Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

Diskutiere im Thema Morgens zu Potte kommen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Bei mir ist es extrem, Wecker bringt gar nix (schon mehrere aufgestellt) mich zu wecken ist auch schwierig in dem Moment meist nach 1 stunde schafft man es mit glück. Hab schon so vieles versucht aber es will nicht klappen. das einzige was recht gut ging war dann nur mit 3-4 std. schlaf, da bekommt mich mal der wecker wach aber auf dauer nicht gut da ich dann wie ein zombie den tag verbring sobald ich wach bin geht das prblem weiter ich brauch min. 1 1/2 Std. bis ich überhaupt mal irgendwas einigermassen gut auf die reihe bekomm. in dem zeitraum trink ich dann viel Kaffee und rauch auch mehr. Auf dauer kotzt mich das tierisch an...

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: Morgens zu Potte kommen

    hi, also ich habe das auch 4 wochen gemacht.morgens im bett eine 10 mg eingenommen. 30 minuten liegen geblieben und dann auf...bin nicht joggen gegangen, denn ich fange dann gleich mit haushalt an und kinder wecken.

    nach 4 wochen hat sich das bei mir so eingespielt das ich morgens keine mehr brauch bzw. nach bedarf. bei mir ist es halt wichtig das ich von montag bis samstag immer den gleichen ryhtmus habe und sonntags schlafe ich aus.

    meine drei kids brauchen auch immer morgens einen starter ( 10mg). sonst habe ich hier morgens zickenterro und will ist nicht, sonst ist mein tag gelaufen.


    gruß torti
    Geändert von tortillas (20.12.2011 um 15:57 Uhr) Grund: was vergessen :)

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Morgens zu Potte kommen

    @Tori, das find ich super. Verautomatisieren hilf einfach unglaublich viel. Ich habe verautomatisiert das mein Wecker 3 mal piepsen muss bis ich aufstehe.

    Aber meine Struktur brauche ich, sonst bin ich ungeniessbar. Find ich beneidenswert das du am Sonntag ausschlafen kannst. :-(

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: Morgens zu Potte kommen

    naja ausschlafen heißt bei mir 7.30 uhr...denn unter woche muß ich um 5.20 uhr raus......bin morgens ungenießbar aber nur die erste halbe stunde......ich habe nur einen wecker und der klingelt genau neben meinem ohr und der ist sehr laut......das ich sofort aus dem bett springe...in die küche schwanke und erstmal eine tasse kaffe trinke...dann geht es mir besser.....

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Meine Morgenroutine ist mir auch heilig. Die brauche ich.

    Bei mir sieht es typischerweise so aus, dass zuerst der Wecker neben dem Bett klingelt und ca. 15 Minuten der vor der Schlafzimmertüre. Dann stehe ich auf, um den Wecker vor der Tür auszumachen. Damit ich mich nicht wieder ins Bett lege, wird erstmal im Schlafzimmer gelüftet.
    Also ist es da jetzt schweinekalt und ich trotte in die Küche. Erstmal Tee kochen. Nutellabrot schmieren. Saft trinken. Nutellabrot essen. Tee trinken.
    So nach und nach werde ich wach. Dann gehe ich duschen. Ziehe mich an, putze Zähne und mache mich fertig.
    Mir hilft es, dass ich morgens im Bad einen Timer habe, der alle fünf Minuten piepst. Ich hatte immer das Problem, dass ich mit den Gedanken ganz woanders war und gar nicht mitbekommen habe, wie die Zeit rennt. Das ist jetzt nicht mehr so. Dieses Piepsen hilft mir einfach, meine Gedanken "wach" zu halten und mein Ziel (pünktlich in die Arbeit kommen) nicht aus den Augen zu verlieren.

    Außerdem erledige ich alles, was ich erledigen kann schon am Abend vorher. Also solche Sachen wie Klamotten rauslegen.

    Idealerweise habe ich so 1,5 bis 2 Stunden bis ich anfange zu arbeiten. Da bin ich dann wach.

    Wenn ich verschlafe, mache ich den Kaltstart und bin aber sehr schnell wach, weil da das Adrenalin hochschießt.

    Joggen könnte ich morgens nicht.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Die Idee mit dem Klingeln alle fünf Minuten ist gar nicht so schlecht. Aber vermutlich würde mir das furchtbar auf den Wecker gehen.

    Ich ertrage morgens noch keinen "Lärm". Am Schlimmsten ist es, wenn Männe beim Frühstück das Radio laufen lässt oder einen die Kinder vollquasseln... Da werde ich kirre.

    So richtig in die Gänge komme ich eigentlich erst, wenn es kurz vor knapp ist. Dann bin ich auch auf einmal hellwach.

    Morgens frühstücken geht gar nicht... ich bekomm da nichts runter. Außerdem muss ich noch andere Tabletten nehmen (nüchtern) und kann dann eh nichts essen.

    Dummerweise ist mein Großer genauso. Bis der morgens mal in die Pötte kommt.... interessanterweise stört mich das bei ihm wahnsinnig!!! Der Kleine wird geweckt und steht fünf Minuten später in der Küche. Voller Elan natürlich... was auch wieder nicht so toll ist...

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Morgens zu Potte kommen

    @ loekoe: Ja, an manchen Tagen nervt mich das Piepsen. Radio morgens geht nur ganz selten.

    Es gibt aber auch Timer, die mit Licht und/oder mit Vibrationsalarm funktionieren. Eventuell wäre das was für dich.
    Im Büro habe ich so einen Timer. Ich komme zwar besser mit dem akustischen Signal klar, aber meine Kollegen leider nicht

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Unser Morgen sieht so aus:

    5:45 mein Wecker klingelt
    6:00 Aufstehen
    Bad / Kaffee / Medis / Kaffee
    6:30 Kind 1 wecken
    bis 7:00 Frühstücken
    7:00 Tablette und Waschen/Toilette/Zähneputzen
    7:10 Anziehzeit
    wer sich schnell genug anzieht hat noch Zeit ein Joghurt zu essen
    7:20 Schuhe und Jacke anziehen
    warten bis Taxi kommt

    7:00 Kind 2 wecken
    Frühstücken bis 7:30 / Waschen/Toilette/Zähneputzen
    7:40 Anziehzeit - er braucht ewig zum anziehen
    8:00 Tablette / Schuhe / Jacke
    8:10 loslaufen zur Schule

    7:40 Kind 3 wecken anziehen 7:55 ins Taxi setzen für den Kindi -> der Frühstückt dort ausser er ist früher wach

    Dannach bin ich platt. Aber mit einem detaillierten Plan reduziert sich der Stresspegel enorm und es kann auch noch was dazwischenkommen ohne das es gleich eskaliert.

    Ich finde es auch entspannter wenn ich Abends den Frühstückstisch decke und so gut es geht alles schon mal richte.

    Der Plan braucht natürlich eine Weile bis er wirklich funktioniert. Am Anfang habe ich den großen viel zu früh geweckt. Dann langweilt er sich und stellt was an. Der mittlere braucht dafür mein Essen nicht soviel betreuung dafür aber länger beim Anziehen. Am Besten einfach ausprobieren bis es funktioniert.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Das mit dem Joggen ist eine Horrorvorstellung (noch schlimmer als Marschmusik), aber wahrscheinlich recht wirksam.

    Ganz ohne Medis wird es aber wohl schwierig sein.
    Es ist zwar doof, von einem Medikament abhängig zu sein..aber wenn es ohne nicht geht? Dann muss man sie eben nehmen.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Morgens zu Potte kommen

    Also ich musste das Wort "Anachronismus" erst nachschlagen.Sehr interessant.

    Aber nun zum Thema. In der Klinik in Bad Bradstedt wurden mir Kneipp Güsse verschrieben.

    Die waren toll.Zugegebenermaßen ist es nicht sehr erfreulich morgens aufzustehen und kalt/warm abgeduscht zu werden.Aber das Resultat ist beeindruckend.Ich war voll da,gut durchblutet,richtig schön.


    Wenn man sich nicht mit dem Gedanken anfreunden kann,hilft auch eine Körpermassage mit so einem Handschuh oder Bürste ganz gut.Das um erstmal körperlich sich ein bisschen auf die Reihe zu kriegen.

    Wenn möglich ne Kleinigkeit essen.Zb. eine Banane oder ein Früchtewürfel..Ich hab gemerkt das mir morgens warme Sachen gut tun.Also kann man zB. abends ne Tasse Haferflocken kochen und die dann morgens in der Mikrowelle aufwärmen.(Da das aber wieder mit der Organistaion ne Sache ist,halt auch noch Variante 1 mit Banane und Früchtewürfel zB.)

    Ja und für die Psyche würde ich sagen,finde ich es gut wenn man sich was überlegt was man denn nach den Tätigkeiten die man machen muss/müsste sich zu belohnen.Zum Beispiel abend schön baden oder so.So,dass man sich den Tag halt "lecker" macht.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie kommt ihr morgens aus dem bett?
    Von Sheila76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 8.11.2011, 20:28
  2. Morgens aufstehen/ Schlafstörungen und ADHS / ADS
    Von Delta787 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 11:45
  3. Runter kommen, beruhigen
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:36

Stichworte

Thema: Morgens zu Potte kommen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum