur in Einzelfällen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Hallo gravel,

    eine Frage vorweg, ist ein Neurofeedback gleichzusetzten mit einem Neurostressprofil?

    Danke schonmal

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Mit der Benadlungsmethode hat es nichts zu tun.

    Die Auswahl der Geräte ist sehr groß und die Beschreibungen sind auch umfangreich. Es gibt einige wenige Youtube-Videos, aber noch bin ich mir unsicher, ob und was ich kaufen soll.

    Mind-Machines - Deutschlands grter Fachhandel fr Mentalsysteme - Mindmachines Biofeedback Mind-Machine Mentalsystem Mind Machines Mindmachine Mentaltraining Mind-Maschines Mindmaschines Mind-Maschine Mindmaschine
    Herzlich Willkommen auf Mindfield.de - Mindfield.de

    EInfach Mal nach "Neurofeedback" googlen, dann kommen schon diverse Shops, in denen teilweise sogar Kundenbewertungen stehen.
    Auch Youtube bietet einige Videos. Ich würde um die 500,00 € für so ein Gerät ausgeben, wenn es wirklich was bringt. Die Funktionen sollten auch nicht zu begrenzt sein. Mental-Games wären auch interessant.

    In irgendeine Praxis, Institut, Krankemhaus etc. möchte ich nicht, um das zu machen, weil mir die Zeit fehlt. Lieber nach der Arbeit und am Wochenende...
    Geändert von gravel (30.01.2012 um 19:44 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Also es geht mir hier nicht um ein Biofeedback, sondern um den Unterschied zwischen einem Neurofeedback und einem Neurostressprofil

    MfG Serotonin

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Warum machst du zum Thema "Neurostressprofil" nicht einen eigenen Thread auf?!

    Um Neurostressprofil geht's hier nicht. Biofeedback/Neurofeedback ist das Thema.

    Du kannst dich ja über beide Therapieformen informieren, aber das eine hat mit dem anderen wenig zu tun: Google ist dein Freund

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Das habe ich ja auch gemacht, nur bin ich irgendwie der einzige

    Ich hatte halt Neurofeedback gelesen und dachte das hat was damit zu tuen, da wollte ich nur nachfragen.

    Aber es ist schön das es noch Leute gibt die einem freundlich gegnüber treten ich bin ein Freund der Ironie!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 154

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    OK, ich bin nur verwundert, dass niemand Interesse an dem Thema "Biofeedback" hat und deinem Thema solltest du vielleicht in einem eigenen Thread posten oder im Forum suchen.
    2 andere Threads zu Biofeedback habe ich schon gesehen, aber da steht nicht das drin, was mich hauptsächlich interessiert. Irgendjemand im Forum muss doch Erfahrungen damit haben.

  8. #8
    howie

    Gast

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    ich hab mal mit leuten gesprochen, die das entwickelt haben bbci habe es aber noch nicht selber ausprobiert. wäre auch daran interessiert.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Heut war auf dem ARD Mittagsmgazin ein beitrag darüber leider aber keine info wie es bei Erwachsenen ist... ARD Mittagsmagazin Fernsehen Bayerischer Rundfunk BR Das Erste Hansi Fischer

    Gruß Paddy

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.394

    AW: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home

    Hallo,
    ich bekomme Neurofeedback im Rahmen einer Verhaltenstherapie und die wird normal über die Kasse abgerechnet. Ich hatte nicht speziell nach neurofeedback gesucht, aber nach einem Therapeuten, der Erfahrung hat mit AD(H)S und bin dann eher zufällig damit in Berührung gekommen.

    Ich muss sagen, ich finde es gut. Bei mir sind die Werte mit der Zeit ausgeglichener geworden, und man lernt quasi, eine bestimmte Art von Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Auch sieht mein Therapeut, wenn ich zum Beispiel gestresst bin und ich lerne dann, den inneren Stresspegel zu senken.

    Man bekommt so mit, dass "Aufmerksamkeit" verschiedene Facetten beinhaltet und lernt, eine gelassene Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten bzw. ein Gespür dafür zu entwickeln für die eigene Konzentration / Befindlichkeit und deren Veränderlichkeit /Beeinflussbarkeit.

    Ach so, @ home: Das Ganze geschieht in der Praxis. Kann mir nicht vorstellen, wie das zu Hause gehen soll, sehr viel Kabel, viele Programme, viele Variablen, allein den Kontakt herzustellen ist nicht ganz einfach... aber vielleicht bin ich auch nicht auf dem neuesten Stand. Kann auch mal meinen Therapeuten fragen.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Neurofeedback
    Von Ergo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 17:53
  2. Biofeedback und Neurofeedback Erfahrungen
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 00:10

Stichworte

Thema: Biofeedback/ Neurofeedback, Erfahrungen? @ home im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum