Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Diskutiere im Thema ADS , ohne H? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    ADS , ohne H?

    Bei mir wurde letzte Woche ADS festgestellt. Mir fehlt das Symptom der "inneren Unruhe".
    Beim lesen in verschiedenen Foren ist mir aber aufgefallen, dass dies ein "Kersymptom" zu sein scheint. Oder?

    Gibt es das ADS ohne H?

    LG Flitz

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: ADS , ohne H?

    Na klar gibt es ADHS ohne H, oder - moderner - H für "Hypo" statt "Hyper". Du siehst auch oft die Schreibweise ADS oder AD(H)S.

    Normalerweise unterschiedet man nach DSM-IV:

    Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Mischtypus
    Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Vorwiegend Hyperaktiv-Impulsiver Typus
    Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Vorwiegend Unaufmerksamer Typus

    Beim lesen in verschiedenen Foren ist mir aber aufgefallen, dass dies ein "Kersymptom" zu sein scheint. Oder?
    Eines von dreien. Bei mir ist die Impulsivität schwach ausgeprägt, die innere Unruhe extrem.

    Ich hab mir da ein Bild gemacht, nicht arg wissenschaftlich weil selbstgestrickt aber es haut in:

    Zeichne ein Dreieck. Die Ecken beschriftest du mit:

    1. Hypermotorik / innere Unruhe / Stressanfällig
    2. Fokusproblemen / Gedankenkarussell / Gedächtnisprobleme
    3. Impulsivität / Sucht

    Irgendwo in dem Dreieck bist du. Und jeder ein bisschen woanders.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: ADS , ohne H?

    klar gibs das, gibt es hier auch einiges im Forum dazu. Ich war auch immer sehr verträumt, aber innere Unruhe hatte ich dabei fast immer. Schwer zu sagen. Da gibt es hier bestimmt einige Spezis z . Ansonsten ist ad(h)s meiner Erfahrung nach eh immer iwie anders...


    oh du hast geschrieben, das finde ich extrem gut Wildfang!!!


    Es verändert sich doch auch oft mit der Zeit

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: ADS , ohne H?

    Hi Wildfang und Ihr anderen.

    Außere Impulsivität, hab ich aber nichts von dem was Du da schreibst. Aber mein Arzt gilt als ADHS Spezialist. Ich habe mich vorher kundig gemacht und er sagte alles was ich erzähle , auch wie die ganze Kindheit gewesen ist ist ADS. Ich wundere mich nämlich auch darüber, hab keine Gedankenkarussels, auch keine einschießenden Gedanken, was man oft liest. Ich bin nur einfach tierisch unordentlich, Verlege ständig wichtige Unterlagen, kann nicht mit Geld umgehen, platze anderen ins Wort und und und... was man eben auch alles bei ADHS liest. Aber ich bin relativ relaxed, nur komme ich schnell in Stress, kann mich dann aber gut entspannen. (habe ich allerdings über jahre erst antrainiert). Liegt es vielleicht daran, dass ich im Vorfeld schon soviel Therapie gemacht habe, dass sich in mir keine innere Unruhe ausbreitet und meine Gedanken nicht springen? Oder kann es sein, dass es eine besonders seltene Ausprägung von ADS ist?

    Meint Ihr das kann es auch geben: ADS ohne innere Unruhe und ohne Gedankenkarussele?

    Lg Flitz

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: ADS , ohne H?

    Flitz schreibt:
    Hi Wildfang und Ihr anderen. was man oft liest. Ich bin nur einfach tierisch unordentlich, Verlege ständig wichtige Unterlagen, kann nicht mit Geld umgehen, platze anderen ins Wort und und und... Lg Flitz
    Hallo Flitz, also ich habe auch ADS und ich war mein Lebenlang unordentlich, dass habe ich jetzt im Griff, dank Verhaltenstheraphie. Ich habe gelernt, dass eine ordentliche Wohnung mir gut tut und etwas von Klarheit vermittelt. Je nach Stimmung komme ich auch mal ins schwanken, aber längst nicht mehr so schlimm wie früher. Boahh und mir fällt es schwer andere Ausreden zu lassen, ich falle ständig ins Wort und gebe ständig meinen Senf dazu. Obwohl ich eigentlich zurückhaltener sein will, platzt es oft aus mir raus. Dadurch mache ich mich nicht immer sehr beliebt. Ja das Liebe Geld immer zu wenig da und damit umgehen kann ich im Grunde genommen auch nicht richtig, aber irgendwie schaffe ich den Monat immer...... Bin auch oft schnell gestresst, was andere nicht immer nachvollziehen können, wenn mir etwas zu viel wird. Ich werde oft sehr schnell hektisch, besonders bei der Arbeit, wo es eigentlich nicht nötig ist. Arbeite oft unlogisch, langsamer als andere und mache oft Flüchtigkeitsfehler. Siehste Flitz es geht auch anderen so.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: ADS , ohne H?

    Hi Bella34

    Ja nee das ist schon klar, das das andere ADSler auch haben, das wollte ich ja damit schreiben. Schuldige, hab mich wohl unklar ausgedrückt, leider auch ein Problem von mir:-(
    Die Frage ist: Ich habe das alles, aber ohne "Gedankenchaos" und ohne "innere Unruhe" . Meint Ihr das kann trotzdem ADHS sein?

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: ADS , ohne H?

    Flitz schreibt:
    Gibt es das ADS ohne H?
    Hallo Flitz,

    kommt drauf an, was Du meinst.

    Es gibt z.B. ADHS ohne stark ausgeprägte Hyperaktivität. Falls Du Dich belesen willst:
    Klick
    Klick

    Meint Ihr das kann trotzdem ADHS sein?
    Ob du AD(H)S hast, kann leider nur ein guter Arzt beantworten.

    LG Spezi

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 371

    AW: ADS , ohne H?

    lieber flitz.
    also es gibt ads. das sind ruhige typen (Hypo) und eigentlich fällt bei denen das gedankenkarusell und andere macken nicht so extrem bis garnicht auf.


    Ich habe eine leichte ads. Wenn ich die ads meiner mutter suche, fallen mir da schon einige typische dinge auf (aber niemand hätte die mit ads in verbindung gebracht).
    Interessant wäre, warum du überhaupt getestest wurdest.

    gruß
    dat bär

  9. #9
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: ADS , ohne H?

    Ich dachte bisher, dass es bei ADS eben bei der inneren Unruhe bleibt und bei ADHS es eben auch zu äußerlich wahrnehmbarer Unruhe kommt.

    Flitz, wieso fällst Du z.B. anderen ins Wort und wartest nicht ab bis sie fertig geredet haben?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 105

    AW: ADS , ohne H?

    Also ich habe diese Unruhe eben nur manchmal: Also, wenn ich z.B. im Seminar was zu sagen habe und der Seminarleiter, nicht schnell genug zu der Frage kommt, die ich beantwortet haben möchte, dann werde ich total unruhig, dann rutsche ich auf meinem Stuhl herum und habe wirklich große Mühe nicht ins Wort zu fallen. Meistens klappt es auch nicht zu warten, obwohl ich mir alle Mühe gebe. Das ist so eine Situation, in der ich ganz unruhig werde, innerlich baut sich dann so eine ganz große Anspannung auf, die kaum auszuhalten ist. Oder wenn ich jemandem etwas erzähle, etwas aufregendes, was ich z.B. erlebt habe, dann komme ich richtig in so eine Hyperaktivität" hinein. Ich werde immer getriebener und höre einfach nciht auf zu reden, verliere mich auch in Details und gleichzeitig stehe ich neben mir und bin verzweifelt, weil ich mich nicht stoppen kann.

    Aber ich habe eben keine "Dauerunruhe". und ich habe den Eindruck, dass diese "Dauerunruhe" doch ein wichtiges Indiz für ADHS ist, oder?

    Also diagnostiziert vom Spezialisten bin ich ja. Ist ganz klar: ADHS sagte er.

    was meint Ihr?


    Habe nichts gegen die Diagnose, möchte nur sicher sein.

    LG Flitz

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaflosigkeit ohne Seroquel
    Von crugdeon im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.10.2011, 23:30
  2. Gedanken ohne ende
    Von Misochda im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.05.2010, 23:51

Stichworte

Thema: ADS , ohne H? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum