Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt?

    Hi vollverpeilt

    also, ich mache ja schon lange therapie, aber leider kennt sich die frau nicht so mit ADHS aus.

    meine spezialistin (psychiaterin und psychotherapeutin) könnte mich schon nehmen, aber bis zu dem ort bräuchte ich stunden... also bleibt es vorerst noch beim alten.
    die spezialistin hat aber meiner therapeutin schon so ein par sachen per telefon durchgegeben (kann mich grad nicht an alles erinnern ).


    eigentlich so ähnlich, wie crazyy1 das beschrieben hat. bei der sache mit der motivation kann ich aber noch etwas hinzufügen:

    ich soll mir möglichst kleine ziele setzen, nicht gleich alles machen wollen.
    dann klappt es eben auch mit dem dranbleiben eher. und v.a. keine "marathons" (im sinne von 2 stunden an einer sache bis zur erschöpfung arbeiten).
    --> heisst für mich: nicht gleich die ganze wohnung putzen wollen, sondern z.b. "nur" die küche (oder auch nur einen teil der küche ... ), sonst kommt nur der frust, weil ich mein ziel wieder mal nicht erreicht habe.

    fast noch wichtiger: mich dann auch loben dafür, wenn ich was geschafft habe.
    --> schwer ... ich glaube dann immer noch, dass die "Rita-Lina" es gemacht hat, nicht ich selber (ich kann das eigentlich nur mit mph).


    falls mir noch was einfällt, melde ich mich wieder

    lg
    Lineli

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt?

    Hi Vollverpeilt,

    Was mir meine Coachin geraten hat:

    ganz kleine Schritte, selber herausfinden, wie lange ich an Aufgabe X dranbleiben kann. Arbeiten mit Timer/Eieruhr in kurzen Zeiteinheiten.
    Für grössere Aufgaben Hilfe holen zum Aufteilen in Zwischenziele. Wen ich das allein versuche, kommen ja immer lange Listen zusammen, die eher abschrecken als motivieren. Hilfe holen, wenn chronisches Aufschieben droht. Erfolge eher an der Anstrengung messen als am Zeitaufwand (wie wahr, wie wahr).

    Verhältnis zu Kollegen und Angehörigen: davon ausgehen, dass ich oft überreagiere, also eher nicht spontan reagieren (vor allem wenn ich sauer/gekränkt bin).
    Mir bewusst machen, dass nicht Betroffene anders funktionieren als ich. Was mir blödsinnig erscheint, kann für den Anderen also durchaus vernünftig sein. Perspektivwechsel trainieren.

    Pläne mit Jemandem besprechen, so muss ich sie durchdenken und komme mir auf Einiges drauf.

    Coachin und Thera haben mir dringend geraten, mich nicht mit anderen Menschen zu vergleichen. Sehr weise, sonst stolpere ich immer wieder in die Falle, "normale" Ansprüche an mich zu stellen. Funktioniert mit ADHS nicht, meine Stärken und Schwächen sind anders verteilt.

    Von der Therapeutin kamen auch Vorschläge, die teilweise das Gegenteil von den Tipps der Coachin waren. War für mich anfangs kein Problem, ich dachte die Frau versteht eben nichts von ADHS. Als sie dann meinte, sie verstehe sehr wohl was davon, war das Vertrauensverhältnis gestört und die Therapie bekam ein Ablaufdatum. Bei Tipps, wo in dir drin alles zu schreien beginnt, ist durchaus Vorsicht angebracht. Das hat mir übrigens auch die Thera geraten: auf mein Gefühl hören.

    Das war für mich eine interessante Aufgabe, da ich gerade für die zweite Ausbildung im beratenden Gewerbe lerne. Tut mir aber gut, mich wieder als die zu sehen, die beraten wird.

    lg
    lola

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Kindheit/Kindsvater könnt ihr was dazu sagen?
    Von Maria Z im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:30
  2. Élontril: Hilfe! Was könnt ihr mir darüber sagen???
    Von Malemaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 23:03
  3. Wie lange könnt ihr euch konzentrieren....????
    Von Chaosmaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 21:42

Stichworte

Thema: Was Sagen eure Therapeuten , wie Ihr Euch selbst helfen könnt? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum