Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema ein tag zu spät im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    ein tag zu spät

    nabend,
    ich bin grade ganz unten....
    hab die ganze Prozedur über ich ergehen lassen....
    leider von zwei ziemlich gut aussehenden Psychologinnen ...(da fällt ei seelenstripp ja immer schwer)
    hab am ende der Prozedur leider aus irgend einem Grund den Abschlusstermin ein wenig verpeilt (einTag zu spät)
    Diagnose...zwar auffällig..aber sie kommen ja klar...
    keine Medikamente....
    ich glaub ich pack das nicht mehr....
    weis nicht mer wies weiter geht...
    Geändert von tomac72 (22.08.2011 um 09:46 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ein tag zu spät

    Oh nein so einfach haben die dich abgespeißt??? hast du denn noch einen termin??? wenn ja dann erläuter das denen das du das nicht mehr aushällst so... mensch fühle dich gedrückt
    wo hast du dich testen lassen??


    glg mareike

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: ein tag zu spät

    kein neuer Termin....
    ende der Fahnenstange....
    test im Aacener Uniklinikum
    wei nicht mer was ich machen soll....

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: ein tag zu spät

    scheiße... 120 iq punkte..
    und doch nix wert....

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: ein tag zu spät

    ich kenn das, bin sogar bei mehreren Test auf angebliche 130 gekommen. Und irgendwie erklären oder so. Ich meine, wenn das Spezi's dafür sind, dann kennen die doch die Probleme oder??

    Sei lieb gedrückt

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 27

    AW: ein tag zu spät

    Hallo tomac72!

    Tut mir Leid, dass du dich gerade so frustriert fühlst! Ich weiss nur zu gut wie es ist, wenn man endlich eine Antwort (bzw. Diagnose) haben will! Seit mehreren Jahrzehnten hat man sich mehr schlecht als recht durchs Arbeitsleben gekämpft und mit seiner Art (die einem anscheinend nicht bewusst ist) mal wieder das Leben sehr schwer gemacht. Tja, und irgendwann verliert man die Zuversicht, dass sich daran jemals etwas ändern wird. Ab dem Punkt fängt man an sich Hilfe zu suchen. Zu dumm nur, dass man sie nicht immer bekommt! Bin vor einigen Wochen von einem psychiatrischen Oberarzt AUF VERDACHT als manisch-depressiv oder bi-polar eingestuft worden (genaue Eingrenzung sei nicht so wichtig, da das Seroquel eh für beides gedacht ist). Auf Fragen wie "Kann man denn in einer manischen Phase überhaupt Traurigkeit empfinden?" etc. hatte er keine Antwort. Die Aussage, dass ich mehrfach am Tag, zum Teil impulsive Stimmungsschwankungen habe, ignorierte er komplett... genauso wie anscheinend auch meine immer wiederkehrenden Probleme/Verhaltensmuster. Am Ende der 3. Stunde meinte er dann nur so:"Ihnen geht's doch gut!" (Hallo? Hatte der eigentlich auch nur irgendwas verstanden?)
    Ob mir in der Zukunft jemand ADS diagnostizieren wird, weiss ich nicht! Und ja, ich habe grosse Angst davor, dass man mich wieder nur "belächelt", aber aufgeben ist nicht! Wir haben doch eigentlich super-viele gute Seiten an uns und einige brauchen eventuell nur einen "Stups" (z.B. Medikamente) um ihr Leben endlich in den Griff zu kriegen. Und dafür lohnt es sich immer zu kämpfen! Was genau haben die beiden Damen denn gesagt? Wieso auffällig, aber dennoch keine Medikamente? Wende dich unbedingt an jemand anderes! Auch Ärzte sind nur Menschen - und Menschen machen früher oder später Fehler! Und es ist durchaus üblich, dass viele Kranke sich noch eine zweite Meinung einholen! Haben die beiden Damen deine Probleme denn Ernst genommen? Dir irgendwelche anderen Tipps gegeben?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: ein tag zu spät

    tomac72 schreibt:
    kein neuer Termin....
    ende der Fahnenstange....
    test im Aacener Uniklinikum
    wei nicht mer was ich machen soll....
    Hallo Tomac,

    zum Glück gibts ja noch mehr Ärzte und Kliniken die eine Diagnose wiederholen können.

    Ich persönlich würde mich an deiner Stelle bei einem anderen Klinikum oder einem anderen Spezialisten vorstellen und das Diagnoseverfahren wiederholen.

    Allein die Tatsache, dass du einen Tag zu spät gegekommen bist, ist ja eigentlich typisch für uns .

    Also, Kopf hoch, und auf ein Neues.

    Liebe Grüße
    Lucy

    P.S. Nichts erreicht zu haben ist nicht schlimm, Aufgeben ist schlimmer.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: ein tag zu spät

    Moin zusammen,

    das was mich soooo wütend an der Sache macht ist die Aussage " sie kommen doch klar"
    ....hallo?
    Wenn ich keine Probleme hätte geh ich doch nicht zu nem Psychologen...warte drei Monate um mir dann nach nem einstündigen Gespräch und einem 2 stündigen Test sagen zu lassen das ich zwar auffällig aber in der Norm bin
    das einzige was die beide immer wieder wissen wollten war ob ich den Wunsch hätte Selbstmord zu begehen...( ich will mein Leben verbessern...nicht beenden)
    ich könnt wenn ich grade wieder drüber nachdenke glatt in die Tischplatte beißen...

  9. #9
    Weltenwandlerin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 422

    AW: ein tag zu spät

    Hallo tomac.

    So ernst wie die Sache auch ist, trotzdem muss ich jetzt grinsen.

    Solch seltsame, ja fast schon überhebliche Verhaltensweisen hab ich auch zu oft gesehen und erlebt, das beste, was man da machen kann: lächeln, so schnell wie möglich vergessen und neu durchstarten in der Hoffnung, das nächste Mal eine kompetentere, verständnisvollere Person zu erwischen.

    Was ich schon alles in den letzten jahren diagnostiziert bekommen hab und mir anhören musste *Augenverdreh*

    Ich fürchte aber, es geht vielen so, die suchen.

    Kopf hoch, toitoitoi und viel Glück !

    tiganii.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: ein tag zu spät

    Ich kann dich gerade so richtig gut verstehen. Ist es nicht sogar ein ziemlich verbreitetes Problem das Adhsler dran gewöhnt sind normal wirken zu wollen und deshalb oft versuchen ihr Befinden zu beschönigen? Mir gehts jedenfalls grundsätzlich so. Tausendundeins Probleme mit mir selbst, aber wenn ich vor dem (ja noch ziemlich fremden) Arzt sitze, stelle ich mich immer anders, viel normaler, dar, halte Probleme zurück, weiß nicht wie ich ansetzen soll.
    Ich glaub deshalb weiß mein Arzt auch noch nicht so genau woran er mit mir ist, auch wenn ich mir längst sicher bin und es bei ihm auch sicher genug ist um mir die Teilnahme an einer Ritalin-Studie anzubieten.

    Es gibt andere Ärzte, fang nochmal neu an und dann mit dem festen Vorsatz alles womit du eigentlich nicht klar kommst auch deutlich zu machen. Denn überleben tun wir alle irgendwie, wenns danach geht, gibts wohl kaum jemanden mit Adhs. Nur müssen wir mit der Normalität unglaublich viel kämpfen und dass ist es doch was die bei der Diagnose erkennen können müssen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: ein tag zu spät im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum