Hallo Ihr Lieben!

Das Thema der Ärztesuche, ist den meisten hier ja wohl bekannt....

Bei uns hier im Umkreis von Stade, ist das zweigeteilt.

Auf der einen Seite gibt 2-3 Neurologen, die ADS - Behandlung und Diagnose
bei Erwachsenen anbieten.


Aber, es gibt hier wesentlich mehr Allgemeinmediziener, die sich nach eigener Aussage auf dem selben Gebiet
spezialisiert haben und Diagnostik und Therapie anbieten.


Nun frage ich mich, wie soll man sich da entscheiden? Und hat die Diagnose eines "normalen" Arztes das gleiche Gewicht wie die eines Neurologen?


Auf der einen Seite sage ich mir, einen guten Arzt erkennt man nicht am Titel.....aber auf der anderen Seite
wäre ein " Fachmann" nicht besser ?....Was meint ihr dazu? Oder wie sind eure Erfahrungen?



Liebe Grüße

Biene